Neuer Beitrag

Thienemann_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Mädchen-Mystery der Extraklasse – basierend auf einer wahren Begebenheit

Nebel wabert über die Grabsteine des Greyfriars Graveyard und außer Lucy hält sich zu dieser nachtschlafenden Zeit niemand mehr auf dem Friedhof auf – eigentlich nichts Besonderes, schließlich wohnt sie hier. Auch an die Geistererscheinungen, die jeden ihrer Schritte zu beobachten scheinen, hat sie sich längst gewöhnt. Als sich jedoch merkwürdige Geistervorfälle häufen und sogar Besucher attackiert werden, wird es selbst Lucy mulmig zumute. Irgendetwas oder irgendjemand scheint auf dem Friedhof sein Unwesen zu treiben. Zusammen mit ihrer besten Freundin Amelia folgt Lucy einer unheimlichen Spur, und was sie dabei herausfinden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren …


Ihr liebt mysteriöse Geschichten mit dem richtigen Maß an Grusel? Dann geht mit Lucy auf Spurensuche auf dem Greyfriars Graveyard und entdeckt ein unheimliches Geheimnis!

Zu gewinnen gibt es 15 Exemplare des Buches!

Habt ihr euch schon einmal so richtig gegruselt? Erzählt uns einfach eure Geschichte und schon hüpft ihr in den Lostopf!
Viel Glück!

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und freuen uns, dass die Autorin Janine Wilk ebenfalls an der Leserunde teilnehmen wird und euch exklusiv Fragen beantwortet!

Hier geht's zur Leseprobe

Autor: Janine Wilk
Buch: Seelenlos - Fluch der Rauhnächte

CorniHolmes

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr spannend und ich würde sehr gerne ein Exemplar gewinnen. Zur Frage: Ich denke mal, meine Geschichte ist ein ziemliches klassisches Beispiel vom Grusel, den man so im normalen Alltag erleben kann. Ich war, glaube ich, sechzehn und alleine zu Hause. Es war später Nachmittag und da es Winter war, bereits stockdunkel. Ich habe gerade einen ziemlichen spannenden Krimi gelesen und da ich so ganz allein zu Hause war und dies einer meiner ersten Krimis, habe ich mich schon ziemlich gegruselt. Dieser Krimi ist bis heute einer meiner Lieblingsthriller und vermutlich würde ich mich auch heute noch gruseln, wenn ich ihn das erste Mal lese. :)

Leseratte2007

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich sehr interessant an und ich habe mich wirklich schon einmal sehr gegruselt.

Meine Freundinnen und ich haben an Halloween mal eine Mutprobe anberaunt. Wir hatten uns zuvor YouTube Videos angeguckt über Gläserrücken und so naiv wie wir waren, wollten wir es natürlich auch ausprobieren. Gesagt, getan. Wir hatten natürlich bis kurz vor Mitternacht gewartet, der Raum war dunkel, ein paar Kerzen waren angezündet. Wir hatten Buchstaben, Zahlen und ja und nein mit Kreide auf den Tisch geschrieben. Eine komische Stimmung lag im Raum, doch wir ignorierten sie gut wie möglich. Wir haben wirklich und wahrhaftig einen Geist gerufen und er hat mit uns kommuniziert. Wir wissen nicht, ob es Geister wirklich gibt oder vielleicht doch einer von uns das Glas bewegt hat. Ich habe heute immer noch Alpträume, da unser Glas auch am Ende explodiert ist. Sehr unheimlich

Ich würde mich sehr über das Buch freuen und vielleicht gehöre ich ja zu den glücklichen Gewinnern. Viele liebe Grüße und noch eine schöne restliche Woche ;)

Beiträge danach
285 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lollyolopop

vor 12 Monaten

Kapitel 7 und 8
Beitrag einblenden

Liebe Bücherfreaks!
Also mit dem Zitat von Cicero am Anfang von Kapitel 7 kann ich auf jeden Fall im Lateinunterricht angeben. ;) Tja, was man nicht so alles aus Büchern lernt.
Es muss für Lucy schon ein Schock sein, als ihr Papa ihr erklärt wieso ihre Mutter ihr nie von Geistern erzählt hat. Aber ich kann ihn verstehen, immerhin wollte er seine Tochter ja nur schützen und wusste selbst nicht, was er davon halten sollte, wenn seine Frau vor den Gräbern Sprüche vor sich her murmelte...
Die Stelle, in der Mrs. Forbes ihre Gabe bei Amelia einsetzt und herausfindet, warum sie so in die Geisterwelt vernarrt ist, finde ich besonders gut gelungen. Aber die Szene, in der Mrs. Poppins Lucy vor George Mackenzie beschützt und Lucy ihr hilft, diese Welt zu verlassen ist eindeutig die coolste!
Mir ist natürlich sofort aufgefallen, die Sprache Laluschar (ich weiß nicht, man das Häckchen über dem a macht :)), die ich schon von den Lillith Parker - Büchern kenne, vorgekommen ist. Bedeutet das, dass Bonesdale in der Welt von Lucy auch existiert?
Ganz Liebe Grüße Lollyolopop

Janine_Wilk

vor 12 Monaten

Kapitel 7 und 8
Beitrag einblenden
@Lollyolopop

Ob Bonesdale in der Welt von Lucy auch existiert? Wer weiß, wer weiß ... ;-) Ich streue gerne solche Kleinigkeiten in meine Bücher ein (natürlich nur, wenn es inhaltlich passt), um sie miteinander zu verknüpfen. In meinem Fantasy-Roman "Die Schattenträumerin" ist z.B. auch von Prof. Dr. Dr. Knüttelsiel die Rede, der in der Lilith-Parker-Reihe ebenfalls eine Rolle spielt. Oft frage ich mich beim Schreiben, ob solche Anspielungen überhaupt jemandem auffallen. Jetzt habe ich ja die Antwort. :-) Super aufgepasst!

Anakin

vor 12 Monaten

Kapitel 9 und 10
@Janine_Wilk

@Janine_Wilk
...und auf Seite 269, Zeile 5/6 fehlt in dem Satz das Wort "du". Klingst sonst so bayrisch!;)

Janine_Wilk

vor 11 Monaten

Kapitel 9 und 10
Beitrag einblenden
@Anakin

Genau, das ist bayrisch und war selbstverständlich beabsichtigt! ;-)
Nein, du hast natürlich recht, da fehlt ein "du".

traumbuchfaenger

vor 11 Monaten

Kapitel 11 und Epilog
Beitrag einblenden

Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass Lucys Vater der Helfer ist. Vielmehr hätte ich wie Lucy auf Stevie getippt.

Das Lucys Mutter wiederkommt, um ihrer Tochter und ihrem Mann zu helfen, fand ich toll. Schade allerdings, dass sie nicht bei ihrer Familie bleiben kann oder mehr Zeit mit ihnen verbringen konnte. Immerhin weiß Lucy nun den Grund für ihr Verschwinden un kann die Beziehung zu ihrem Vater wieder in Ordnung bringen.

traumbuchfaenger

vor 11 Monaten

Fazit

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Es tut mir wahnsinnig leid, dass meine Rezension erst so spät kommt, aber heute habe ich sie endlich veröffentlicht, sowohl auf meinem Blog als auch auf Amazon, Lovelybooks und Wasliestdu.de:
https://www.lovelybooks.de/autor/Janine-Wilk/Seelenlos-Fluch-der-Rauhn%C3%A4chte-1238630724-w/rezension/1357680228/

http://traumbuchfaenger.blogspot.de/2016/11/rezension-seelenlos-fluch-der.html

http://wasliestdu.de/rezension/seelenlos-fluch-der-rauhnaechte

https://www.amazon.de/review/R1UAODSZQFHO0S/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Liebste Grüße,
Lena

anette1809

vor 10 Monaten

Fazit

Sorry, kam über Wochen nicht zum Rezension schreiben :/
https://www.lovelybooks.de/autor/Janine-Wilk/Seelenlos-Fluch-der-Rauhn%C3%A4chte-1238630724-w/rezension/1408249357/
Dafür habe ich sie aber direkt noch auf weiteren Seiten gestreut :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks