Janko Marklein

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(0)
(10)
(13)
(1)
(0)
Janko Marklein

Lebenslauf von Janko Marklein

Janko Marklein, geboren 1988 in Bremen, studierte Literatur und Philosophie in Leipzig und Berlin. Er erhielt den ersten Preis beim open mike 2010. Sein Debütroman "Florian Berg ist sterblich" ist im August 2015 bei Blumenbar im Aufbau Verlag erschienen.

Bekannteste Bücher

Florian Berg ist sterblich

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Janko Marklein
  • Florian Berg, der Postheros

    Florian Berg ist sterblich
    ltrtrpunktde

    ltrtrpunktde

    07. February 2016 um 15:25 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    „Im Philosophischen Institut roch es nach Klebstoff. Florian kratzte sich am Kopf. Um ihn herum standen zahlreiche blasse Studenten. Manche lehnten an den Wänden des Ganges, die Hände in den Hosentaschen, den Kopf gesenkt. Andere saßen im Schneidersitz auf dem geblümten Teppichboden und tippten auf ihre iPads." So beginnt Florian Berg ist sterblich, und es ist schon auffällig, wie die Romanwelt gleich zu Beginn abgesteckt wird. Kein Aufbruch, nirgends. Stattdessen die übliche Uni-Studi-Topographie: Institut, Sprechstunde, ...

    Mehr
  • Florian Berg regt mich auf!

    Florian Berg ist sterblich
    Tree_Trunks

    Tree_Trunks

    Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Es tut mir leid für den Autor, dass er eigentlich ein guter Handwerker ist, aber dafür ein Erzähler ohne Geschichte. Vielleicht missdeute ich ja auch alles und es ist Absicht, den Lesern mit der Abwesenheit von Erzählenswertem zu quälen. Herr Marklein, es hätte der Roman für meinen Jahrgang werden können. Einen ganzen Stern habe ich gespendet für LAN-Parties mit schwerem Equipment und Spielen wie Monkey Island bis Warcraft 3.  Und noch einen Stern für mein good ol' Hypezig. Sehr nett. Nur leider ist der Protagonist kein ...

    Mehr
    • 3
  • Die schonungslose, abgründige Schilderung einer durchschnittlichen westdeutschen Jugend?

    Florian Berg ist sterblich
    Wortteufel

    Wortteufel

    16. December 2015 um 10:17 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Was ist geschehen? Florian Berg ist sterblich! So die logische Konklusion aus den Prämissen, dass alle Menschen sterblich sein und Florian Berg schließlich auch nur ein Mensch. Doch Florian Berg ist nicht einfach ein Mensch. Aufgewachsen im ebenso malerischen wie durchschnittlichen Wolfenbüttel in Niedersachsen, geht der Musterschüler schließlich nach Leipzig, um Philosophie zu studieren. Er erzählt seine Geschichte selbst und Retrospektiven auf die Jugend wechseln sich ab mit den Schilderungen des Studentenlebens in Leipzig. ...

    Mehr
  • Gefühlskalt

    Florian Berg ist sterblich
    fredhel

    fredhel

    15. November 2015 um 20:13 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg ist Philosophiestudent in Leipzig. Kapitel, die sein Studentenleben schildern, wechseln sich ab mit Rückblicken aus seiner Jugend im malerischen niedersächsischen Wuhlsbüttel. Er ist intelligent mit guten Schulnoten, er hat Freunde, er engagiert sich politisch. Dennoch werde ich das Gefühl nicht los, dass er sein Leben wie unter Glas lebt. Eine echte Beziehung kommt nicht zustande. Seine Kontakte zu Mädchen und Frauen dienen nur seinen eigenen Interessen. Ich finde ihn opportunistisch und vor allem unsympathisch. ...

    Mehr
  • Florian Berg

    Florian Berg ist sterblich
    Letizia

    Letizia

    10. October 2015 um 09:16 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg ist ein ganz gewöhnlicher Jugendlicher und auch wieder nicht. Er ist ein wandelnder Widerspruch, der geborene Antiheld mit einer ungewöhnlichen Geschichte. Seine Eltern leiten als Pastor und Pastorin die Kirche der Gemeinde. Seine Freunde gehen mit ihm zur Schule und zusammen veranstalten sie LAN-Partys. Auch mit Mädchen macht er bald seine ersten Erfahrungen. Doch auch mit dem Umzug nach Leipzig bleibt die Andersartigkeit an ihm haften. Die Geschichte wird aus Florians Sicht erzählt. Dabei bekommt der Leser Einblick ...

    Mehr
  • Ach, Jugend ...

    Florian Berg ist sterblich
    Buchstabenliebhaberin

    Buchstabenliebhaberin

    Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg studiert Philosophie. Das erklärt auch den Titel, denn er ist eine logische Herleitung aus "Alle Menschen sind sterblich.""Florian Berg ist ein Mensch." Aber so poetisch ist das Buch nicht! Florian und seine Weggefährten sind unbeholfen, grausam, eher emotionsarm denn romantisch. Aber es sind Jugendliche auf ihrem Weg erwachsen zu werden. Der geschätzte Leser, oder Leserin, dürfte sich selbst an einigen Stellen wiedererkennen. Für mich ist Florian Berg ein ganz normaler Jugendlicher, auch seine Eltern im Dienste der ...

    Mehr
    • 2
    wandablue

    wandablue

    19. September 2015 um 09:27
  • Leserunde zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg ist sterblich
    JankoMarklein

    JankoMarklein

    zu Buchtitel "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg möchte sprechen und kann oft nur stottern. Er will manchmal rennen, aber stolpert still vor sich hin. Er will sogar küssen und sieht doch zuerst den Leberfleck über Lines Mund. Er ist der beispielhafte Antiheld seiner Generation: matt, witzig, böse und voller Sehnsucht. Florian Berg ist der menschgewordene Widerspruch. Kein Wunder bei diesen Eltern. Der Vater ist Pastor und in ihrer niedersächsischen Gemeinde für die Hochzeiten zuständig, die Mutter ist Pastorin und übernimmt die Beerdigungen. Florian zieht zum ...

    Mehr
    • 272
  • Sympathischer Schreibstil, dröge Charaktere

    Florian Berg ist sterblich
    kruemelhino

    kruemelhino

    17. September 2015 um 16:14 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Florian Berg, Sohn einer Pastorenfamilie, wächst in geordneten Familienverhältnissen auf. So begleitet der Leser Florian etappenweise durch die Zeit seiner frühen Jugend bis zu seinem Abitur, hin zu den Anfängen seines Lebens als Student. Florian wird im Klappentext als Antiheld beschrieben: u.a. als böse, matt und witzig. Während man als Leser zunächst einen recht gewöhnlichen Eindruck von Florian erlangt, beschleicht einen zunehmend das beklemmende Gefühl, dass mit Florian etwas nicht stimmen könnte. In Gegenwart seiner Familie ...

    Mehr
  • Denn sie wissen nicht, was sie tun

    Florian Berg ist sterblich
    TochterAlice

    TochterAlice

    17. September 2015 um 09:07 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    ist ein Film aus dem Jahre 1955 mit dem großen, viel zu früh verstorbenen James Dean, in dem die Probleme der damals jungen Menschen, der sog. "Silent Generation" thematisiert wurden. Diese ca. zwischen 1925 und 1942 Geborenen könnten die Großeltern, ja die Urgroßeltern von Florian und seinen Freunden, um die es in diesem Buch geht, sein, einer Generation, die in den 1990ern und 2000ern heranwuchs und zu dem wurde, was sie jetzt ist und auch oft genug nicht weiß, was sie tut. So zumindest kommt es in diesem Buch rüber: Florian ...

    Mehr
  • Ein ganz normaler Junge, nicht Florian Berg

    Florian Berg ist sterblich
    Caroas

    Caroas

    16. September 2015 um 14:57 Rezension zu "Florian Berg ist sterblich" von Janko Marklein

    Das Buch wird aus Sicht von Florian geschrieben, ein Junge dem die Welt und das Drumherum nicht wirklich interessiert. Es werden sein Leben als Teenager und als Student parallel erzählt. Florian zieht die chaotischsten Menschen an und erlebt mit diesen das eine oder andere Abenteuer das er aber eher teilnahmslos betrachtet. Fazit: Eine dunkelschwarze humorvolle Geschichte über das Leben der Jugend in den 80ern. Florian ist ein typischer Antiheld, eine schwierige Persönlichkeit und man benötigt Durchhaltevermögen 

  • weitere