Janina David

 4.4 Sterne bei 74 Bewertungen
Autor von Ein Stück Himmel, Ein Stück Erde und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Janina David

Janina David, 1930 in Polen geboren, verlor ihre Eltern während des Krieges und verließ nach ihrer Errettung aus dem Ghetto 1946 Polen. Sie lebte zunächst in Paris, emigrierte dann nach Australien, wo sie ein Stipendium für das Studium der Künste und Sozialwissenschaften an der Universität Melbourne bekam. 1958 kehrte sie nach Europa zurück. Durch ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen »Ein Stück Himmel«, »Ein Stück Erde«, »Ein Stück Fremde« und ihren Roman »Ein Teil des Ganzen« wurde sie berühmt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Janina David

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein Stück Himmel9783423626422

Ein Stück Himmel

 (47)
Erschienen am 10.02.2017
Cover des Buches Ein Stück Erde9783423620697

Ein Stück Erde

 (16)
Erschienen am 01.06.2001
Cover des Buches Ein Stück Fremde9783423620864

Ein Stück Fremde

 (12)
Erschienen am 01.02.2002
Cover des Buches Ein Stück Erde,B0053DLHTC

Ein Stück Erde,

 (1)
Erschienen am 01.01.1970
Cover des Buches Ein Teil des Ganzen9783446143722

Ein Teil des Ganzen

 (1)
Erschienen am 01.02.1986
Cover des Buches Leben aus zweiter Hand9783596306770

Leben aus zweiter Hand

 (0)
Erschienen am 15.04.2016
Cover des Buches Eurydikes Augen9783833301230

Eurydikes Augen

 (0)
Erschienen am 01.11.2004

Neue Rezensionen zu Janina David

Neu
H

Rezension zu "Ein Stück Himmel. Ein Stück Erde. Ein Stück Fremde" von Janina David

Unglaublich Berührend
HannaSkyavor 4 Jahren

Die drei Bücher von Janina David erzählen das Leben der Autorin in den Kriegsjahren und den Jahren danach. Man begleitet Janina durch ihre letzten Jahre der Kindheit und ihren Jugendjahren.

Selten habe ich ein Buch aus dem 2. WK gelesen, das mich mit solch einer Wucht gefesselt und gerührt hat. Mit einer wundervoll poetischen Sprache begleitet der Leser das jüdische Mädchen  Janie David und erfährt dabei alles aus ihrer Sicht. So wird man tief in ihre Gedanken und Gefühle hineingesogen und kann gar nicht anders, als mit ihr mitzufühlen und mitzufiebern. 
Man bekommt ein gutes Bild des Lebens der Juden zu der Zeit in Polen, wie sie behandelt wurden und wie der Antisemitismus stärker und ausgeprägter wurde, und wie es die Gefühle und Gedanken von Janina beeinflusst hat.

Die Tatsache, dass es eine autobiographische Erzählung ist, gibt dem Buch einen unglaublich hohen Wert.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo,

von Zeit zu Zeit sehe ich all meine Bücher durch und versuche dann auszusortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Ich merke, dass es mir zunehmend keine "Freude bereitet" zu viele ungelesene Bücher zu Hause zu haben. Denn irgendwie greife ich nur ganz selten nach den Büchern, die schon hier stehen und lese stattdessen die ganz neuen. Ideal wäre es also wohl in meiner Vorstellung, wenn ich einfach nur noch bei Bedarf 1-2 neue Bücher kaufen und direkt lesen würde. Nun kommt das große ABER: 

Ich habe gestern abend alle ungelesenen Bücher aus dem Regal geholt, genau angesehen und überlegt. Am Ende hatte ich 3 Stapel: 1. Definitiv behalten, 2. Anlesen und dann entscheiden, 3. Definitiv weggeben

Leider war der Stapel Nr. 3 dann am Ende mit 37 Büchern verhältnismäßig klein, Stapel 1 immerhin etwas kleiner als Stapel 2. Zugleich habe ich nun ein Problem - so viele Bücher kann ich einfach nicht anlesen und so entscheiden.

Deshalb dachte ich mir, vielleicht möchtet ihr mir bei der Entscheidung helfen? Ich hänge euch mal ein Fotos der Bücher an, bei denen ich unsicher bin, ob ich sie behalten möchte. Kennt ihr etwas davon? Und was würdet ihr sagen - behalten oder weggeben? Eine Begründung für eure Entscheidung wäre natürlich spannend. Falls die  Bücher auf den Fotos nicht gut genug zu erkennen sind, hänge ich sie euch an.

Ich bin es auch ein bisschen leid, Bücher zu lesen, die mich nicht völlig begeistern. Leider werde ich immer anspruchsvoller und somit ist die Chance, ein echtes Highlight zu entdecken, immer geringer. Aber vielleicht verbirgt sich hier ja doch das ein oder andere.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

PS: Die GEO-Zeitschriften dürfen ignoriert werden ;-)

99 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks