Neuer Beitrag

polarfuchs

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Leser! 
Ich biete euch mit dieser Leserunde an, meinen High-Fantasy-Roman "Equinox – Das Lichtmal Tanayars" bereits vor der Veröffentlichung lesen zu können! 8 eBook-Exemplare im Wunschformat (epub oder mobi) warten auf euch.
Weiter unten findet ihr die Eckdaten des Buches, den Klappentext und auch einen kleinen Text, der die Themen des Buches noch einmal genauer beleuchtet. So könnt ihr hoffentlich leicht entscheiden, ob ihr bei dieser Leserunde mitmachen wollt oder nicht.
Erst einmal aber möchte ich noch sagen, dass mir eure aktive Teilnahme an der Leserunde sehr am Herzen liegt. Leider bin ich in der Vergangenheit immer wieder auf Abgreifer gestoßen, die meine Bücher gern genommen haben, sich dann aber nie oder erst viele Monate später in der Leserunde dazu geäußert haben. Aus diesem Grund habe ich auch lange Zeit keine Leserunden mehr veranstaltet, obwohl mir die Kommunikation mit euch Lesern immer sehr viel Freude gemacht hat. Aber mit meinem neuen Roman möchte es gerne noch einmal mit einer Leserunde auf Lovelybooks versuchen!
Dafür wünsche ich mir Leser, die Lust und Zeit haben, mein Buch innerhalb von 3-5 Wochen zu lesen und mir ihre Meinung zu den einzelnen Kapitelabschnitten zeitnah mitteilen. Ich wünsche mir Leser, mit denen ich mich über den Inhalt des Buches austauschen kann, die über Figuren diskutieren, Spekulationen über die weitere Handlung anstellen oder mir ganz einfach ihre Gedanken zum Text mitteilen. 
Natürlich kann immer mal etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommen, sodass ein Leser nicht weiter an der Leserunde teilnehmen kann, dafür habe ich Verständnis. Ihr könnt mir dann gern Bescheid sagen. Auch wenn mir die Erfahrung gezeigt hat, dass "Bindehautentzündungen", "kaputte Reader", "tote Großmütter und/oder Haustiere" und "stressige Zeiten" ausgerechnet dann besonders oft auftreten, wenn ich eine Leserunde starte. :( 
Ich nehme mir viel Zeit, um euch in der Leserunde für Fragen, Kritik und Anregungen bereit zu stehen und gebe euch die exklusive Möglichkeit Beta-Leser für diesen Roman zu sein, dafür verlange ich im Gegenzug nur, dass ihr das Buch innerhalb des Zeitrahmens von 3-5 Wochen lest und mir eure Meinung dazu mitteilt. Sobald das Buch veröffentlicht ist (was zur Sommersonnenwende am 21. Juni der Fall sein wird), würde ich mich natürlich freuen, wenn ihr eure Rezensionen auch auf Amazon o.Ä. veröffentlichen würdet. ;)
     
Also, lange Rede, kurzer Sinn: Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr auch bereit seid, aktiv an der Leserunde mitzuwirken. Abgreifer, die auch nach mehrfacher Lese-Aufforderung nicht auf meine Nachrichten reagieren, werden von mir dem Lovelybooks-Team und selbstverständlich auch befreundeten Autoren als "Schwarze Schafe" gemeldet.
Aber jetzt erstmal zum Buch:
 

ECKDATEN DES BUCHES
Genre: High-Fantasy (weitere: Abenteuer, Drama)
Thematik: Rebellion – Unterdrückung – Rassenhass – Heldenreise
Erzählperspektive: personale Multiperspektive (6 POVs)
Umfang: ca. 138.000 Wörter (ca. 600 Normseiten, Printausgabe 464 Seiten)
Setting: Yaradan, Stadt der Sonnenkinder und nähere Umgebung des Sichelgebirges
Reihe: Einzelband
Zielgruppe: Fantasyfans jeden Alters, die spannende Abenteuer in der Welt Vachadris erleben und ihre Mythen entdecken möchten

KLAPPENTEXT
Arbeiter, Schamane, Künstler oder Herrscher - In Yaradan, der Stadt der Sonnenkinder, wird jedes Kind in eine dieser vier Kasten hineingeboren und bekommt damit einen festen Platz in der Gesellschaft zugewiesen.
Bei den diesjährigen Feierlichkeiten der Schamanenweihe kommt es jedoch zu einem grausamen Zwischenfall, bei dem eine Sonnentochter ums Leben kommt. Doch handelt es sich wirklich um eine Strafe des Sonnengottes, oder steckt etwas anderes hinter dem Tod der talentierten Schamanin?
Die Arbeiterin Kamyri glaubt nicht, dass das plötzliche Ableben ihrer älteren Schwester von den Göttern bestimmt sein soll, wie es der oberste Herrscher verlauten lässt. Ihre Zweifel und Fragen bringen die Arbeiterin schnell in tödliche Gefahr.
Auf der Suche nach der Wahrheit gerät Kamyri immer tiefer in eine dunkle Verschwörung hinein. In den verworrenen Mythen ihres Volkes findet sie Antworten, aber begegnet auch einem lange vergessenen Feind, der nicht nur ihr Leben, sondern das aller Sonnenkinder in Yaradan bedroht.

ÜBER DAS BUCH UND SEINE THEMEN
Equinox soll in erster Linie eine unterhaltsame Story bieten, die euch mit spannenden Abenteuern und fantastischen Begegnungen aus dem Alltag in die Welt Vachadris entführt. Actionreiche Kämpfe und dramatische Verfolgungsjagden wechseln sich mit märchenhaften Legenden, mystischen Prophezeiungen und Fragestellungen nach Recht und Gerechtigkeit ab. 
Durch regelmäßige Orts- und POV-Wechsel taucht ihr in die Gedankenwelt verschiedener Figuren ein und betretet dabei immer neue, fantastische Schauplätze: von gefährlichen Wäldern, mystischen Tempeln, schillernden Palästen, bis zu verwunschenen Tälern, kargen Gebirgen und surrealen Traumwelten. Vorrangig begleitet ihr die Protagonistin Kamyri auf ihrer Reise, lernt ihre Heimat Yaradan und die Sonnenkinder kennen und dürft Zeuge werden, wie die Sonnentochter im Laufe des Buches an ihren Aufgaben und Hürden wächst.
Neben der Heldenreise und persönlicher Entwicklung der Protagonisten behandelt Equinox das Thema Unterdrückung und Rebellion: Die Kinder der Sonne leben nur scheinbar in Harmonie, der oberste Herrscher versucht sich immer mehr Macht in der Sonnenstadt zu sichern und schreckt dabei selbst vor Mordanschlägen nicht zurück. Unter der glatten Oberfläche einer friedlich erscheinenden Stadt schwelt der Unmut ihrer Bewohner.  
Einige Sonnenkinder haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Umbruch herbeizuführen und dem Volk der Sonnenkinder zu alter Stärke zu verhelfen. Auch der Protagonistin Kamyri wird eine wichtige Rolle in dieser Rebellion zuteil. Sie will den Tod ihrer Schwester sühnen, Yaradan zu Frieden verhelfen und nimmt dafür einen gefährlichen Weg auf sich. 
Auch die Themen Rassenhass, Vorurteile und Schubladendenken spielen eine große Rolle in der Geschichte. Zwar wird in Yaradan gepredigt, dass jedes Sonnenkind, welcher Kaste es auch angehört, den gleichen Wert besitzt, doch einige fühlen sich über andere erhaben und scheuen nicht, diese Abneigung zu zeigen. Die Protagonisten haben teilweise einen schweren Weg zu gehen, um beweisen zu können, dass nicht immer alles so sein muss, wie es auf den ersten Blick erscheint. In Equinox wird der Leser angeregt, selbst nachzudenken, was richtig und was falsch ist, wer gut ist und wer böse, und ob es so eine Einteilung überhaupt geben kann.
Equinox soll im Leser Toleranz und Verständnis für andere Sichtweisen wecken, ihn auffordern, sich nicht von Äußerlichkeiten blenden zu lassen und auf Vorurteile zu verlassen, sondern sich durch eigene Erfahrungen ein Bild zu machen und Situationen aus verschiedenen Sichten zu betrachten.

KONDITIONEN/TEILNAHMEBEDINGUNGEN
-Ihr erklärt euch mit eurer Bewerbung einverstanden, das Buch innerhalb von 3-5 Wochen durchzulesen. (Beginn der Lesephase: Sonntag, 27.05.18) 
-Während dieser Zeit postet ihr zu den einzelnen Leseabschnitten eure kurze (oder gern auch ausführliche) Meinung, Vermutungen, Kritik, etc.
-Nach Beendigung des Buches verfasst ihr innerhalb von 2 Wochen eine Rezension auf Lovelybooks (gerne auch Amazon o.Ä.)
-Wer Fehler (gleich welcher Art) findet und sie mir schnellstmöglich mitteilt, damit ich sie vor Veröffentlichung noch ausbessern kann, bekommt ein Fleißsternchen. 😉 

Es mag etwas drastisch klingen, Dinge als Konditionen aufzuzählen, die in einer Leserunde ohnehin jedem klar sein sollten, aber die Erfahrung hat mir eben gezeigt, dass viele Bewerber einfach nur "Hier!" schreien, ohne wirklich an einer gemeinsamen Leserunde teilnehmen zu wollen oder ernsthaftes Interesse an dem Buch haben. 
Wie gesagt, ich will es noch einmal versuchen und glaube an euch ehrliche und interessierte Leser! 
Wenn ihr jetzt noch immer Lust habt, euch zu bewerben, dann schreibt mir in euren Bewerbungspost, warum ihr "Equinox – Das Lichtmal Tanayars" lesen möchtet und welches Format (epub oder mobi) ihr zum Lesen bevorzugt.

Ich freue mich auf zahlreiche Zuschriften und eine aktive Leserunde.

Autor: Janine Prediger
Buch: Equinox: Das Lichtmal Tanayars

Ilona67

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo wäre gerne dabei. Und ich fand das total lustig mit der Bemerkung über die Lesebedinungen...."Erfahrung gezeigt hat, dass "Bindehautentzündungen", "kaputte Reader", "tote Großmütter und/oder Haustiere" und "stressige Zeiten" ausgerechnet dann besonders oft auftreten, wenn ich eine Leserunde starte".. ...
Ich liebe Fantasy und da ich am 25.6. im Urlaub bin bewerbe ich mich nur noch für Bücher (ebooks) an denen ich teilnehmen kann. Von Kanada aus würde es etwas schwierier werden. Aber Spaß beiseite.... würde mich wirklich freuen, da mich der Klappentext total angesprochen hat und ich gerne an deiner Geschichte teilhaben möchte.

polarfuchs

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen
@Ilona67

Hallo Ilona67,
ich freue mich, dass mein Klappentext dich neugierig machen konnte und du Interesse an meiner Leserunde hast. Ich finde es auch sehr sympatisch, dass du meine Äußerung bezüglich der Bindehautentzündungen mit Humor nimmst. Hatte schon Angst, dass sich einige Leser vielleicht dadurch angegriffen fühlen könnten. Aber ich find's nun mal auch echt schade, wenn man sich auf gemeinsames Lesen freut und es dann nur "Ausreden" hagelt. Daher Daumen hoch dafür, dass du vorausschauend planst, damit du auch mitmachen kannst. Vielen Dank für deine Bewerbung! Welches Format wäre denn für deinen Reader passend? epub oder mobi (für Kindle)?

Beiträge danach
253 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AberRush

vor 3 Monaten

Kapitel 22-24
Beitrag einblenden

Das Kapitel mit Malog und Lumondis fand ich recht interessant. Ansonsten ist wieder nicht viel passiert, denn bis auf bisschen Erdrutsch gaben die anderen beiden Kapitel nicht viel her. Jerikate machte ständig Rast und musste Streitereien schlichten *gähn*. Das Buch und ich werden irgendwie keine Freunde mehr. Wahrscheinlich ist jetzt meine Einstellung auch schon total festgefahren. Wenn ich das Buch nicht für die Leserunde lesen würde, hätte ich es spätestens jetzt abgebrochen. Deswegen komme ich auch nur schleppend voran, ich muss mich immer mal wieder zwingen einen Abschnitt zu lesen.

AberRush

vor 3 Monaten

Plauderecke

Sorry, dass du es nicht so leicht hast mit mir. Ich lese parellel noch Bücher wie Stephen King's "Es" und Harry Potter, die Konkurenz ist wirklich stark und da wirkt anderes dagegen wesentlich platter. Diese Bücher sind an Unterhaltungswert und spannender Erzählweise einfach unerreichbar. Vielleicht liegt es daran, dass mich "Equinox" leider nicht so packt.

polarfuchs

vor 3 Monaten

Kapitel 22-24
Beitrag einblenden
@AberRush

Also zwingen, es zu lesen sollst du dich bitte nicht! Wenn du es wirklich langweilig findest, brich es ruhig ab. Das wäre für mich in Ordnung. Schließlich soll das hier nicht zur "Quälerei" für dich werden. Ein Buch zu lesen, obwohl man schon festgestellt hat, dass man eventuell mit der Meinung dazu festgefahren ist, halte ich dann nicht mehr für sinnvoll.
Wie gesagt, der Spannungsanteil ist bei "Equinox" nicht so hoch wie bei "Der Dämon von Naruel", das habe ich dir ja vorher bereits mitgeteilt. Ich dachte mir schon, dass diese "seichtere" Geschichte dann vielleicht zu soft für dich ist, aber wollte dich trotzdem fragen, ob du Interesse hast, sie zu lesen. Das Buch ist eben nichts für deinen Geschmack und das ist ja auch in Ordnung so. Kein Problem. ;)
Dann könnte ich die Leserunde nämlich auch an dieser Stelle "beenden", da du der letzte bist, der noch liest.

polarfuchs

vor 3 Monaten

Plauderecke
@AberRush

Passt schon. Wie gesagt, ich bin dir nicht böse, wenn du das Ganze hier beenden möchtest. Aber im Ernst: "Es" von Stephen King? Den habe ich vor ein paar Wochen in ungekürzter Fassung gelesen und fand ihn an manchen Stellen unglaublich langatmig. (Was interessiert mich die komplette Lebensgeschichte von Stans Frau, die für die Handlung überhaupt keine Rolle spielt? o.O) Aber so sieht man halt wieder, Geschmäcker sind einfach unterschiedlich. Ich find's trotzdem gut, dass du solange dabeigeblieben bist und dir die Mühe gemacht hast, dich bis hierhin zu "quälen".

AberRush

vor 3 Monaten

Plauderecke
@polarfuchs

Danke, dass du es mir nicht übel nimmst. Wie du richtig sagst, sind die Geschmäcker wie immer verschieden. An Hand der Rezensionen der anderen MitleserInnen siehst du ja, dass du mit der Geschichte scheinbar bei vielen ins schwarze getroffen hast. Ich breche das Buch dann hiermit ab, werde dann auch auf eine Rezension verzichten 1. Ich nicht möchte, dass die SterneBewertung auf Amazon allein wegen mir schlechter ausfällt und 2. Weil ich es nicht zuende gelesen habe und es an dieser Stelle unfair fände. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Erfolg und bedanke mich nochmal, dass du so gut mit Kritik umgehen kannst und diese Leserunde toll begleitet hast mit deinen ausführlichen Antworten und Kommentaren.

polarfuchs

vor 3 Monaten

Plauderecke
@AberRush

Ich bedanke mich auch dafür, dass du trotz deiner "Ausgebuchtheit" bei der Leserunde mitgemacht hast und immer deine ehrliche Meinung mit uns geteilt hast. Das gibt's heute leider nur noch selten. Vielleicht wird mein nächstes Werk ja wieder etwas mehr nach deinem Geschmack. ;)

polarfuchs

vor 3 Monaten

Wichtige Ankündigungen

Hallo zusammen!
Ich möchte mich noch einmal bei euch allen fürs Mitlesen bedanken! Es hat mir sehr viel Freude bereitet, mich mit euch über die einzelnen Kapitelabschnitte auszutauschen, auf eure Fragen einzugehen und über die Figuren zu diskutieren.
Es war eine tolle, aktive Leserunde, genauso wie ich sie mir gewünscht habe. Eure Teilnahme hat mich darin bestärkt, auch in Zukunft wieder Leserunden auf Lovelybooks zu veranstalten.
Vielen Dank auch an alle, die mich auf Fehler und Verschreiber im Text hingewiesen haben. Dank eurer scharfen Augen konnte ich diese noch vor Veröffentlichung ausbessern!
Vielen lieben Dank, dass ihr einem „unbekannten“ Autor und seinem Buch eine Chance gegeben habt. Damit auch andere Leser auf das Buch aufmerksam werden, würde ich mich freuen, wenn ihr eure Rezensionen auch auf Amazon oder anderen Bewertungsportalen teilt. Einige haben dies ja bereits gemacht und darüber habe ich mich sehr gefreut.
Ich beende dann hiermit diese Leserunde und sage: Bis zum nächsten Mal! 😊

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.