Janine Zachariae

 4.6 Sterne bei 31 Bewertungen

Alle Bücher von Janine Zachariae

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Janine Zachariae

Neu

Rezension zu "Zerrissen: Vom Kummer zerfressen" von Janine Zachariae

Sehr emotional und zeigt zwei Seiten des Lebens
book_by_vanessavor einem Jahr

Autorin: Janine Zachariae
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: 177 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 5,98€
Genre. Jugenddrama
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
IBSN:  1534938680

  Inhalt

Sie sind die besten Freunde, bis das Schicksal sie auseinander reißt und Cassandras Narben immer größer werden.In ihrer Verzweiflung verliert das Mädchen immer mehr an Gewicht und Zuversicht.Sie sieht nur noch einen Ausweg aus ihrem Alptraum. Doch ist es auch der Richtige?Ein Drama um eine junge Frau, die sich selbst eine zweite Chance geben muss, um das Leben wieder als lebenswert zu betrachten.***Auszug aus dem Buch:Während Nicks Abwesenheit kam sie sich wie ein Zombie vor.Alles wurde so unerträglich. Sie fühlte sich an manchen Tagen wie betäubt. Als Nick endlich wieder zurück war, schien ihr Herz wieder geflickt zu sein. Doch die Leere und Enttäuschung blieb. Es fühlte sich an, als hätte er sie im Stich gelassen. Sie wusste, wie wichtig die Zeit für ihn mit seinem Vater war. Aber das Gefühl biss sich fest. Es hinterließ etwas Bleibendes. Sie hätte ihn gebraucht. Das, was alles passierte, erdrückte sie. Nahm ihr die Luft zum Atmen. Alles, was sie machen konnte, war sich selbst zu verletzen. Damit der andere Schmerz dadurch unterdrückt werden konnte. Damit sie nur das spürte, was sie sich selbst zufügte. Mehr nicht. Sie durfte die Kontrolle nicht verlieren.***


Mein erster Gedanke zu Buch

Ich merkte schon beim lesen des Inhaltes, dass mir die Geschichte sehr nah gehen wird. Damals habe ich bereits geahnt, dass dieses Buch dem echten Leben sehr nah kommt.


Meine Meinung

Ich war überrascht, wie gut das Buch ist. Dass das Buch gut sein wird, habe ich bereits geahnt. Doch das Buch ging mir sehr nah. Nick ist Krebserkrank. Das allein war schon sehr traurig. Cassie hat alles nicht sofort realisiert. Doch sie erkannte die Situation, bevor es zu spät war. Sie wusste nicht, was sie für Nick tuen sollte, dabei hat sie ihn schon sehr geholfen. Sie war für ihren besten Freund da, als es ihm sehr schlecht ging. War stundenlang im Krankenhaus, zeigte ihre Freundschaft gegenüber Nick. Und doch, verlor Nick schließlich den Kampf gegen den Krebs. Vin da an konnte ich nicht mehr aufhören das Buch zu lesen. Ich habe mitgelitten. Ich konnte Cassies Schmerz sehr gut verstehen. Ihre Trauer. Doch ihre Entscheidungen konnte ich nicht ganz verstehen. Nach Nicks Tod musste sie erstmal den Weg ins Leben zurück finden. Sie musste begreifen, dass das Leben weitergeht, auch wenn ihr bester Freund nicht mehr da ist. Sie musste sich selbst eine zweite Chance geben. 

Das Buch hinterlässt eine wichtige Botschaft, die mir noch einmal gezeigt hat, dass es sich lohnt zu leben. 

Wir sind nie alleine. Es gibt immer eine Person, zu der wir gehen können, der uns in den Arm nimmt, wenn es uns schlecht geht. Der jeden Spaß mit macht, immer an deiner Seite steht und dich so nimmt, wie man ist.

Man sollte jeden Leben, als wäre es der letzte. Das Leben kann so schnell vorbei sein. Das Leben kann sich durch ein Schicksalsschlag ändern. Deshalb sollte man jeden Tag genießen. 


Cover

Schwarz und weiß passt perfekt zum Buch. Man sieht nur einen kleinen Teil von dem Drama auf dem Cover, der sich im Buch abspielt. Ich hätte das Cover nicht anders gestaltet


Charaktere

Cassie tut mir unendlich leid. Ich konnte ihren Schmerz und Trauer verstehen. Deshalb floss auch die ein oder andere Träne. 
Wäre ich Nick, würde ich das selbe zu Cassie sagen, das sie ihr Leben weiterleben soll. Das sie glücklich sein soll. Leichter gesagt als getan. Der Tod einer geliebten Person ist nie leicht. Aber es gehört zu Leben dazu. 


Schlusswort

Bevor ich die Rezension schreiben konnte, musste ich erstmal eine Nacht darüber schlafen und meine Gedanken sortieren,
Danke Janine für dieses wundervolle Buch


Die Autorin

Janine Zachariae ist leidenschaftliche Leserin und schreibt seit ihrer Kindheit selbst Geschichten.
Im Jahr 1985 erblickte sie das Licht der Welt und hat schon früh angefangen, sich selbst Gute-Nacht-Geschichten auszudenken, deshalb war es kein Wunder, als sie schließlich mit acht Jahren angefangen hat eigene Geschichten zu erfinden und diese aufzuschreiben. Begonnen hat alles mit einfachen Fan-Fiktions, doch dann kamen Gedichte und Kurzgeschichten hinzu. Mit siebzehn hat sie sich an ihren ersten Roman gewagt.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das magische Armband 3: Der Schlüssel" von Janine Zachariae

Ein starkes Ende einer besonders detailreich und emotionalen Bücherreihe
Vibievor 2 Jahren

Für mich ist dies ein gelungenes starkes Ende mit einer gewachsenen Maja!

Man lernt hier im letzten Band noch viel mehr von Henry und seiner Familie kennen wie auch von Majas Eltern selbst  und wie alles irgend wie zusammen gehört.

Eine meiner liebsten,emotionalsten und ausgeprägtesten, bewegendsten und detailreichsten Bücherreihen ist die ich herzlichst weiter empfehle denn Maja hat mich von Anfang an gefesselt und in Ihren Bann gezogen.
Charaktere die man einfach lieb haben muss denn  jede Figur der Bücherreihe  ist hier einfach mega charismatisch dargestellt.

Lebt wohl Maja und Henry, es war eine tolle Reise mit Euch.

Kommentieren0
5
Teilen
D








Also, allein das Cover ist mega gut gelungen.  


Der "Einstand" in das Buch ( Foto siehe unten)
ist Klasse. Ich fühle mich zwar nicht so, aber es gibt Menschen auf die trifft es zu.


Der Schreibstil macht mir Spass, da er flüssig ist und die Autorin eine grossartige Fantasie hat.
Sie hat ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Klasse.


Der Roman? beinhalten Themen wie Verlust, Stärke, über sich hinauswachsen , Freundschaft, ?Magie? und Leidenschaft zu Büchern.


Dies war mein erstes Buch von der Autorin und ich freue mich, das ich es lesen durfte. 
Es hat mir Spass gemacht .
Bin gespannt auf Teil 2

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Janine Zachariae wurde am 15. März 1985 in Heiligenstadt (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks