Janina Lorenz

 4.8 Sterne bei 61 Bewertungen
Autorenbild von Janina Lorenz (©Sönke Peters)

Lebenslauf von Janina Lorenz

Janina Lorenz, geboren 1979, wuchs in der Nähe von Münster auf. Heute lebt und arbeitet sie in Düsseldorf. Wann immer ihre Zeit es zulässt, schreibt sie – am effektivsten am Schreibtisch, doch am liebsten auf dem Sofa oder in Düsseldorfs bezaubernden Cafés. Dabei haben es ihr besonders moderne Märchen angetan. Denn hier ist eines sicher: Am Ende wird alles gut, und genau darum geht es doch im Leben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der kleine Brunnen der guten Wünsche

Erscheint am 01.03.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Janina Lorenz

Cover des Buches Der kleine Ort zum Glücklichsein (ISBN: 9783492314954)

Der kleine Ort zum Glücklichsein

 (36)
Erschienen am 06.04.2020
Cover des Buches Der kleine Chor der großen Herzen (ISBN: 9783492315524)

Der kleine Chor der großen Herzen

 (24)
Erschienen am 06.07.2020
Cover des Buches Der kleine Brunnen der guten Wünsche (ISBN: 9783492315289)

Der kleine Brunnen der guten Wünsche

 (0)
Erscheint am 01.03.2021
Cover des Buches Der kleine Garten zum Verlieben (ISBN: 9783492315296)

Der kleine Garten zum Verlieben

 (0)
Erscheint am 31.05.2021

Neue Rezensionen zu Janina Lorenz

Neu
P

Rezension zu "Der kleine Chor der großen Herzen" von Janina Lorenz

Der kleine Chor der großen Herzen
Pixibuchvor 4 Monaten

Dies ist ein richtiges Frauenbuch, ein Wohlkfühlbuch mit viel Gefühl. Sara möchte sich ein Jogastudio einrichten und hat dafür das alte Pfarrhaus auserkoren. Leider müßte sie von den Renovierungskosten die Hälfte mit 15.000,-- Euro übernehmen. Da gerade in Herzbach ein Chorwettbewerb ausgeschrieben ist bei dem das Preisgeld 30.000,-- Euro beträgt, hat Sara die Idee, einen Chor zu gründen. Ihre Freundin Sophie, Redakteurin bei der hiesigen Zeitung, bekommt von ihrer Chefin den Auftrag, einen Chor zu begleiten und darüber zu berichten. Aber leider ist es sehr schwer, die verschiedenen Sängerinnen  und Sänger unter einen Hut zu bringen. Deswegen erklärt sich Sophie bereit, bei der Chorprobe mitzuwirken. Natürlich spielt auch die Liebe in dem Buch eine große Rolle, Streitigkeiten zwischen den Chormitgliedern entstehen und die Zeit eilt. Wird der kleine Chor der großen Herzen bei der Jury eine Chance haben? Wird das Preisgeld ausreichen, damit sich Sara ihren Traum erfüllen kann? Ein Buch, das den Leser sehr gut unterhält, zumal sich einige Schwierigkeiten in den Weg stellen. Die Autorin schreibt in einer gut lesbaren Sprache, der Leser fühlt sich gleich zu den beiden Hauptprotagonistinnen hingezogen und Herzberg könnte auch unsere Heimat sein, so idyllisch wird das kleine romantische Städtchen mit seinen Fachwerkhäusern beschrieben. Eine sehr gelungene Unterhaltung. Das Cover ziert ein wunderbares Bild des Städtchens und im unteren Bereich sind Noten angebracht.

Kommentieren0
2
Teilen
E

Rezension zu "Der kleine Chor der großen Herzen" von Janina Lorenz

Ein Chor verbindet die Herzbacher
Evelyn_Ziebuhrvor 4 Monaten

Yogalehrerin Sara würde gerne im Gemeindehaus von Herzbach Yogastunden anbieten. Doch dieses muss renoviert werden dies würde eine Menge Geld kosten. Die Hälfte davon würde die Kirche übernehmen und die andere Hälfte müsste Sara auftreiben. Einen Kredit möchte sie nicht aufnehmen und da kommt ihr der angekündigte Chorwettbewerb, der mit einem hohen Preisgeld angeworben wird, gerade recht. Doch dafür bräuchte sie einen Chor, den Herzbach momentan noch nicht hat. Zusammen mit Marvin, dem Pianisten, trommelt sie die Herzbacher zusammen um von ihrem Vorhaben zu berichten. Die Herzbacher sind guten Mutes und sie bekommen genug Leute für ihren Chor zusammen. Doch schon nach den ersten Tönen wird klar, hier steckt noch sehr viel Arbeit dahinter, wenn sie denn den Wettbewerb gewinnen wollen. Sara bittet ihre Freundin, die Journalistin Sophie, um Hilfe, die mit siebzehn ihre musikalische Karriere von jetzt auf gleich an den Nagel gehängt hat, bzw. auch seit diesem Tag nie wieder Geige gespielt geschweige denn überhaupt noch etwas, was mit Musik zu tun hat, getan hat.

Anfangs ist Sarah wenig begeistert davon, doch als sie von ihrer Chefin gebeten wird, sich einen Chor von diesem Wettbewerb auszusuchen, ihn zu begleiten und davon eine Story zu schreiben, entscheidet sie sich für Saras Chor. Auch ihr wird schnell klar, dass dieser Chor dringend professionelle Hilfe benötigt. So kommt es, dass sich Sophie überreden lässt und die Leitung des Chores übernimmt und so langsam wird es nach und nach immer besser. Wenn da nicht die Streitigkeiten untereinander wären.

Zu allem Übel verliebt sich Sophie währenddessen in Marvin, der aber, so kommt es ihr zumindest vor, sich wohl in Sara verliebt hat. Ein Missverständnis jagt das nächste. Doch Sara, die noch immer unter der Trennung von ihrer Affäre mit ihrem Chef Noah leidet, merkt, dass es Alexander, der Gründer dieses Chorwettbewerbs, ihr angetan hat.

Werden sich die Missverständnisse aufklären? Kann der Chor den Wettbewerb gewinnen? Und warum hat Sophie damals von jetzt auf gleich ihre Karriere als Violinistin beendet….?

 

Fazit / Meinung:

Das Buch wird aus der Sicht von den beiden Freundinnen Sara und Sophie geschildert. Jedes Kapitel fängt mit einem dieser beiden Namen an, so weiß man gleich, wer dieses Kapitel nun erzählt. Finde ich sehr gelungen. Es ist auch sehr flüssig und spannend geschrieben. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ein sehr tolles Buch. Ich habe mich sofort wohlgefühlt und war mittendrin in Herzbach.

Es hat insgesamt 27 Kapitel plus Epilog, die alle von der Länge her genau richtig sind. Es sind mal kürzere und mal längere Kapitel dabei.

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der kleine Ort zum Glücklichsein" von Janina Lorenz

Teil 1 der Herzbach-Reihe
SabrinaWvor 4 Monaten

„ Der kleine Ort zum Glücklichsein“ erzählt die Geschichte von Ellie, die ihr Sabbatical nutzt, um zu sich selbst zu finden. Es geht um Freundschaft, Heimatgefühl und natürlich auch um die Liebe.

 

Band 1 der Herzbach-Reihe umfasst 336 Seiten und ist im Piper-Verlag erschienen. Es ist das erste Buch der Autorin Janina Lorenz und wie ich finde ein sehr gelungenes Debut. Innen wie außen ist das Buch wunderschön gestaltet. Das Cover passt zur Geschichte und die Karte im Umschlag ermöglich es dem Leser, den Wegen der Figuren mühelos zu folgen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und fesselnd. Der Roman hat mich sehr berührt und ich hatte große Mühe damit, das Buch aus der Hand zu legen. Sowohl die Protagonistin als auch die Nebencharaktere sind sehr sympathisch und liebevoll beschrieben. In der Danksagung gibt die Autorin an, dass sie versucht hat, „ den liebenswerten Charme“, den die münsterländer Dörfer versprühen, einzufangen. Das ist ihr meiner Meinung nach auf wundervolle Art und Weise gelungen.

Fazit: Ich halte dieses Buch für die perfekte Sommerlektüre. Ein großer Schuss Freundschaft, eine Menge ländliche Idylle, eine kleine Portion Liebe und eine klitzekleine Prise Erotik. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super und ich kann nur jedem, der Romane gerne liest, empfehlen. Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen, weil ich unbedingt wissen will wie es weitergeht und noch so viel Zeit mit diesen wundervollen „Personen“ verbringen möchte, wie irgend möglich. Man merkt, ich habe mich ernsthaft in Herzbach und seine Bewohner verliebt.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der kleine Chor der großen HerzenJ

"Nachdem ich die erste Zeile gesungen hatte, stimmte der Chor mit ein. Anfangs jeder in seinem Rhythmus, doch es dauerte nur ein paar Herzschläge lang, und wir sangen zusammen. Unsere Stimmen verschmolzen zu einer ..."

Am 6.7. erscheint Band 2 meiner Herzbach-Reihe "Der kleine Chor der großen Herzen". Mach mit bei meiner Leserunde und gewinne eins von 25 Büchern. Ich freue mich auf dich!

Ihr Lieben,

willkommen zurück in Herzbach!

Das kleine Dorf im Münsterland steht Kopf. Der Chorwettbewerb "Hast du Töne?" winkt mit einem hohen Preisgeld. Zwar hat Herzbach keinen Chor, dafür aber ein Gemeindehaus, das dringend renoviert werden muss. So ein bisschen singen kann ja nicht so schwer sein, denkt sich Sara und trommelt die Herzbacher zusammen. Ein ziemlicher Irrtum, wie die angehende Yogalehrerin schon bald feststellen muss. Und dann kommt auch noch die Liebe ins Spiel und macht die Dinge erst recht kompliziert ...

Ihr möchtet mehr erfahren? Dann macht mit bei meiner Leserunde und gewinnt eins von 25 Print-Exemplaren.

Natürlich bin ich auch wieder aktiv mit dabei und freue mich schon jetzt riesig auf den Austausch mit euch!

Alles Liebe und bis hoffentlich ganz bald in Herzbach

Eure 

Janina Lorenz

406 BeiträgeVerlosung beendet
J
Letzter Beitrag von  JaninaLorenzvor 4 Monaten

Darüber würde ich mich auch total freuen ☺️

Cover des Buches Der kleine Ort zum GlücklichseinJ

"Ich wusste jetzt, wie es sich anfühlte, zugehörig zu sein. Einen Ort zu haben, an dem die Menschen einen so annahmen und liebten, wie man war. Einen Ort, an dem man atmen konnte."

Am 6.4. erscheint mein neuer Roman bei Piper. Mach mit bei meiner Leserunde, gewinne eins von 25 Büchern und begleite Ellie nach Herzbach, wo nicht nur jede Menge Überraschungen warten, sondern auch die große Liebe ...

Ihr Lieben,

willkommen in Herzbach! So hatte sich Ellie ihre Auszeit bei ihrer Großtante eigentlich nicht vorgestellt. Kaum in dem beschaulichen kleinen Ort im Münsterland angekommen, wartet die erste Überraschung auf sie. Ihre Großtante ist verreist und hat Ellie nicht nur ein rätselhaftes Kochbuch hinterlassen, sondern auch eine Aufgabe: sich in ihrer Abwesenheit um die Freunde im Dorf zu kümmern ...

Ich freue mich riesig, wenn ihr zum Start der "Willkommen in Herzbach"-Reihe bei meiner Leserunde dabei seid und hoffe, dass ihr euch genauso in das Dorf und seine Bewohner verliebt, wie ich es beim Schreiben getan habe. Selbstverständlich bin ich ebenfalls aktiv mit dabei und kann es nicht erwarten, eure Beiträge zu lesen, eure Meinung zu hören und mich mit euch auszutauschen.

Lasst uns eine schöne Zeit zusammen verbringen. Ich freue mich auf euch!

Alles Liebe

Eure Janina Lorenz

645 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks