Janne Loy

 4.6 Sterne bei 25 Bewertungen
Janne Loy

Lebenslauf von Janne Loy

Janne Loy lebt in einem kleinen Ort in der Nähe von Münster. Dort arbeitet sie als Sekretärin und Sachbearbeiterin in der Geschäftsführung eines Instituts der Universität. Schon als Teenager schrieb sie mit Enthusiasmus Märchen und kleinere Geschichten, welche zum Teil in der Regionalzeitung sowie in einer Familienzeitschrift veröffentlicht wurden. Ihr Wunsch war es immer gewesen, später schriftstellerisch zu arbeiten. Aber wie nahezu immer im Leben, kam es anders als geplant. Nach dem Schulabschluss am Gymnasium Borghorst und ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau sowie einer zusätzlichen fachspezifischen Weiterbildung war sie wegen der Alleinerziehung ihrer vier Kinder lange Zeit familiär und beruflich sehr eingespannt, weswegen zunächst keine Zeit mehr zum Schreiben übrig blieb. Denn das Schreiben sollte von Herzen kommen und nicht schnell dahin getippt sein.

Alle Bücher von Janne Loy

Janne LoyZerronnenes Wachs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zerronnenes Wachs
Zerronnenes Wachs
 (16)
Erschienen am 30.05.2018
Janne LoyWie das Blatt sich manchmal wendet, meine Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie das Blatt sich manchmal wendet, meine Liebe

Neue Rezensionen zu Janne Loy

Neu
J

Rezension zu "Zerronnenes Wachs" von Janne Loy

Super!
Justy11vor 2 Monaten

Das Cover
Ein unscheinbares und dunkles Bild. Was keine Einladung zum lesen ist aber nur für die einigen die das Buch nicht kennen. Nachdem man die Geschichte gelesen hat kann man das Coover genau nachvollziehen und es passt harmoniert mit der Geschichte sehr gut.

Der Inhalt
Ein Unfall, eine Frau in der Psychiatrische Klinik, eine Affäre mit einem viel jüngeren Studenten Joe, Eifersucht, Liebe.
Liebe kennt keine Grenzen so ist auch im Fall von Linda, die sich auf eine Affäre mit einem sehr jungen Studenten Joe einlässt.
Leider wird die Beziehung Linda nicht gut tun, somit kommt es zum tragi9schen Wendungen kommen.

Was für ein Buch, ich kann es nur wirklich sagen super. Ich kenn die Vorgeschichte von Linda aus dem Buch –Kurzgeschichten von de Autorin. Und ich muss wirklich gestehen ich hätte nicht gedacht dass man aus so eine Liebesgeschichte, so Facettenreiches Buch machen könnte. Man kann sich leicht in die Haupprotagonistin versetzten, wie zum Beispiel es schlimm sein kann das Gedächtnis zu verlieren. Was mir auch gefallen hat, dass das Buch eine realistische Geschichte erzählte.
Lindas Geschichte würde sehr gut erzählt, hält in Spannung bereiten den Lesen Emotionen und immer wieder neue Details, interessante Fakten.
Der Schreibstil ist leicht und fließend und das Ende Überraschend und gleichzeitig gut getroffen.

Kommentieren0
1
Teilen
buecherwuermlis avatar

Rezension zu "Zerronnenes Wachs" von Janne Loy

Eine bewegende Lebensgeschichte
buecherwuermlivor 2 Monaten

Titel : Zerronnenes Wachs
Autor : Janne Loy
Seitenzahlt : 420
Verlag : Books on Demand

Klappentext:
Nach dem jähen Ende ihrer Affäre mit dem wesentlich jüngeren Studenten Jo-Niklas verbringt Linda mehrere Wochen in der Psychiatrie. Jo ist auf einmal verschollen, und Linda kann sich an nichts erinnern, was sein Verschwinden erklären würde.
Ihr psychischer Zustand stabilisiert sich nicht. Sie wechselt ihren Wohnsitz, zieht sich von allem zurück und meidet ab jetzt die Öffentlichkeit. Stattdessen bastelt sie fortwährend an ihren Aufzeichnungen, in denen sie ihre Liebesgeschichte mit Jo verarbeitet. Nicht einmal ein Vierteljahrhundert später will es ihr gelingen, das Manuskript zu Ende zu schreiben, anscheinend, weil ihr ein wichtiger Baustein in ihrer Erinnerung fehlt. Ungeahnt, auf ebenso undurchdringliche Weise, wie er damals verschwunden ist, erscheint Jo wieder. Zwar wird er für Linda zu einem guten Freund, doch er will oder kann kein Licht ins Dunkel bringen. Aber dann trifft Linda, völlig unvorbereitet, eine Dame mit einem fragwürdigen Anliegen und die Lötstellen, die ihr Leben noch irgendwie zusammengehalten hatten, brechen nun vollständig auseinander.

Meine Meinung :
Das Buch erzählt die Geschichte von Linda und ihrem bewegten Leben.
Linda schreibt ihr Leben nieder und lässt uns teilhaben an ihrer Liebe zu Jo, ihren Ängsten die mit dieser Liebe einhergehen und an einer verhängnisvollen Nacht.  Und auch an ihrer Arbeit, ihren Freunden, von denen jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Und Emilie, ihr Patenkind, das keine leichte Kindheit hat und bei ihr Halt und Geborgenheit sucht und findet.
Die Autorin hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil, der das lesen leicht macht. Man ist als Leser sofort mitten in der Geschichte drin und leidet mit Linda mit.
LInda ist sehr sympathisch beschrieben und hat Ecken und Kanten, mit denen sich der Leser leicht identifizieren kann.
Auch hat die Geschichte eine überraschende Wendung mit der nicht zu rechnen war.
Mich persönlich hat die Geschichte um Linda gefesselt!

Fazit:
Eine bewegende Geschichte die auf jedenfall lesenswert ist!


Kommentieren0
14
Teilen
M

Rezension zu "Zerronnenes Wachs" von Janne Loy

Die Lebensgeschichte einer Frau
Mattdervor 2 Monaten

Spannende Geschichte, mal Krimi-mal Liebesroman.
Gut und verständlich geschrieben , mit einem Ende was wohl keiner vermuten würde.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Janne1s avatar

Liebe Leserinnen und Leser, kurzerhand habe ich mich entschieden, für den Liebesroman Zerronnenes Wachs eine zweite Leserunde zu starten.

Worum geht’s in dem Buch?

Nach dem jähen Ende ihrer Affäre mit dem wesentlich jüngeren Studenten Jo-Niklas verbringt Linda mehrere Wochen in der Psychiatrie. Jo ist auf einmal verschollen, und Linda kann sich an nichts erinnern, was sein Verschwinden erklären würde. Ihr psychischer Zustand stabilisiert sich nicht. Sie wechselt ihren Wohnsitz, zieht sich von allem zurück und meidet ab jetzt die Öffentlichkeit. Stattdessen bastelt sie fortwährend an ihren Aufzeichnungen, in denen sie ihre Liebesgeschichte mit Jo verarbeitet. Nicht einmal ein Vierteljahrhundert später will es ihr gelingen, das Manuskript zu Ende zu schreiben, anscheinend, weil ihr ein wichtiger Baustein in ihrer Erinnerung fehlt. Ungeahnt, auf ebenso undurchdringliche Weise, wie er damals verschwunden ist, erscheint Jo wieder. Zwar wird er für Linda zu einem guten Freund, doch er will oder kann kein Licht ins Dunkel bringen. Linda versteckt sich weiterhin vor der Welt. Als inzwischen alte Frau trifft sie, völlig unvorbereitet, eine Dame mit einem fragwürdigen Anliegen und die Lötstellen, die ihr Leben noch irgendwie zusammengehalten hatten, brechen nun vollständig auseinander. Doch sie stellt sich dem grotesken Blendwerk ihres Lebens.


Es werden zehn Taschenbücher verlost. Wer sich bewirbt, verpflichtet sich gemäß den Richtlinien für Leserunden im Gewinnfall, an der Leserunde teilzunehmen und auch zeitnah eine Rezension auf  LovelyBooks – sehr gerne auch bei Amazon und/oder einem anderen Buchhandel oder auf einer anderen Buch-Community-Seite! - zu schreiben.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Sorriso1966s avatar
Letzter Beitrag von  Sorriso1966vor 2 Monaten
Zur Leserunde
Janne1s avatar

Die 50-jährige, grüblerisch veranlagte Linda verbringt nach dem rohen Ende ihrer Affäre mit dem wesentlich jüngeren Studenten Jo mehrere Wochen in der Psychiatrie. Jo aber bleibt für sie auch nach ihrer Entlassung noch unauffindbar. Lindas psychischer Zustand stabilisiert sich nicht. Sie wechselt ihren Wohnsitz, zieht sich von allem zurück und meidet ab jetzt die Öffentlichkeit. Zerfressen von anonymen Schuldgefühlten bastelt sie wieder und wieder an ihren Aufzeichnungen, in denen sie ihre Liebesgeschichte mit dem jungen Mann verarbeitet. Nicht einmal ein Vierteljahrhundert später will es ihr gelingen, das Manuskript zum Ende zu führen, weil etwas in ihrer Erinnerung fehlt. Weil sie etwas, irgendetwas Essentielles vergessen zu haben scheint. Ist es die Urzelle der Schuld, die sie in sich trägt, die, um nicht enttarnt zu werden, ihren Denkapparat zurückpfeift, wann immer dieser losrattert, um sich mit Vergangenem zu beschäftigen? Wie ein im Sturm auf die Straße gestürzter Baum, der einem die Weiterfahrt blockiert, so schiebt sich unaufhörlich ein enormes, aber unsichtbares Hindernis in Lindas Erinnerungswelt. Dann, ungeahnt und auf gleich mysteriöse Weise wie er verschwunden ist, erscheint Jo irgendwann wieder in Lindas Leben. Zwar wird er allem Anschein nach für sie zu einem guten Freund, doch er will oder kann kein Licht ins Dunkel bringen.


Janne Loy lebt in Nordwalde und arbeitet seit einigen Jahren in einem Institut der Uni Münster. Schon als Teenager schrieb sie mit Enthusiasmus Märchen und kleinere Geschichten, welche zum Teil in der Regionalzeitung sowie in einer Familienzeitschrift veröffentlicht wurden. Ihr Wunsch war es immer gewesen später schriftstellerisch zu arbeiten. Aber wie nahezu immer im Leben, kam es anders als geplant. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Schullaufbahn, ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau sowie einer zusätzlichen fachspezifischen Weiterbildung war sie wegen der Alleinerziehung ihrer vier Kinder lange Zeit familiär und beruflich sehr eingespannt, weswegen zunächst keine Zeit mehr zum Schreiben übrig blieb. Denn das Schreiben sollte von Herzen kommen und nicht schnell dahin getippt sein.

Zur Leserunde
Janne1s avatar

Verlost werden für alle, die hin und wieder gern Kurzgeschichten lesen:

7 Taschenbücher Wie das Blatt sich manchmal wendet, meine Liebe und 3 eBooks (Kindle, Tolino) als "Trostpreis".

In den Geschichten geht es nicht um Alltagssituationen, vielmehr um außergewöhnliche Umstände und Ereignisse, die jemanden dazu bringen, sein Verhalten zu überdenken, die bei  anderen Mord- oder Rachegelüste wecken oder die ganz unauffällig auf geheimen oder rätselhaften Pfaden daherkommen.

Wenn ihr Lust auf Lesen von abenteuerlichen kleinen Begebenheiten habt,  bewerbt euch bis zum 10. April und beantwortet - nur, wenn ihr mögt - knapp  folgende Frage:

Hattet ihr schon einmal ein extremes Erlebnis?
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks