Jani Friese

 4,8 Sterne bei 570 Bewertungen
Autorenbild von Jani Friese (©Screensun-Magret Weiper)

Lebenslauf von Jani Friese

Jani Friese lebt mit ihrem Mann, ihrem Pferd und dem Hund im schönen Münsterland. Sie arbeitet als Intensivkrankenschwester und ist ausgebildete Tierheilpraktikerin und Heilpraktikerin. Die Leidenschaft, ihre Fantasien als Geschichten niederzuschreiben, entwickelte sich bereits in jungen Jahren. Einige Zeit lang verstaubten die Ideen zu vielen Geschichten in einer Hutschachtel unter ihrem Bett. 2012 begann sie wieder zu schreiben und es entstand ihr erstes Buch. Bei ihren Reisen lässt sie sich gerne von Land und Leuten inspirieren, um neue Ideen für ihre Romane zu sammeln. Am besten entspannt sie sich in kreativen Pausen bei einem Ausritt in die Natur.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Insel der Wale (ISBN: B0BKGZHRQ3)

Die Insel der Wale

Neu erschienen am 22.11.2022 als Hörbuch bei Shooting Star Audio.

Alle Bücher von Jani Friese

Cover des Buches Ein zauberhafter Weihnachtswunsch (ISBN: B08MB5XJ81)

Ein zauberhafter Weihnachtswunsch

 (71)
Erschienen am 03.11.2020
Cover des Buches ... über uns die Dächer von Rom (ISBN: 9783967140408)

... über uns die Dächer von Rom

 (64)
Erschienen am 12.08.2020
Cover des Buches Die Insel der Wale (ISBN: 9783754325230)

Die Insel der Wale

 (60)
Erschienen am 24.08.2021
Cover des Buches Das Leuchten der blauen Lagune (ISBN: 9783756202577)

Das Leuchten der blauen Lagune

 (58)
Erschienen am 12.05.2022
Cover des Buches ...als der Himmel uns berührte (ISBN: 9783750409200)

...als der Himmel uns berührte

 (53)
Erschienen am 12.11.2019
Cover des Buches Wohin mein Herz dich trägt: Liebesroman (ISBN: B0929D4W65)

Wohin mein Herz dich trägt: Liebesroman

 (50)
Erschienen am 15.04.2021
Cover des Buches ... und über uns der Himmel von Peru (ISBN: 9783752824230)

... und über uns der Himmel von Peru

 (53)
Erschienen am 24.08.2018
Cover des Buches Weihnachtszauber in New York (ISBN: 9783756833177)

Weihnachtszauber in New York

 (35)
Erschienen am 12.10.2022

Neue Rezensionen zu Jani Friese

Cover des Buches Weihnachtszauber in New York (ISBN: 9783756833177)
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Weihnachtszauber in New York" von Jani Friese

Wie immer genial
Lesemama1970vor 6 Tagen

„Weihnachtszauber in New York: Ein herzerwärmender weihnachtlicher Liebesroman im verschneiten New York.“ ist im Oktober 2022 von Jani Friese bei BoD – Books on Demand erschienen.

 

Inhalt:

Luisa fliegt zur Weihnachtszeit nach New York um sich um ihre kleine Nichte Molly zu kümmern solange deren Mutter einen Job im Ausland hat. Durch ein Missgeschick trifft sie auf William Cooper, seines Zeichens „Mister Perfekt“ für Luisa. Oder doch nicht? Wir werden es erfahren.

 

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut und der Klappentext macht neugierig.

Wie ich es von Jani Friese nicht anders gewöhnt bin, konnte mich die Geschichte von Beginn an fesseln. Wie sie die Weihnachtsstimmung in New York einfängt und lebendig werden lässt ist einfach traumhaft. Man denkt direkt, dass sie alles schon selbst gesehen hat, so gut hat sie alles beschrieben. Ich wäre am liebsten direkt ins nächste Flugzeug gestiegen, um alles selbst sehen zu können. New York an Weihnachten muss herrlich sein.

Wie üblich kommt in ihrer Geschichte wieder ein Thema zur Sprache, welches in der Gesellschaft oft belächelt und die betroffenen Personen oft gehänselt werden.

Dieses Mal geht es um das Thema Stottern.

*In Deutschland stottern rund 800.000 Menschen (Also Rund ein Prozent der Bevölkerung) Darunter sind mehr Jungen und Männer als Mädchen und Frauen. (Quelle: Netdoktor.de)*

Die kleine Molly tat mir so leid, als ob es nicht gereicht hätte ihren Vater zu verlieren, wird sie auch noch gehänselt wegen ihrem Stottern. Kinder können wirklich grausam sein. 

Bei William war ich mir erst nicht sicher, was ich von ihm halten sollte. Er ist Mysteriös und schwer zu durchschauen. Scheinbar hat er auch ein Geheimnis. Auf alle Fälle ist er ein Charmeur und kann gut mit Kindern umgehen. Es ist schon sehr seltsam wie oft sich Luisa und William in der riesigen Stadt durch Zufall, über den wer laufen. Oder hat da das Schicksal seine Finger im Spiel? Luisa hat sehr mit sich selbst zu kämpfen, da es ihr an Selbstwertgefühl / Selbstbewusstsein mangelt. Ich kann, dass sehr gut nachempfingen, geht es mir doch genauso. 

Die kleine Molly ist soooo süß. Die muss man einfach lieb haben und beschützen wollen. Am liebsten wäre ich noch viel länger in New York geblieben.

Zitat: „Wenn du Will sagst, reicht das völlig. Um mich Gott zu nennen, kennen wir uns noch nicht lange genug.“ 😉

 

Fazit:

Wer schon immer mal gerne Weihnachten in New York erleben wollen würde, ist hier genau richtig. Ich habe diese Geschichte bei einem ungeplanten Krankenhausaufenthalt an einem Tag gelesen. Jani Friese hat einen passenden Satz in ihrem Buch „Lesen tut der Seele gut. Man kann Abschalten“. Treffender hätte es bei mir nicht sein können, zumal ich eine sehr lange Leseflaute hatte.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von der Autorin zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich Bedanken möchte. Meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

Leute lest dieses Buch und lasst Euch verzaubern.

 

Produktinformation

E-Book

ASIN: ‎B0BG5NQKTY

Sprache: ‎Deutsch

Dateigröße: ‎1133 KB

Preis: 0,99 Euro

Taschenbuch

Herausgeber: ‎BoD – Books on Demand; 2. Edition (12. Oktober 2022)

Sprache: ‎Deutsch

Taschenbuch: ‎328 Seiten

ISBN-10: ‎3756833178

ISBN-13: ‎978-3756833177

Preis: 11,99 Euro

 

Klappentext:

Ein Traummann zu Weihnachten.  Nur wer an den Zauber der Liebe glaubt, wird sie auch finden. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Luisa reist ins winterlich verschneite New York, um auf ihre zehnjährige Nichte aufzupassen, die seit einem Trauma stottert. Nicht nur der weihnachtliche Charme der Stadt lässt Luisas Herz höher schlagen, sondern ebenso die unerwartete Begegnung mit dem umschwärmten Unternehmer William Cooper alias Santa Claus höchstpersönlich. Zwischen Lichterglanz und Schneegestöber fliegen zwischen ihnen die Funken. Ein Hauch Magie liegt in der Luft. Als es William dann auch noch gelingt, das Herz der kleinen Molly wieder für die Musik zu öffnen, beginnt Luisa, an Weihnachtswunder zu glauben. Wäre da nur nicht diese eine verflixte Sache, die sie immer wieder zweifeln lässt. 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches ... und über uns der Himmel von Peru (ISBN: 9783752824230)
Legras avatar

Rezension zu "... und über uns der Himmel von Peru" von Jani Friese

Ein schöner Roman
Legravor 18 Tagen

"Und über uns der Himmel von Peru" von der Autorin Jani Friese ist ein mit viel Liebe geschriebener Roman. Dabei kommt man sich bei der Erzählung selbst vor, als wäre man in Peru (z. B. Kultur und Lebensverhältnisse) gewesen. Man konnte sich in die einzelne Figuren gut hineinversetzen, sodass deren Beweggründe nachvollziehbar sind und zu denen Symphatien aufbauen. Gleichzeitig wurden die Örtlichkeiten durch die Erzählweise bildlich veranschaulicht. Insbesondere konnte ich durch den Schreibstil die Geschichte gut nachvollziehen und innerhalb von einigen Tagen (mit Pausierungen) durchlesen. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr flüssig gewesen. All dies erleichtert das Lesen selbst dann, wenn man unterwegs ist und das Buch liest.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Weihnachtszauber in New York (ISBN: 9783756833177)
Leseeule35s avatar

Rezension zu "Weihnachtszauber in New York" von Jani Friese

Magische Gefühle...
Leseeule35vor 18 Tagen

Weihnachtszauber in New York – Autorin Jani Friese , erschienen 12. Oktober 2022 Verlag: Selfpublishing / Books on Demand, als Taschenbuch und eBook

Mit „Weihnachtszauber in New York“ begibt man sich auf eine winterliche und vor allem weihnachtliche Reise nachNew York, zu einem wunderbaren kleinem Mädchen, viel Weihnachtsmagie und einem humorvollen Weg zu einer beginnenden wunderschönen Liebe.

Zum Inhalt: Ein Traummann zu Weihnachten. Nur wer an den Zauber der Liebe glaubt, wird sie auch finden. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Luisa reist ins winterlich verschneite New York, um auf ihre zehnjährige Nichte aufzupassen, die seit einem Trauma stottert. Nicht nur der weihnachtliche Charme der Stadt lässt Luisas Herz höher schlagen, sondern ebenso die unerwartete Begegnung mit dem umschwärmten Unternehmer William Cooper alias Santa Claus höchstpersönlich. Zwischen Lichterglanz und Schneegestöber fliegen zwischen ihnen die Funken. Ein Hauch Magie liegt in der Luft. Als es William dann auch noch gelingt, das Herz der kleinen Molly wieder für die Musik zu öffnen, beginnt Luisa, an Weihnachtswunder zu glauben. Wäre da nur nicht diese eine verflixte Sache, die sie immer wieder zweifeln lässt.

Es geht direkt in die Geschichte hinein und zu Luisa, die sich auf den Weg zu ihrer Schwester und ihrer Nichte nach New York begibt. Sie wird ein paar Wochen auf die kleine Molly aufpassen, so dass Julia ihrem Job als Fotografin nachgehen kann. Dabei freut sich Luisa nicht nur auf die kleine Molly, nein, auch auf den weihnachtlichen Zauber den New York zu versprühen hat. Doch nach einem turbulenten Start, verwechselt sie probt ihren Koffer am Flughafen und hat nun den eines William Cooper erwischt. Kurzerhand macht sie sich auf zum Tausch, doch was sie erwartet, darauf war sie nicht gefasst. Der Mann gefällt ihr sofort und er flirtet auch ganz offensichtlich mit ihr und versucht sie aus der Reserve zu locken, doch Luisa ist vorsichtig und mehr als einen kleinen Urlaubsflirt kann sie schon gar nicht gebrauchen. Doch wie es das Weihnachtswunder wohl so will, werden sich ihre Wege nicht so schnell wieder trennen und Will schafft es nicht nur Luisa zu verzaubern, er hat auch eine ganz besondere Wirkung auf die kleine Molly.

Es ist eine Geschichte über schmerzende Erinnerungen, Familienzusammenhalt, neue Chancen, schicksalsveränderte Einflüsse, andere Wege, prägende Ereignisse, Verluste, Neuanfänge und die Erkenntnis aus Fehlern zu lernen sowie zu Kämpfen. Einem kleinen Mädchen neue Hoffnung zu geben und zu zeigen, dass es wieder Gefühle und Träume zulassen kann. Ich fühlte mich unheimlich wohl beim lesen. Es war mir ein Vergnügen New York quasi inhalieren zu dürfen, es gab so viele zauberhafte Momente, so viel zu schmunzeln, es knisterte gewaltig und der Umgang der Charaktere war untereinander einfach herrlich zu erleben. Ganz behutsam wurde daneben mit dem Trauma über eine verlorene Person umgegangen und ohne Moly groß drängen zu wollen, dass zu erreichen was nur mit Vertrauen, loslassen und Vernunft funktionieren kann.

Luisa Feinschmidt (28), freiberufliche Lektorin und lebt bei Frankfurt am Main. Da ihre Schwester in New York lebt, genießt sie es sie ab und an besuchen zu können. Luisa ist ein vorsichtiger Mensch, kein Risiko und möglichst keine Verletzungen zu erfahren. Doch sie liebt das Leben, neue Abenteuer und ist doch neugierig auf das was ihr Herz ihr rät, obwohl der Verstand oft das Kommando übernimmt. Selbst sieht sie sich auch in einem anderen Licht und unterschätzt sich. Sie kann es gar nicht glauben, dass ausgerechnet ein Mann wie Will Interesse an ihr zeigt, wo er doch jede andere haben könnte.

William Cooper, ist Geschäftsmann durch und durch, sehr wohlhabend, gut aussehend und hat einfach alles, wo andere nur von träumen können, aber er gibt nicht damit an, sondern es ist einfach so. Er ist hilfsbereit, sehr ideenreich, sein Charme ist natürlich und kann viele um den kleinen Finger wickeln. Es weiß sicher, dass er manchmal nur mit dem kleinen Finger schnipsen müsste, doch er ist Realist, nicht von sich selbst eingenommen und kämpft um das, was ihm wichtig ist. Aus seinen Fehlern hat er gelernt und er ist Zeit für ihn neue Wege für die Zukunft einzuschlagen.

Den Schreibstil der Autorin mag ich sehr. Man kommt sofort gut in die Story hinein. Er ist leicht, locker und mit einer herrlichen Spritzigkeit sowie Gefühl versehen, so dass die ungefähr gleichbleibenden Kapitellängen nur so dahingeflogen sind. Die einzelnen Charaktere wurden ausreichend und individuell herausgearbeitet. Erzählt wurde aus der alleinigen Sicht von Luisa in der Ich-Perspektive. Die Dialoge sind zwischen ernsthaft, emotional bis hin zu keck amüsant, gespickt mit knisternden und leicht sinnlichen sowie sehr romantischen Momenten. Der Roman strahlt daneben wahrlich um das weihnachtliche New York herum.

Das Cover ist absolut zauberhaft und passt perfekt zum Inhalt.

Mein Fazit: Weihnachtszauber in New York verzaubert dich wirklich und es war einfach nur wunderschön zu erleben. Man mag selbst sofort dabei sein, alles hautnah erleben und diese ganz bestimmt Magie selbst spüren. Ich freue mich sehr auf die nächste romantische Reise mit der Autorin dorthin.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr lieben Weihnachtsmenschen.
Keine Stadt der Welt zelebriert diese zauberhafte und magische Zeit so intensiv wie New York. Ich entführe euch zu den schönsten Plätzen der Stadt, sodass ihr das Weihnachtsfeeling nahezu fühlen könnt.

Ein Hauch Magie liegt in der Luft, die man nur sehr schwer in Worte fassen kann. Was die New Yorker zu der Zeit auf die Beine stellen, ist faszinierend und einzigartig. Unzählige Touristen reisen zum Weihnachtsshopping dorthin und schieben sich durch die festlich dekorierten Geschäfte, auf der Suche nach dem besten Schnäppchen. Wer kennt nicht die berühmten Weihnachtsklassiker "Kevin allein in New York", "Das Wunder von Manhatten" und "Das Wunder der 8. Straße"? Ich habe diese Filme schon so oft gesehen, dass ich sie synchron mitsprechen könnte. New York ist für mich einfach die Weihnachtsmetropole schlechthin. 

Sehr viele berührende Momente und Seiten voller Weihnachtsmagie warten auf dich. In meiner Geschichte geht es aber nicht nur um den Zauber der Weihnacht, sondern auch um Erinnerungen, Neuanfänge und natürlich die ganz große Liebe, für die man manchmal bis ans Ende der Welt fliegen muss, um ihr zu begegnen.

Leseproben findest du auf meiner Website : https://www.jani-friese.de

Gewinne eines von 20 Taschenbüchern als Rezensionsexemplar.

Wenn du ein Weihnachtsmensch bist, ein Exemplar gewinnen und mitmachen möchtest, freue ich mich sehr auf deine Bewerbung. Die Regeln hier bei Lovelybooks kennst du ja sicher. Voraussetzung ist, zeitnah zu lesen, die Abschnitte zu kommentieren und anschließend eine Rezension zu schreiben. Falls du während der Leserunde plötzlich verhindert bist, möchte ich, dass du dich per PN bei mir meldest. Ich habe sehr viel Verständnis, mag es aber nicht, wenn man unehrlich ist oder sich einfach nicht meldet. 

Ich bin wie immer mit vollem Herzblut in der Leserunde dabei und hoffe, du ebenso. Ich kann es jetzt schon kaum abwarten. Aufgrund der hohen Portokosten werden nur Bewerber berücksichtigt, die in Deutschland wohnen. Ich hoffe, dafür hast du Verständnis.

Natürlich kann auch jeder andere mit seinem eigenen Exemplar teilnehmen. Das eBook gibt es gerade zum Einführungspreis für nur 0,99€ bei Amazon. https://amzn.to/3g89kTc 

Bewirb dich jetzt! Ich freue mich schon riesig und wünsche dir ganz viel Glück🍀

Du kannst dich bis zum 23.10.22 um 0:00 Uhr bewerben.

Herzliche Grüße und bis bald, Jani.💖

947 Beiträge
SabrinaWs avatar
Letzter Beitrag von  SabrinaWvor 22 Tagen

Sehr gerne wäre ich wieder dabei!

Wolltest du schon immer einmal nach Venedig? Durch die alten Gassen schlendern, über die unzähligen Brücken gehen oder dich sogar von einem Gondoliere durch die bezaubernden Kanäle fahren lassen?

Vielleicht aber auch eine Hochzeit oder den einzigartigen Karneval dort erleben? Dann ist meine Geschichte genau das Richtige für dich. 

Was passiert, wenn jemand deine Welt völlig auf den Kopf stellt und es sich plötzlich richtig anfühlt? Große Gefühle, ein Hauch von Dolce Vita und jede Menge Geheimnisse vor der atemberaubenden Kulisse Venedigs. Herzklopfen vorprogrammiert!

In meinem neuen Buch spielen nicht nur die große Liebe ein Rolle. Dieses Mal habe ich mich zudem an ein sehr sensibles Thema gewagt. Es geht um das Tabuthema Fehlgeburt. Wusstest du, das jede 6. Frau in den ersten drei Monaten ihrer Schwangerschaft eine Fehlgeburt erleidet? Und auch später kommt es immer wieder vor, das ein Kind noch im Mutterleib verstirbt. Sehr oft wird die Trauer dieser Frauen nicht ernst genommen oder darüber gesprochen. Oft müssen sie das mit sich selbst ausmachen. Es lag mir am Herzen, dieses Thema in meine Geschichte mit einfließen zu lassen.

Die Poesie spielt ebenfalls eine Rolle, denn meine Protagonistin Isabella schreibt Gedichte, um die Vergangenheit zu verarbeiten. Besonders was die Gefühle zu Fabrizio betrifft, der sie damals ohne ein Wort sitzengelassen hat und den sie nun wiedersehen wird. 

Leseproben findest du auf meiner Website. https://www.jani-friese.de/das-leuchten-der-blauen-lagune/

Jetzt jedoch hast du die Möglichkeit eines von 25 Taschenbüchern als Rezensionsexemplar zu gewinnen. Ich muss hier allerdings erwähnen, dass die TB Mängelexemplare sind, was bedeutet, das darin ein paar kleine Flüchtigkeitsfehler/Rechtschreibfehler vorkommen, was natürlich bei eurer Rezension nicht berücksichtigt werden soll. Wenn du trotzdem ein Exemplar gewinnen und mitmachen möchtet, freue ich mich auf deine Bewerbung.

Die Regeln hier bei Lovelybooks kennst du ja sicher. Voraussetzung ist, zeitnah zu lesen, die Abschnitte zu kommentieren und anschließend eine Rezension zu schreiben.

Ich bin wie immer mit vollem Herzblut in der Leserunde dabei und hoffe, du ebenso.

Aufgrund der hohen Portokosten werden nur Bewerber berücksichtigt, die in Deutschland wohnen. Ich hoffe, dafür habt ihr Verständnis.

So, und jetzt wünsche ich dir viel Glück🍀

Ihr könnt euch bis zum 09.06.22 um 0:00 Uhr bewerben.

595 BeiträgeVerlosung beendet
Brigitte_Spalinks avatar
Letzter Beitrag von  Brigitte_Spalinkvor 4 Monaten

Hallo Jani, da freue ich mich. Danke für die Info, da halt ich mal die Augen offen. Ich schau immer schon, wo neue Weihnachtsromane angeboten werden. Weihnachten ohne Weihnachtsromane geht garnicht.

Falls du die Magie von Weihnachten so sehr liebst wie ich, dann ist mein Roman genau das Richtige für dich. Lass dich verzaubern von dieser wunderschönen Geschichte und genieße das wärmende Gefühl der Weihnachtszeit. Denn erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft.

Hallo und schön, dass du hierher gefunden hast.😍
Wenn du 🎅🏻🎄Weihnachten🎅🏻🎄 genauso sehr liebst wie ich, dann ist dieser Roman, in dem ich all meine Erinnerungen an die Weihnachtstraditionen meiner Großeltern mit dir teile, genau das Richtige für dich.

In meiner Geschichte geht es nicht nur um den 💫Zauber der Weihnacht💫 und der ganz großen Liebe, nein, es geht auch um die Hoffnung, dass all unsere Wünsche irgendwann in Erfüllung gehen können, wenn wir nur fest genug daran glauben. Manchmal hilft übrigens auch ein wenig Sternenstaub und ein Wunschzettel ans Christkind. Versucht es einmal, denn die Weihnachtszeit steckt voller magischer Momente, wir müssen sie nur zulassen.

Gewinne eines von 25 Taschenbüchern als Rezensionsexemplar.

Die Bewerbungsfrist endet am 07.11.21 um 0:00 Uhr.

Die Regeln hier bei Lovelybooks kennst du ja sicher. Voraussetzung ist, zeitnah zu lesen, das bedeutet innerhalb von 6 Wochen. Die Abschnitte zu kommentieren und anschließend eine Rezension zu schreiben, gehört natürlich dazu. Ich liebe es, die Kommentare zu lesen und mich mit dir und den anderen Teilnehmern auszutauschen. Wie immer bin ich mit vollem Herzblut in der Leserunde dabei.😉

Aufgrund der hohen Portokosten werden nur Bewerber berücksichtigt, die in Deutschland wohnen. Ich hoffe, dafür hast du Verständnis.

So, und jetzt wünsche ich dir viel Glück🍀

Den Buchtrailer findest du  übrigens auf meiner Autorenseite bei Amazon. Folgt einfach diesem Link: https://amzn.to/2ZV9QMD

Leseprobe::

⭐️Meine Großmutter meinte immer, ich solle nie aufhören zu träumen, denn Träume seien dazu da, zu hoffen, dass sich die Wünsche eines Tages erfüllen würden. Damals glaubte ich ihr, doch mein Leben war alles andere als ein Märchen und ob ich wirklich meinen Prinzen finden würde ...

⭐️„Mama, warum magst du Weihnachten nicht?“ Ich schaute ihn mit großen Augen an. „Wie kommst du darauf?“, liebevoll wuselte ich ihm durch sein blondes Haar. „Weil du keine Kekse backst und wir keine Weihnachtslieder singen.“ Er hatte Tränen in den Augen. „Weißt du Finn, es ist so, seit meine Großeltern fort sind, macht es mich traurig, wenn ich an Weihnachten denke. Mit ihnen war es immer ganz besonders und irgendwie magisch. Das Gefühl kann man nicht einfach zurückholen, denn sie haben es mit sich genommen. Finn sah mich nachdenklich an und schniefte kurz. „Stimmt es, Mama, dass man sich alles wünschen darf?“

⭐️Wir fuhren gerade stadtauswärts, da entdeckte ich am Straßenrand, neben einem Schneehügel, den der Schneepflug aufgetürmt hatte, eine ältere Frau, die zusammengesackt auf ihrem Rollator saß. „Hallo“, sprach ich sie an. „Kann ich ihnen behilflich sein? Geht es ihnen nicht gut? Sind sie ganz alleine hier?“                                                                                                        Sie zog eine Augenbraue hoch. „Sie stellen eine Menge Fragen, gutes Kind“, erwiderte sie und lächelte.                                      „Ähm, ja, ich bin mit dem Auto vorbei gefahren und sie machten auf mich den Eindruck, als benötigten sie Hilfe, daher habe ich angehalten.“                                                                                                                                                                                                         Sie lächelte. „So, eine Samariterin, also?“                                                                                                                                                      „Sind sie aus der Stadt hierher gelaufen, durch den Schnee?“.                                                                                                                „Nun, der Schnee hat sich nicht für mich in Luft aufgelöst, mein liebes Kind, also wird das wohl so sein. Um zu ihrer nächsten Frage zu kommen, Thilda ..., Sie sagten doch Thilda, habe ich recht?“ Ich nickte. „Gut, ich dachte schon, ich hätte es wieder vergessen.“ Sie kicherte und schüttelte den Kopf. „Ja, ich könnte durchaus Hilfe gebrauchen, denn meine Füße und Hände verwandeln sich gerade in Eisklumpen, wenn Sie verstehen, was ich meine.“                                                                                        „Hm, soll ich jemanden anrufen?“                                                                                                                                                                     Sie zog beide Augenbrauen hoch.“Thilda, so ganz unter uns, sehe ich so aus, als könnte ich mir Telefonnummern merken?“ 


⭐️Der Mond und die Sterne schienen durch ein Fenster und erhellten eine Holzbank sowie ein Teleskop, das auf einem Ständer stand.  „Weißt du eigentlich, was es mit dem Weihnachtsstern auf sich hat?“, fragte er und setzte sich wieder.                            „Du meinst, der Stern von Bethlehem?“                                                                                                                                                   Nicolas nickte und ließ mich dabei nicht aus den Augen. „Ja, soviel ich weiß, war das ein Komet.“                                                   „Ja, so heißt es, aber in Wirklichkeit begegneten sich Venus und Jupiter wenige Jahre vor Christi Geburt. Es heißt, sie verliebten sich auf Anhieb, als sie sich zum ersten Mal sahen.

660 BeiträgeVerlosung beendet
Jani_Frieses avatar
Letzter Beitrag von  Jani_Friesevor einem Jahr

Wenn die Krankheit dazwischen kommt, kann man nichts machen, das kenne ich selber, daher habe ich absolut Verständnis. Umso mehr freue ich mich, dass du es trotzdem gelesen und mir diese liebe Rezension geschrieben hast. Ich freue mich sehr, dass ich dich begeistern konnte, vielen Dank dafür.🙏😍♥️

Gute Besserung weiterhin und schöne 💫Weihnachten💫.

Herzliche Grüße, deine Jani.💖

Zusätzliche Informationen

Jani Friese im Netz:

Community-Statistik

in 262 Bibliotheken

auf 42 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 31 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks