Janina Venn-Rosky

 4,5 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Liebe in Teedosen, Happy End mit Honigkuss und weiteren Büchern.
Autorenbild von Janina Venn-Rosky (©Privat)

Lebenslauf von Janina Venn-Rosky

Die Romanautorin und Designerin Janina Venn-Rosky wurde in Kiel geboren und studierte in Hamburg. Sie schreibt über Frauen, die auf der Suche nach ihrem eigenen Weg sind, über Freundschaft und Liebe, die Magie kleiner Momente und großer Gefühle. 

Die ersten beiden Teile ihrer Tea-Time-Trilogie "Liebe in Teedosen" und "Kein Tee für Mr. Darcy" wurden beide für den deutschen Selfpublishing-Preis 2017 nominiert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Berlin. Ihr Herz gehört aber nach wie vor dem Meer. Sie liebt lange Spaziergänge, England und stimmungsvolle Teestunden.

Botschaft an meine Leser

Liebe LeserInnen, ich freue mich, Sie hier begrüßen zu dürfen. In meinen Büchern möchte ich Orte zum Wohlfühlen schaffen, in denen Sie sich kleine Auszeiten vom Alltag gönnen können. Meinen neuesten Roman "Happy End mit Honigkuss" habe ich für alle geschreiben, die in Büchern leben und lieben. Mia, die Heldin des Buches, ist selbst Autorin und schreibt Liebesromane. Große Gefühle existieren für sie nur zwischen zwei Buchdeckeln. Doch eines Tages begegnet ihr jemand, der dafür sorgt, dass Fantasie und Realität gehörig durcheinander geraten und Mia erkennt: Liebe ist jedes Risiko wert. 

Alle Bücher von Janina Venn-Rosky

Cover des Buches Liebe in Teedosen (ISBN: 9783744871792)

Liebe in Teedosen

 (34)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Happy End mit Honigkuss (ISBN: 9783732293124)

Happy End mit Honigkuss

 (23)
Erschienen am 03.05.2019
Cover des Buches Kein Tee für Mr. Darcy (ISBN: 9783744871945)

Kein Tee für Mr. Darcy

 (16)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Der Hühnerflüsterer, meine Oma und ich (ISBN: 9781701724693)

Der Hühnerflüsterer, meine Oma und ich

 (8)
Erschienen am 01.11.2019
Cover des Buches Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time 3) (ISBN: B076V4VP2H)

Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time 3)

 (6)
Erschienen am 25.10.2017
Cover des Buches Der perfekte Kuss: Eine Liebesgeschichte (ISBN: B019FVTMH6)

Der perfekte Kuss: Eine Liebesgeschichte

 (4)
Erschienen am 15.12.2015
Cover des Buches Kuscheln verboten! (ISBN: B08K8XXXNF)

Kuscheln verboten!

 (4)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches Die Fee im Absinth (ISBN: B00RIQVC4M)

Die Fee im Absinth

 (4)
Erschienen am 27.12.2014

Neue Rezensionen zu Janina Venn-Rosky

Cover des Buches Kuscheln verboten! (ISBN: B08K8XXXNF)monika_schulzes avatar

Rezension zu "Kuscheln verboten!" von Janina Venn-Rosky

Liebe in Zeiten von Corona
monika_schulzevor 6 Monaten

Inhalt:

Jos beste Freundin teilt ihr ganz plötzlich mit, dass sie wegzieht und deswegen die Ladenwerkstatt nicht mehr gemeinsam mit ihr führen kann. Als würde das nicht schon ausreichen, um Existenzängste in Jo zu wecken, trifft sie auch noch der Lockdown mit voller Wucht. 

Jetzt hilft nur noch eines: Etwas zum Kuscheln muss her. Am besten etwas Flauschiges. Deshalb dürfen drei Kaninchen bei Jo einziehen. Die sind aber nicht die Einzigen, die plötzlich vor ihrer Tür stehen. Und während die junge Frau Angst um ihre Zukunft hat, gilt es erst einmal die Vergangenheit zu bewältigen. 

Vielleicht kann ihr dabei ja der attraktive Nachbar helfen, der gegenüber immer sein Fitnessprogramm auf dem Balkon absolviert. 

Meine Meinung:

Janina Venn-Rosky ist seit ihrer Teatime Reihe aus meinen Leselisten nicht mehr wegzudenken. Deshalb wollte ich natürlich auch ihr neuestes Werk „Kuscheln verboten“ unbedingt lesen.

Zu Beginn lernt man Jo und ihre beste Freundin Lotte kennen. Gemeinsam betreiben sie eine Siebdruckwerkstatt inklusive Laden. Tatsächlich hatte ich keine Ahnung vom Siebdruck und fand es sehr interessant zu lesen, wie das Ganze funktioniert und wie sich die beiden jungen Frauen in ihrer Werkstatt kreativ ausleben können. 

Tatsächlich hatte ich aber das Gefühl, dass Jo, obwohl sie ihren kleinen Laden und das, was sie tut, liebt, doch nicht ganz glücklich ist. Zumindest immer, wenn sie über ihre Konkurrentin Eve redete. Da kam es mir immer so vor, als würde ihr doch etwas fehlen und als hätte sie auch gerne mehr Erfolg. 

Als dann noch ihre beste Freundin Lotte weggeht und sie allein lässt, kam mir Jo wirklich sehr verloren vor. Kein Wunder also, dass sie sich jemanden zum Kuscheln wünscht. Als Janina Venn-Rosky da so von den Kaninchen schrieb, hatte ich fast auch Lust, welche zu adoptieren, obwohl ich mit diesen Tieren meistens nichts anfangen kann. Aber sie klangen einfach zu niedlich und dann noch die süßen Kapitelzierden am Anfang jeder Geschichte. Hach, da war es wirklich um mich geschehen. 

Aber ich war auch sehr gespannt, wie die Autorin die aktuelle Situation rund um Corona und den Lockdown in ihre Geschichte mit einbringen würde. Tatsächlich hatte ich da etwas Bedenken muss ich gestehen, da die ganze Situation doch sehr aufs Gemüt drückt und ich Angst hätte, dass das auch in der Story dann der Fall sein könnte. Und wenn man schon all diese negativen Gefühle im wahren Leben hat, dann braucht man sie in einem Buch nicht auch noch. Doch meine Bedenken waren völlig unbegründet. Zwar spielen die Ereignisse eine Rolle, was auch wichtig ist, wenn das Buch im Jahr 2020 in unserer Welt spielt, finde ich, aber Janina Venn-Rosky hat sie so verarbeitet, dass sie zwar die Begebenheiten der Geschichte verändern, aber nicht aufs Gemüt drücken. So verlor die Story meiner Meinung nach auch nichts von ihrer Leichtigkeit und ich konnte das Buch trotz allem genießen. 

Auch die Liebesgeschichte fand ich richtig schön. Sebastian ist aber auch mein persönlicher Corona-Held. Es ist so süß, was er sich alles einfallen lässt, als Jo in Quarantäne ist. Da hat die Autorin wirklich Einfallsreichtum bewiesen und ganz ehrlich, wie kann man sich da nicht verlieben?! Die beiden sind aber auch wirklich ein süßes Paar und ich freue mich, dass es ihnen Corona dann doch nicht so schwer gemacht hat, denn auch in diesen schweren Zeiten findet die Liebe immer einen Weg. Und genau diese Botschaft ist es, die mir (obwohl ich schon vergeben bin) Mut gemacht hat. Denn selbst in dieser schweren Zeit ist nicht alles schlecht, was uns Janina Venn-Rosky mit ihrer schönen, kleinen Geschichte zeigt. 

Fazit:

Meine anfänglichen Bedenken, dass ein Buch, in dem es auch um Corona geht, auf das Gemüt drücken könnte, haben sich nicht bewahrheitet. Im Gegenteil, tatsächlich zeigt das Buch, dass in diesen schweren auch nicht alles schlecht ist und die Liebe immer einen Weg findet. Eine wirklich süße, kleine Liebesgeschichte, die mir wieder ein paar sehr schöne Lesestunden bereitet hat. 

Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kuscheln verboten! (ISBN: B08K8XXXNF)mibeabookss avatar

Rezension zu "Kuscheln verboten!" von Janina Venn-Rosky

Achtung, Liebe auf Abstand!
mibeabooksvor 7 Monaten

Inhalt:

Jo führt mit ihrer Freundin einen Druckladen, wir jedoch von ihr allein gelassen, da Lotte schwanger ist und ihr Freund einen neues Jobangebot in Frankfurt bekommen hat. Das nun bald ein großer Lockdown kommt, macht die Situation nicht besser. Da müssen schnell ein paar süße Fellnasen her, damit die Einsamkeit nicht so erdrückend ist. Doch dann steht auf einmal Eve, ihre ehemalige Freundin vor der Tür. Was möchte Eve von ihr? Und wie kann sie nur ihrem attraktiven Nachbar näherkommen, wenn sie selbst in Quarantäne ist?

Meinung

Cover:
Das Cover ist unglaublich niedlich! Ich frage mich, wer sowas süßes nicht in seinem Bücherregal stehen haben möchte. Ich habe mich auf jeden Fall gleich in das Cover verliebt. Auch zu den Kaninchen, die schönen Farben und kleinen Details, machen das Cover so großartig und stecken einen gleich mit Freude an!

Schreibstil:
Janina Venn-Rosky ist meine Lieblingsautorin! Ich kann von ihren Büchern nicht genug bekommen und sie kann mich immer wieder aufs Neue verzaubern. Ihr Schreibstil ist so beflügelnd, man taucht in eine Geschichte ein, wo man sich gleich wie zu Hause fühlt. Wie auf Wolke 7 fühlt man sich beim Lesen! Ich weiß noch nicht mal genau wie ich es beschreiben soll, weil mir der Schreibstil so gut gefällt und er sich eigentlich gar nicht in Worte zu fassen lässt! Da muss man sich schon selbst überzeugen! Auch erstaunt mich immer wieder bei der Autorin, wie toll sie Handlungen beschreibt, die wie ich finde, nicht alltäglich sind, und man somit merkt, wie sehr sich die Autorin damit auseinandersetzt, was und wie sie es beschreibt! Große Anerkennung an die Autorin!

Charaktere:
 Jo ist so eine herzliche Person, bei ihr kann man gar nicht anders als sie ins Herz zu schließen. Ich wäre so gerne mit ihr befreundet! Auch Lotte und Eve waren großartig ausgearbeitete Charaktere. Obwohl man z.B. Eve am Anfang nicht mochte, hat man sie doch dann schnell ins Herz geschlossen! Sebastian, der heiße Nachbar von Jo, war sehr charmant, hatte einen tollen Humor und konnte nicht nur Jo, sondern auch mich ordentlich zum Lachen bringen. Zudem ist er der süßeste Mann, den man sich nur in einer Pandemie wünschen kann! Auch der Halb-Franzose Louis war ein toller Gentleman, der Jo immer zur Rat und Tat stand.  Zuletzt dürfen nicht die Kaninchen Dobby, Lady Gaga und M fehlen, die einfach nur unglaublich süß sind! Ich habe selbst Kaninchen, weshalb es mir auf keinen Fall schwerfiel, mich gleich in sie verlieben. Somit Liebe auf den ersten Satz.

Handlung:
In dem Buch passiert nicht viel aufregendes, aber durch die anhaltende Atmosphäre, die einen nur dazu verleiht, weiter zu lesen, ist dies auch nicht notwendig. Durch den Schreibstil und die Charaktere fühlt man sich schon wie zu Hause. Große Spannung und Aufregung würde da eher stören! Was ich zudem noch sehr interessant und unterhaltsam an dem Buch fand ist, wie die Autorin das Thema Corona hier verpackt hat. Es stand nicht direkt im Vordergrund, hat aber dennoch eine gewisse Rolle im Buch. Für mich hat sie es geschafft, das Thema unterschwellig, aber auch mit Humor zu verpacken!

Fazit:
 Einfach ein Wohlfühlbuch, was dich deine Sorgen vergessen lässt, Humor mit in den Alltag bringt und dich wie in einer Familie fühlen lässt. Janina Venn-Rosky schafft es immer wieder aufs Neue, mich mit ihren Büchern zu verzaubern! Und dieses Buch wird für mich definitiv ein neues Lieblingsbuch!

Bewertung: 5+ von 5

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kuscheln verboten! (ISBN: B08K8XXXNF)Assis avatar

Rezension zu "Kuscheln verboten!" von Janina Venn-Rosky

Kuscheln verboten!
Assivor 7 Monaten

Das Cover ist einfach nur süß und zusammen mit dem Klappentext hat es sehr neugierig auf die Geschichte gemacht.

Ich muss sagen, dass mich das Buch überwältigt hat. So eine wunderschöne Story mit so viel Gefühl und Liebe geschrieben und noch dazu so aktuell. Die Autorin hat sich selber übertroffen. Ich mag die vier Protagonisten Jo, Eve, Sebastian und Louis und auch Sebastians Oma. Sie sind mir alle ans Herz gewachsen. Vor allem die Herren der Schöpfung sind einfach nur traumhaft. Aber auch Eve, die Jo nicht besonders mag hat mich im Laufe der Geschichte begeistert. Ihr Wandel war toll und hat mich überrascht. Wofür eine Quarantäne alles gut ist ;) Ich persönlich finde es toll, dass die Autorin hier die aktuelle Problematik mit Corona aufgegriffen hat, sie aber nicht zum Hauptthema gemacht hat. Sie zeigt uns allerdings auf, dass trotz der Pandemie Liebe und Romantik immer noch vorhanden sind, auch wenn sie es nicht so einfach haben. Man darf nur nicht aufgeben. 


Fazit:

Ein Roman, der mich begeistert und bewegt hat. Ein besonderes Lesevergnügen, dass ich euch nur empfehlen kann.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Leserunde "Happy End mit Honigkuss" 

Wer möchte an meiner Leserunde zu meinem Roman "Happy End mit Honigkuss" teilnehmen? 

Happy End mit Honigkuss ist ein Wohlfühlroman für alle, die in Büchern lieben und lieben. Wenn Ihr Lust habt, ganz nah dabei zu sein, wenn eine Autorin um ihren Roman und mit der Liebe kämpft, dann seid Ihr bei diesem Buch richtig ... 

Liebe ist jedes Risiko wert.

Mit Inbrunst und Leidenschaft kämpft Autorin Mia für das Liebesglück ihrer Heldinnen. In ihrem eigenen Leben ist für Herzklopfen und romantische Sehnsüchte hingegen kein Platz. Große Gefühle existieren für Mia nur zwischen zwei Buchdeckeln.

Doch was ist, wenn Fantasie und Realität plötzlich durcheinandergeraten, und lang verborgene Wünsche an die Oberfläche drängen? Solch ein Chaos kann Mia gar nicht gebrauchen. Ihr neues Buch droht in einem Desaster zu enden und auch ihr Herz schwebt in großer Gefahr.

Gelingt es Mia, die so lange die Fäden in der Hand hielt, loszulassen und den Weg zum Happy End zu finden? 


Wenn Ihr schon einmal in das Buch hineinlesen wollt, findet Ihr hier eine Leseprobe: 


https://janinavennrosky.de/wp-content/uploads/2018/12/Happy-End-mit-Honigkuss-Leseprobe.pdf 


Wenn Ihr nun gern bei meiner Leserunde mit dabei sein wollt, die nächsten vier Wochen Zeit zum Lesen und auch Lust habt, hinterher eine Rezension zu schreiben, bewerbt Euch bis zum 26.05.2019 um ein Exemplar. Ich stelle 10 Taschenbücher und 10 E-Books zur Verfügung. 


Gebt bitte bei Eurer Bewerbung unbedingt an, ob Ihr Euch für ein Print-Buch oder ein E-Book (mobi oder epub?) bewerbt. 


Um Euch zu bewerben, verratet mir bitte noch, warum Ihr gern an meiner Leserunde teilnehmen möchtet. 


Ich wünsche Euch allen viel Glück und freue mich schon auf eine lebhafte Leserunde mit Euch!


Eure Janina

360 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Janina Venn-Rosky im Netz:

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 11 Wunschzettel

von 37 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks