Neuer Beitrag

Arwen10

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Und hier etwas für junge Leser ab ca 10 Jahren . Im SCM Verlag ist dieses Kinderbuch erschienen "Internat gut Wolkenstein-Aller Anfang ist schwer".

Ich bedanke mich bei dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Internat Gut Wolkenstein-Aller Anfang ist schwer von Janita Pauliks




Zum Inhalt:


Start der neuen spannenden Internatsgeschichten-Reihe! Als Mila auf das Internat Gut Wolkenstein kommt, ist sie zuerst gar nicht begeistert. Kraft gibt ihr das Lesen in der Bibel. Mit der Zeit findet Mila Freundinnen, mit denen sie eine Musik-AG gründet. Doch die Mädchen der Theater-AG lassen keinen Moment aus, um ihnen das Leben schwer zu machen. Für einen Musical-Wettbewerb, an dem sich mehrere Schulen beteiligen, müssen sich beide Gruppen zusammenraufen: Als Sieg winkt eine Klassenfahrt nach England. Die Mädchen legen sich mächtig ins Zeug, doch es folgt eine Panne nach der anderen. Kurz vor dem Ziel droht alles zu scheitern, noch bevor das Musical aufgeführt werden kann ...
Für Mädchen ab 10 Jahren.





Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 18. Oktober 2015, 24 Uhr hier im Thread .






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!


Autor: Janita Pauliks
Buch: Internat Gut Wolkenstein - Aller Anfang ist schwer

Imoagnet

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Oh hier würde ich gerne mitlesen. Da ich selbst auf einem Internat war, interessieren mich solche Geschichten immer sehr.

Yomiko

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich möchte gern mit meiner Tochter Yona (10) mitlesen. Sie ist zwar nicht auf einem Internat, aber gerade auf eine neue Schule gekommen und die Klasse muss sich auch erst noch finden. Da sie auch gerne singt und Theater spielt ist sie ganz begeistert von den Infos zum Buch und möchte es gern lesen.
Mit gefällt besonders gut, dass die Bibel und der Glaube auch eine Rolle spielen und ich bin gespannt ob und wie Mila und ihre Freundinnen es bis zum Auftritt schaffen werden.
Michelle

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Imoagnet

vor 2 Jahren

Seite 146 bis Ende
Beitrag einblenden

Toll fand ich die Stelle mit der Vergebung. Ist manchmal echt schwer, aber es lohnt sich :-)

Und dass die Internatsleute gewonnen haben, ist wunderbar!

Imoagnet

vor 2 Jahren

Seite 146 bis Ende
Beitrag einblenden

Nun wird das Fest vorbereitet und alle helfen mit. Da kommt bei mir gleich so eine Sommerferienstimmung auf.
Witzig finde ich die Idee mit den Schuhen. Hoffentlich können die Lehrer auch darüber lachen.

Was mich nun gegen Ende etwas nervt ist die ständige Beschreibung, wie Ela etwas isst. Ich finde das ein wenig übertrieben. Klar wird sie mehr essen als andere, sonst wäre sie auch nicht dick. Aber sie müsste ja ständig riesige Taschen mit sich tragen, und das Essen zu verstauen (hat sie ja aber nur beim Wandern und auf der Busfahrt) .. Und ich denke, dass die Erzieher irgendwann auch mal was zu Ela sagen würden.

Imoagnet

vor 2 Jahren

Seite 146 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Fest war richtig toll. Wie alle sich auf ihre Eltern gefreut haben. Milas Vater ist wirklich sehr herzlich.

Als Elas Eltern nicht da waren, fand ich das sehr traurig. Und ich hatte schon gedacht, dass das vielleicht mit eine Ursache für ihr Essverhalten sein könnte? Wenn man oft vertröstet wird, dann geht das ja nicht spurlos an einem vorüber. Aber zum Glück kamen die Eltern dann noch.

Als der Unfall mit dem Feuerwerk passierte, habe ich auch erstmal die Luft angehalten. Ein echter Unglücksrabe, die Lehrerin. Dass sie aber dann auch immer solche "gefährlichen" Aufgaben übernimmt ;-) als sie dann in den Teich geflüchtet ist, müsste ich schon ein wenig lachen :-)

Imoagnet

vor 2 Jahren

Seite 146 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende war ja wirklich schön.
Aber es war schon sehr spannend und auch bedrückend, bis Mila ihrer Omi von ihrem Entschluss erzählt hat. Toll finde ich, dass die Omi auch Pläne hat.

Dass Mila als Kleinkind einen Autounfall überlebt hat, hat mich verwundert. Ob ihre Mütter damals vielleicht umgekommen ist? Vielleicht ist sie ja gar nicht abgehauen und Milas Vater wollte das nur all die Jahre nicht sagen?

Ganz toll fand ich den Schluss, weil das die gleichen Worte waren, wie im Prolog. So hat sich der Kreis geschlossen. :-)

Imoagnet

vor 2 Jahren

Seite 146 bis Ende
Beitrag einblenden

MarTina3 schreibt:
Das stimmt. Den Tod der Mutter zu verschweigen, bringt ja nix. Und der Vater ist ansonsten auch immer einfühlsam - das würde nicht zu ihm passen.

Oh ja, das stimmt. Daran hab ich gar nicht gedacht.

Imoagnet

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun meine Rezension :-)

http://www.lovelybooks.de/autor/Janita-Pauliks/Internat-Gut-Wolkenstein-Aller-Anfang-ist-schwer-1179335820-w/rezension/1205288585/

Ich habe sie noch auf Facebook und Amazon gepostet.

Das war wirklich ein tolles Buch.

Buchgespenst

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Verdammt hier fehlte doch noch was. Gepostet auch bei wasliestdu und Buchhaus Steyer.

http://www.lovelybooks.de/autor/Janita-Pauliks/Internat-Gut-Wolkenstein-Aller-Anfang-ist-schwer-1179335820-w/rezension/1209491185/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks