Janna Solinger

 4.3 Sterne bei 43 Bewertungen
Autorin von Zoe und die Liebe, Romy und das Glück und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Janna Solinger

Neue Titel unter neuem Namen: Janna Solinger ist das Pseudonym der bekannten deutschen Autorin Jennifer Benkau. Sie begann bereits früh mit dem Schreiben und hat unter ihrem Klarnamen bereits mehrere erfolgreiche Bücher veröffentlicht. Als Janna Solinger schreibt sie nun romantische und vor allem unterhaltsame Romane. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern im Rheinland. Beim Schreiben hat sie am liebsten Wind, Musik, Kaffee und Schokolade um sich. Gemeinsam mit einigen Autorenkollegen und -kolleginnen gründete sie das Autorenlabel INK-REBELS.

Neue Bücher

Romy und das Glück

 (7)
Neu erschienen am 22.01.2019 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Janna Solinger

Zoe und die Liebe

Zoe und die Liebe

 (35)
Erschienen am 20.10.2017
Romy und das Glück

Romy und das Glück

 (7)
Erschienen am 22.01.2019
Zoe und die Liebe

Zoe und die Liebe

 (1)
Erschienen am 20.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Janna Solinger

Neu

Rezension zu "Romy und das Glück" von Janna Solinger

Die Liebe sucht ihren eigenen Weg
Lesegenussvor 3 Tagen

Liebeszauber?! Gabe?! Zwei Menschen zusammen zu bringen, glücklichmachen. Das konnte Romy. Nur klappte dies nicht bei ihr. Warum auch immer.
Nachdem Romy ihren ungeliebten Versicherungsjob kündigte, sattelte sie um und wurde Personal Coach. Ihr Motto war anderen helfen, sich selbst gernzuhaben. Sie machte ihr Hobby zum Beruf. Ein Leitspruch ihrer Oma war gewesen, man solle sich alle sieben Jahre neu finden. Und dann trifft Romy David.
Sonntags war Freundestreff im "Schröder's". Und genau dort fängt die Handlung sehr spektakulär an. ☺ Viele ihrer Freunde, denen sie zu ihrem Glück verholfen hatte, standen schon fast mit einem Bein in der "Ehe". Hochzeitsplanungen waren voll im Gang. Nun kommen sich David und Romy näher. Doch anscheinend wirkt sich Romys Glück negativ auf das ihrer Freunde aus.
Von Beginn an taucht man sofort in diese großartige Story ein. Die schreibweise ist leicht und flüssig. Witzige Dialoge runden das Lesevergnügen ab. Und was für Überraschungen das Buch noch bereit hält, nun lest selbst.Die Charaktere sind sympathisch, auch wenn man sie nicht zu hundert Prozent kennenlernt. Das Cover ist äußerst ansprechend gestaltet und punktet bei mir durch die harmonische Farbzusammenstellung.
Die Autorin Janna Solinger hat hier eine unterhaltsame Geschichte geschrieben, die durch die eingebundenen Themen punktet. Wer auf der Suche nach einem schönen, kurzweiligen Liebesroman ist, dem kann ich das Buch empfehlen.
Ich habe mich wunderbar unterhalten damit.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Romy und das Glück" von Janna Solinger

Eine wunderbare Protagonistin
Hope23506vor 12 Tagen


INHALT:

Romy hat einen besondern Blick für die Liebe. Schon des öfteren hat sie zwei Menschen zusammengebracht und daraus ist dann die große Liebe geworden. Das haben ihre Freunde schnell gemerkt und so stehen jetzt, dank Romy, drei Hochzeiten im Freundeskreis an. Doch Romy ist von ihrer Gabe nicht so überzeugt, denn ausgerechnet sie hat ihren Traummann noch nicht gefunden. Bis sie eines Tages David kennenlernt und sie sich in ihn verliebt. Und dann plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Die Beziehungen ihrer Freunde gehen in die Brüche und Romy hat einen schrecklichen Verdacht. Muss sie sich zwischen ihrem Glück und dem Glück ihrer Freunde etwa entscheiden?

MEINE MEINUNG:
Gleich zu Beginn des Buches hat man das Gefühl, man verbringt einen Abend mit guten Freunden. Durch den sehr angenehmen und locker leichten, spritzigen und sehr erfrischenden Schreibstil wurde man gleich aufgenommen und fühlt sich wohl und dazugehörig. Die Charaktere sind durchweg sehr symphatisch, besonders Romy hat einen außergewöhnlichen Charme und trägt viel Liebe in sich. Sie ist sehr liebenswert, leicht chaotisch und sieht immer nur das Gute im Menschen. Die ganze Story lebt von ihrer Art, von ihrem Humor und von ihrer Herzlichkeit. Auch ganz besonders ans Hetz gewachsen ist mir Romys Opa. So witzig, so süss-einfach so Zucker. Tolle Idee von der Autorin. Von Zeit zu Zeit gibt es auch immer wieder einzelne Chats zwischen den Freunden, welche sehr humorvoll sind und die Geschichte dadurch aufgelockert wird. Es ist ein Roman über Freundschaften, über Zusammenhalt und über die Liebe. Das alles hat Janna Solinger wunderbar, witzig und auch mit einer gewissen Ernsthaftigkeit in eine tolle Story verpackt und hat uns damit auch gezeigt, wie wichtig Freunde sind.

FAZIT:
Ich habe diesen Roman sehr gern gelesen. Es ist ein Wohlfühlbuch, welches mich wunderbar unterhalten hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Romy und das Glück" von Janna Solinger

Romy und das Glück
SophiesLittleBookCornervor 16 Tagen

Eigene Meinung:
Endlich endlich! Teil 2 der Wohlfühlreihe von Janna Solinger ist raus. Was habe ich den ersten Band Ende 2017 verschlungen und geliebt.

Romy macht sich gerade als Personal Coach selbstständig und möchte anderen Menschen dabei helfen, sich selbst zu lieben. In ihrem Freundeskreis schwebt der Großteil auf Wolke 7 und sie alle scheint Romy irgendwie miteinander verkuppelt zu haben. Doch dann beginnt Romy selbst eine Beziehung und bei ihren Freunden fängt in Liebesdingen an, alles schief zu gehen. Sind ihr neues Liebesglück mit dem Liebespech der Freunde verbunden?

Romy ist eine liebenswerte und warme Person, die auf kitschige Motivationssprüche und Postkartenhumor steht und der gutmütige Kleber im Freundeskreis ist. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und haut gerne mal ein paar ironische Sprüche raus. Im Laufe des Romans findet sie heraus was sie selbst eigentlich von sich und dem Leben will und beginnt, sich mit ihrer Familiengeschichte auseinanderzusetzen. Hat sie wirklich die Gabe Paare zusammenzubringen? Ist es gar Magie? Oder doch nur Einbildung?

Romy und ihre Freunde sind eine einzigartige Truppe. Leider kann man kaum einen von ihnen näher kennenlernen, dafür fehlte im Buch einfach die Zeit. Besonders ihren Opa mit seinem neuen Youtube Kanal fand ich ganz toll.

Erfrischenderweise entwickelt sich die Romanze zwischen Romy und David im Gegensatz zu den meisten anderen Liebesromanen sehr schnell und ohne große Dramen.

Den Twist gegen Ende fand ich sehr schön, auch wenn er mir zu sehr aus dem Nichts gegriffen schien. Vielleicht war das für andere Leser nicht so überraschend, ich hatte das so jedoch nicht erwartet. (Sehr vage, ich weiß! Aber mehr kann ich dazu spoilertechnisch nicht sagen.)

Romy und die Liebe beinhaltet zudem einige Pop Culture Referenzen und hält trotz des hellen Tons einige wichtige Sätze zum Thema Selbstliebe parat.


Fazit:
Ein entspannender und süßer Liebesroman für Zwischendurch mit liebenswerten Charakteren, humorvollen Szenen und einem kleinen Denkanstoß zum Thema Selbstliebe.

Ob Romy am Ende eine Gabe hat oder ob es doch alles nur Zufall ist, bleibt jedem Leser selbst zu entscheiden. Doch gerade diese Fähigkeit der Autorin, dass Leser anfängt nachzudenken und sich in den Roman und Romys Leben hereinträumt, macht auch Band 2 wieder magisch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Test, Test, eins, zwei, drei. Könnt ihr mich hören?
Hallo und Herzlich willkommen bei LONDON CALLING, der Radioshow von und mit Zoe London. Schaltet ihr ein, wenn wir über die wirklich bedeutsamen Dinge reden? Liebe, Lachen, Leben ... und das große Glück?

Genau darum geht es in meinem aktuellen Roman "Zoe und die Liebe", den ich unter meinem Happy-End-Garantie-Pseudonym Janna Solinger im Rowohlt Verlag geschrieben habe.
Ich möchte euch gern einladen, das Buch ab dem 27. November mit mir zusammen zu lesen. Da nun für uns alle der Vorweihnachtsstress beginnt, kann es schließlich nicht schaden, sich bewusst ein bisschen Zeit für einen Wohlfühlroman zu nehmen. Lachen beugt immerhin Erkältungen vor!
Seid ihr dabei? Der Rowohlt Verlag spendiert 20 ausgelosten Teilnehmern der Leserunde jeweils ein Taschenbuch, das ihr rechtzeitig zugeschickt bekommt, falls ihr gewinnt. Ausgelost wird am 20.11. 2017

Um dabei zu sein, beantwortet mir bitte die Frage, ob und wo ihr gern dem Radio lauscht und was ihr dabei am liebsten hört.

Und darum geht es:
Ein zauberhafter Roman über die Suche nach dem großen Glück, dem Sinn des Lebens und der wahren Liebe.

Zoe London ist ein glücklicher Mensch. Sie liebt Polkadot-Kleider, ihr altes Radio, das Verzieren von Torten, mit Freunden tanzen zu gehen und ihren Job: Ihre Radiosendung „London Calling“ ist ein Mix aus Musik und Talk - kein oberflächlicher, hier geht es um Sinnsuche und Alltagsoptimismus. Mit ihrer fröhlichen Art und ihrer stets positiven Sicht auf die Dinge begeistert Zoe die Fans.
Eines Tages jedoch wirft eine Zuhörerin ihr vor, alle Probleme mit Harmonie zu verdecken, das wahre Leben auszuschließen – und erschüttert Zoes Selbstverständnis in seinen Grundfesten. Noch dazu ist Zoe zum ersten Mal schwer verliebt. Ausgerechnet sie, die an alles glaubt, nur nicht an die große Liebe ...


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Jennifer Benkau

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks