Janine Steeger

 3,5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Janine Steeger

Janine Steeger ist Journalistin, Speakerin und Moderatorin. 2015 kündigte sie bei RTL, um sich auch beruflich zu 100 Prozent mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz zu beschäftigen. Sie absolvierte ein Fernstudium zum Thema »Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie« und initiierte 2018 futurewoman.de, um Expertinnen im Bereich Nachhaltigkeit sichtbarer zu machen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Warum Frauen die Welt retten werden (ISBN: 9783831206056)

Warum Frauen die Welt retten werden

 (1)
Neu erschienen am 07.03.2022 als Taschenbuch bei Komplett-Media.

Alle Bücher von Janine Steeger

Cover des Buches Warum Frauen die Welt retten werden (ISBN: 9783831206056)

Warum Frauen die Welt retten werden

 (1)
Erschienen am 07.03.2022
Cover des Buches Going Green (ISBN: 9783962381769)

Going Green

 (1)
Erschienen am 04.02.2020

Neue Rezensionen zu Janine Steeger

Cover des Buches Warum Frauen die Welt retten werden (ISBN: 9783831206056)P

Rezension zu "Warum Frauen die Welt retten werden" von Janine Steeger

Das weibliche Prinzip
Paperboatvor 8 Tagen

„Warum Frauen die Welt retten werden“ erklären Marktforscherin Ines Imdahl und Journalistin Janine Steeger in ihrem gleichnamigen Buch - nämlich mit dem sogenannten weiblichen Prinzip. Frauen fühlen, denken, planen und handeln anders als Männer, und diese Andersartigkeit könnte unserer Welt in Sachen Nachhaltigkeit, Fairness und Zufriedenheit weiterbringen.
Beispiel gefällig? - Schottland, Island und Neuseeland machen sich für eine Ökonomie des Wohlergehens stark statt für eine kontinuierliche Steigerung des BIP, d.h. gesteckte Ziele sind Lohngleichstellung, bezahlbarer Wohnraum, Bekämpfung des Klimawandels. Alle drei Länder haben Gesetze zur Realisierung 2018 verabschiedet. Alle drei Länder werden von Frauen geführt.

Das Buch versucht vor allem eins: Eigenschaften, die vorrangig als weiblich gelten und als Schwäche ausgelegt werden, als Stärken zu definieren und Erklärungen zu liefern, warum dies so ist. Beispielsweise kümmern Frauen sich viel. Sie sind überwiegend in Care-Berufen. Frauen, sagt man häufig nach, sind ordnungsliebend, räumen gerne auf und putzen gern. Gleichzeitig sind Frauen nachweislich weniger auf das eigene Ego als auf das Gemeinwohl bedacht. Das weibliche Prinzip sucht nach Zusammenhängen, verbindet alles mit allem. Diese und weitere Beispiele haben das Potential, dass Frauen die Welt neu ordnen können. Denn gerade im Hinblick auf die Klimawende ist es essentiell alte Wege zu verlassen und neue Möglichkeiten, auch für Vereinbarkeit zu finden.
Imdahls und Steegers Buch greift Argumente und Ansätze auf, denen ich in anderen Büchern bereits begegnet bin, trägt aber auch zu neuen Erkenntnissen bei mir bei.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks