Jannes C. Cramer

 4.5 Sterne bei 142 Bewertungen
Autor von (W)ehe du gehst, Die Frauenkammer und weiteren Büchern.
Jannes C. Cramer

Lebenslauf von Jannes C. Cramer

Jannes C. Cramer arbeitet als selbstständiger Programmierer und Software-Entwickler. Ganze 32 Jahre dauerte es, bis er das kreative Schreiben als Hobby und Ausgleich neben dem Beruf für sich entdeckte. Mit dem Thriller „Die Frauenkammer“ schrieb er 2013 seinen ersten Roman. Dieser konnte beim Write Movies International Contest 34 die Finalrunde und somit die Top 50 von über 1.000 Einsendungen erreichen. Im März 2015 wurde „Die Frauenkammer“ vom Verlag Amazon Publishing in nochmals lektorierter und überarbeiteter Form neu veröffentlicht. Mit seinem zweiten Roman „Mira Magica ‒ Böse und Gut“, der Ende 2014 erschien, begab sich Jannes C. Cramer in das „fantastische“ Genre Urban Fantasy für Jugendliche und junggebliebene, magieinteressierte Erwachsene. „(W)ehe du gehst“ erschien im August 2015 und ist Cramers zweiter Thriller, im Juli 2016 folgte der Thriller „Schattentäter“ im Romanfieber Verlag.

Alle Bücher von Jannes C. Cramer

(W)ehe du gehst

(W)ehe du gehst

 (50)
Erschienen am 13.10.2016
Die Frauenkammer

Die Frauenkammer

 (40)
Erschienen am 03.03.2015
Schattentäter

Schattentäter

 (31)
Erschienen am 13.10.2016
Mira Magica - Böse und Gut

Mira Magica - Böse und Gut

 (21)
Erschienen am 18.11.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jannes C. Cramer

Neu
Vero-KAas avatar

Rezension zu "(W)ehe du gehst" von Jannes C. Cramer

(W)EHE DU GEHST
Vero-KAavor 4 Monaten

Eigentlich bin ich keine Thrillerfan. Aber dieser geht unter die Haut. Es ist eine Geschichte von dem Ehemann Jonas und der seiner Ehefrau Kira. Seine Besitzansprüche an Kira, treiben ihn in den Wahnsinn. Kira flieht aus seinen Fängen. Jonas sucht und findet sie. Er ermordet alle die sich ihm in den Weg stellen.  Er ist ein totaler Phsycho und verliert, getrieben von seiner Eifersucht, die Realität zum Leben. 

Kommentieren0
2
Teilen
Serkalows avatar

Rezension zu "Schattentäter" von Jannes C. Cramer

Handwerklich solider fantastischer Verschwörungsthriller aber definitiv kein Mystery-Thriller.
Serkalowvor 8 Monaten

Mittlerweile denke ich ernsthaft darüber nach, ob ich der einzige Mensch bin, der von »Mystery« als Genre das erwartet, ja verlangt, was z.B. bei Wikipedia steht:

»Mystery (Thriller) ist im Deutschen die ursprünglich englische Bezeichnung für ein Genre in der Unterhaltungsliteratur, das sich am besten als eine Mischung aus Horror- und Fantasy-Elementen fassen lässt. Kennzeichnend für das Mystery-Genre sind vor allem die Aspekte des Übernatürlichen, Geheimnisvollen und des Unerklärlichen.

Am besten lässt sich Mystery von anderen Genres abgrenzen, indem man die dort verwendete Herangehensweise an vermeintliche übernatürliche Phänomene betrachtet. Hierbei fällt eine besondere Affinität des Mysterygenres zu Ambivalenz, Zwiespältigkeit und Undurchsichtigkeit auf, und zwar eine Ambivalenz sowohl der Darstellung bzw. Wahrnehmung, als auch eine Ambivalenz von den hinter übernatürlichen Geschehnissen stehenden Motivationen, Intentionen oder Auslösern

Wichtig für mich ist für einen guten Mystery-Thriller, dass er definitiv eine Nähe zum Horror-Thriller aufweist, was sich gerade in den Aspekten des Übernatürlichen, Geheimnisvollen und des Unerklärlichen wiederfinden sollte. Vor allem aber die Ambivalenz. Ein guter Mystery-Thriller sollte mit dem Unerklärlichen, Übernatürlichen spielen und dem Leser am Ende die Möglichkeit lassen, sich zu entscheiden:
Glaube ich jetzt an das Übernatürliche oder bietet mir die Geschichte eine plausible, ja beinahe schon wissenschaftliche Erklärung?

All das tut »Schattentäter« leider nicht. Die Idee, dass Schatten, relativ losgelöst vom Menschen agieren wird hier eher im Sinne von »Fantasy« verwendet. Es ist eben so, es gibt sogar Wissenschaftlicher, die das (aus)nutzen. Jegliches übersinnliche, unheimliches Element fehlt dadurch, da dem Leser schnell klar wird, dass die gesamte Grundidee einfach »nur« fantastisch und im beschriebenen Szenario "faktisch" ist.  Somit fehlt leider auch die Ambivalenz in Bezug auf Motivation, Intension und Auslöser.

Auch fehlt die (für mich wichtige) typische Grundstimmung, die ein Mystery-Thriller haben sollte. (Wie oft hatte ich bei »The 6th Scence« eine Gänsehaut? Ja, es ist ein Film, aber es gibt auch Bücher, die das können. z.B. »Die Treppe im See« von Ronald Malfi.)
»Schattentäter« ist sogar in den wenigen Szenen, in denen die Schatten agieren, seltsamerweise kein bisschen geheimnisvoll oder mysteriös.

Ein Twist (ich bin nunmal großer Fan der Drei-Akt-Struktur) ähnlich eben dem Twist am Ende von »The 6th Scence« fehlt völlig. Auch das für mich, bei einem Mystery-Thriller unverzeihlich.

Übrig bleibt mit "Schattentäter" durchschnittlich unterhaltender, handwerklich solider Verschwörungsthriller, der mehr an Dan Brown erinnert.
Positiv ist auf jeden Fall zu vermerken, dass das Werk sauber korrigiert und lektoriert wurde und somit ohne Fehler daher kommt.

3 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
_dieliebezumbuchs avatar

Rezension zu "(W)ehe du gehst" von Jannes C. Cramer

Zu heftig..
_dieliebezumbuchvor einem Jahr

Handlung:
»Mit einem leichten Lächeln auf dem Gesicht lehnte er an der Wand und betrachtete Kira, wie er es oft tat, nachdem er ihr gezeigt hatte, wer ›der Herr im Haus‹ war.«Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.
Kurze Zusammenfassung:

Wie im Klappentext beschrieben geht es hier um Kira & Jonas. Die beiden sind verheiratet, doch Jonas wird Kira gegenüber immer Handgreiflicher & Respektloser. Egal was Kira macht, direkt hebt Jonas die Hand gegenüber ihr.
Die Geschichte fängt schon direkt damit an, dass Kira aufgrund ihrer Freundin Juliane es schafft, mit einem One-Way Ticket nach Ibiza zu fliegen & so, zumindest vorerst, vor Jonas fliehen zu können.
Kira & Juliane machen sich einen schönen Tag in Ibiza, jedoch muss Juliane einen Tag darauf wieder nach Hause. Jonas lauert Juliane auf & sticht sogar mit dem Messer so auf sie ein, dass sie sich am Ende im Koma befindet. Jedoch erzählt sie ihm vorher noch, wo sich Kira befindet.
Jonas fliegt also nach Ibzia & lauert dort auch Kira auf, die er sogar verschleppt...
Wird Kira es doch noch schaffen vor Jonas zu entkommen? Was passiert mit ihrer Freundin Juliane?? & wie viel Leichen nimmt Jonas im Kauf, um am Ende Kira nicht zu verlieren?
Meinung:
Das Buch "(W)ehe du gehst" fängt schon direkt an mit Jonas handgreiflicher Art gegenüber Kira. Hier gibt es keine kurze Vorgeschichte ohne ähnliches, man steigt direkt ein. Man merkt also direkt, welch Psychopath Jonas ist & am liebsten wäre ich durchs Buch gesprungen um ihm an die Gurgel zu gehen.
Leider passieren solche Fälle wie in diesem Buch sehr oft auch in der realen Welt, wovor wir Frauen uns schlecht schützen können. Deswegen regt dieses Buch auch ein wenig zum denken an.
Im Prinzip hat mir dieses Thriller ganz gut gefallen, jedoch war es für mich ein wenig zu unspannend. Man wusste direkt, was Jonas vor hat & es gab in diesem Buch keine einzige ruhige Stelle. Auf jeder Seite hat er irgendwas angestellt, sei es das, was er mit Juliane anstellt, oder das er z.B. einen Polizisten auf dem Gewissen hat.
Das Buch hat zwar nur etwas mehr als 200 Seiten, jedoch war ich dann auch irgendwann glücklich darüber, als ich zum Ende kam. Für mich persönlich war dieses Buch dann doch ein wenig zu heftig, was Jonas betrifft.
Fazit:
Ich gebe diesem Buch 3,5-4 Sterne. Wie gesagt, ich fand die Idee dahinter sehr gut, besonders da es solche Fälle in der Realität leider zu oft gibt, jedoch war mir persönlich das Buch ein wenig zu heftig & ich hätte mir schon noch eine kleine Vorgeschichte gewünscht, damit man mehr hinter Jonas blicken kann.
Man wird ja direkt mit dem hier & jetzt konfrontiert & das fand ich ein bisschen schade.
Ich danke dem Autor für mein signiertes Rezensionsexemplar! :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Romanfieber_Verlags avatar
Hallo Thriller-Liebhaber,

zur Veröffentlichung der Taschenbuchversion von „Schattentäter“ starten wir hier bei Lovelybooks eine Leserunde, die vom Autor Jannes C. Cramer begleitet wird.

Aufgrund der hohen Bewerberzahl haben wir die Anzahl der vergebenen Taschenbücher von 15 auf 20 erhöht!

Worum geht es im Buch? Hier der Klappentext:

»Erst als sie den Schatten bemerkte, erkannte sie die Gefahr und erstarrte für den Bruchteil einer Sekunde. Dann rannte sie los.«

Felix’ Leben gerät mehr und mehr aus den Fugen. Seit dem plötzlichen Tod seiner Frau zieht er sich völlig zurück und greift immer häufiger zur Flasche. Selbst seine beste Freundin Melanie findet kaum noch Zugang zu ihm. Nach einem schweren Unfall glaubt sie, ihn für immer verloren zu haben, doch Felix überlebt wie durch ein Wunder. Hatte er einfach nur Glück? Oder steckt mehr dahinter?


Es heißt, Schatten sei die Abwesenheit von Licht – der Tod das Ende des Lebens. Doch was, wenn manches von dem, was wir denken zu wissen, ein Irrglaube ist? Wenn es diejenigen gibt, für die andere Regeln gelten?

„Schattentäter“ ist ein spannender Thriller – nicht nur für alle, die das Mysteriöse mit einem kleinen Schuss Romantik lieben.


Für die Leserunde stellen wir 15 Exemplare des Taschenbuchs zur Verfügung. Wir möchten allerdings darum bitten, vor der Bewerbung in die Leseprobe zu schauen, ob Schreibstil und Thema auch zusagen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2016, also ist auch für alle, die auf der #FBM16 sein werden, noch genügend Zeit.

Die Leserunde soll ab dem 14. November 2016 stattfinden.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
JannesCs avatar
Hallo liebe Thriller-Fans,

ich bin es mal wieder ;-) und heute möchte ich euch eine Leserunde zu meinem brandneuen Thriller „(W)ehe du gehst“ vorstellen.

Für die Leserunde biete ich 6 Taschenbücher (als Rezensionsexemplar gekennzeichnet). Dazu gibt es auch noch 6 E-Books (als Amazon-Gutschein, kein Zusenden eines ePub möglich). Zusätzlich werde nach Ende der Leserunde unter allen aktiven Teilnehmern, die mit einem E-Book teilnehmen (egal ob mit eigenem Buch oder hier gewonnenem) ein signiertes Taschenbuch-Exemplar verlosen.

Der Bewerbungsschluss ist am 28. August 2015 (Freitag), so dass wir in der Woche vom 31. August bis 7. September (natürlich darf sie gern auch länger dauern, falls jemand erst 2-3 Tage später einsteigen kann oder langsamer liest) die Runde abhalten können.

Eine Leseprobe von „(W)ehe du gehst“ findet ihr auf meinem Autorenblog.


Voraussetzungen für die Teilnahme


Ich möchte darum bitten, dass sich nur Leser bewerben, die echtes Interesse am Buch haben und sich im genannten Zeitraum aktiv an der Leserunde beteiligen können und wollen.
Zudem soll nach Abschluss der Leserunde eine Rezension geschrieben werden, die bei Lovelybooks und bei Amazon veröffentlicht wird. Ein eigener Blog ist nicht notwendig, aber schadet natürlich auch nicht ;-)

Ich würde mich über einen Besuch auf meiner facebook-Seite oder meinem Autorenblog freuen. Gerne könnt ihr mich auch privat bei FB oder hier bei LB in eure Freundesliste aufnehmen, sofern ihr mögt.

Liebe Grüße
 Jannes
Zur Leserunde
JannesCs avatar
Hallo liebe Thriller-Fans,

heute möchte ich euch zu meiner Leserunde mit dem Buch „Die Frauenkammer“ einladen.

Der Roman wurde ursprünglich bereits Ende 2013 von mir veröffentlicht, hat inzwischen jedoch einen Verlag gefunden, wurde noch einmal vollständig überarbeitet und erscheint am 3. März 2015 in neuer Fassung bei Amazon Publishing.

Für die Leserunde biete ich 8 Exemplare des Taschenbuchs und dazu 7 Exemplare des E-Books.
Folgendes gibt es dabei zu beachten:
Das Taschenbuch ist ein Vorabdruck, der 2 kleine Fehler enthält (auf der Beschreibungsseite steht „Die Autorin“ und auf der Buchrückseite ist ein älterer Klappentext). Inhaltlich ist das Buch natürlich identisch mit dem am 3.3. erscheinenden.
Das E-Book ist ausschließlich via Whispercast (also Amazon Kindle) erhältlich, ich kann leider keine Versionen als ePub oder PDF anbieten.

Der Bewerbungsschluss ist am 8. März 2015, so dass ich die Taschenbücher bestenfalls ab dem 9.3. an die ausgewählten Teilnehmer verschicken kann.
Die Leserunde soll ab dem 16. März 2015 starten, also erst nach Ende der Leipziger Buchmesse.
Am 13. März werde ich am Stand A201 in Halle 5 (Amazon Publishing) ab 10:15 Uhr eine kurze Lesung halten. Wer Zeit hat, darf gerne vorbeikommen.

Eine Leseprobe von „Die Frauenkammer“ findet ihr bei „Blick ins Buch“ von Amazon.

Die Rezensionen, die bisher (Stand 21. Februar) bei LB und Amazon veröffentlicht wurden, beziehen sich alle auf die alte Version des Romans.


Voraussetzungen für die Teilnahme


Ich möchte darum bitten, dass sich nur Leser bewerben, die echtes Interesse am Buch haben und sich zum genannten Zeitpunkt aktiv an der Leserunde beteiligen können und wollen.
Zudem soll nach Abschluss der Leserunde eine Rezension geschrieben werden, die bei Lovelybooks und bei Amazon veröffentlicht wird. Ein eigener Blog ist nicht notwendig, aber schadet natürlich auch nicht ;-)

Bitte schreibt bei der Bewerbung dazu, ob ihr euch für das Taschenbuch oder das E-Book bewerbt oder ob es euch egal ist.

Ich würde mich über einen Besuch auf meiner facebook-Seite oder meinem Autorenblog freuen. Gerne könnt ihr mich auch privat bei FB oder hier bei LB in eure Freundesliste aufnehmen, sofern ihr mögt.

Liebe Grüße
 Jannes
Igelas avatar
Letzter Beitrag von  Igelavor 4 Jahren
Super!Werde ich mir merken!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jannes C. Cramer wurde am 15. März 1981 in Deutschland geboren.

Jannes C. Cramer im Netz:

Community-Statistik

in 139 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks