Jannes C. Cramer Die Frauenkammer

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 34 Rezensionen
(27)
(9)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frauenkammer“ von Jannes C. Cramer

In einem abgelegenen, unbelebten Teil der Stadt wird eine Frauenleiche gefunden, doch die Ermittlungen liefern keine verwertbaren Spuren ‒ weder zum Opfer noch zum Täter. Wenige Wochen später sorgt eine zweite Tote für offene Fragen. Ein tragischer Unfall oder ein weiterer Mord? Wie sich schnell herausstellt, scheint es eine Verbindung zwischen beiden Fällen zu geben. Für Kommissar Frank Holper beginnt eine mühsame Ermittlungsarbeit, für die er schon bald die Hilfe eines externen Beraters in Anspruch nimmt. Ein verhängnisvoller Fehler … »Die Frauenkammer« wurde im Oktober 2013 erstveröffentlicht. Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.

Spannender, nervenaufreibender Thriller mit einem besonders gelungenen Charakter in der Täterrolle. Absolute Leseempfehlung!

— mareike91
mareike91

Auch hier bin ich wieder voll überzeugt !!

— MelCBB
MelCBB

Spannender Thriller mit atemraubendem Finale!

— amazingbookworld
amazingbookworld

wow sehr gut, sehr spannend, sehr rasant

— saskia_heile
saskia_heile

Ein Psychothriller der Upperclass! Super!!!

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Spannungsgeladener Thrillergenuss par excellence, Gänsehautfeeling garantiert

— Patno
Patno

Ein spannendes, nervenaufreibendes, Gänsehaut bringendes Leseerlebnis. Mir hat es gut gefallen dem Täter in seinen Kopf schauen zu können.

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

Ein spannender Thriller mit abschnittsweise wechselnden Perspektiven - gelungen!

— YvonneGees
YvonneGees

Das Buch war spannend bis zur letzten Seite und bleibt in Erinnerung

— dieDoreen
dieDoreen

Fesselnd bis in die Zehenspitzen

— esposa1969
esposa1969

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenkalt

Spannend, wahnsinnig gut geschrieben und mit vielen witzigen Anspielungen versehen. Lesespaß ist vorausgesetzt. Definitiv ein Highlight!

Jewego

Sommers Tod

Ein tolles Spannendes Buch mit einem Ende das ich so nicht erwartet hätte

Sakle88

Der Nebelmann

Ein böses Spiel um Mord, Manipulation und die Macht der Presse.

Archer

The Girl Before

Spannend, das Ende war zwar nicht überraschend, doch gut durchdacht. Toller Thriller, empfehlenswert!

ClaraOswald

Murder Park

Grandios! Lange nicht mehr so einen guten Thriller gelesen!

Kiritani

Mörderisches Ufer

Großartig, hier bringt die Autorin 2 Handlungsstränge zusammen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Winterzauber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Thriller à la "Columbo"

    Die Frauenkammer
    yesterday

    yesterday

    Auch wenn dies der Veröffentlichung auf Amazon nach Cramers erster Thriller ist und die beiden grundsätzlich unabhängig voneinander lesbar sind, empfehle ich allen, die an beiden Geschichten interessiert sind, zuerst „(W)ehe du gehst“ zu lesen. Dadurch bekommt man als Leser in diesem Buch gleich zu Beginn ein Aha-Erlebnis und versteht, dass „(W)ehe du gehst“ ein bisschen die Vorgeschichte zu „Die Frauenkammer“ darstellt. Ich hatte am Ende von „(W)ehe du gehst“ eine Fortsetzung mit dem unbehelligt gebliebenen Privatdetektiv vermutet und behielt recht. Dieser heißt Lukas Bender und seine leicht abartige Seite wird im ersten Band schon kurz angedeutet, auch wenn man sich da noch nicht viel darunter vorstellen kann. Ansonsten ist er ein ganz normaler Schnüffler, der auch der Polizei manchmal mit Rat und Tat zur Seite steht. So wie auch in diesem Fall, in dem immer wieder Frauen verschwinden und dann als Leiche wieder auftauchen, nie gibt es verwertbare Spuren. Als Leser darf - oder vielmehr muss - man jeden Plan, jede Handlung des Täters verfolgen, weiß also gleich von Beginn in alter Columbo-Manier, wer der Mistkerl ist. Einzig die Hoffnung, dass (auch wie in den Filmen mit dem ebenso hartnäckigen wie schrulligen Detective) die Polizei irgendwann doch Spuren findet, der Täter leichtsinnig werden könnte und schlussendlich die Falle zuschnappt, lässt den Leser diese Taten leichter akzeptieren. Doch den Glauben an ein gutes Ende vermag der Autor beinahe restlos zu ersticken. Mit seinem Schreibstil, der so entschlossen wirkt wie der Täter selbst, treibt er den Leser durch all die Gräueltaten und falschen Spielchen und offenbart schonungslos die tief zerrüttete Persönlichkeit des Verbrechers. Vor sich selbst rechtfertigt er seine Taten mit einer lange vergangenen Zurückweisung seiner damaligen Freundin. Es wirkt, als hätte der Mörder daher Mitleid mit sich selbst, als Leser bekommt man das  jedenfalls sicher nicht, denn wenn so ein Ereignis im wahren Leben ausreichen würde, hätten wohl viel zu viele Männer ein sehr krankhaftes Verhältnis zu Frauen. Ein wenig Mitleid bekommt man aber hier mit Kommissar Frank Holper, der, ohne es zu wissen, laufend falsche, fatale Entscheidungen trifft. Kennt man den ersten Band beziehungsweise erinnert sich daran, was zu Beginn dieses Buches über ihn und seinen Kollegen gesagt wird, hofft man doch, dass es noch eine Geschichte mit ihm gegen wird, wo er einmal rundheraus der überlegene Held sein darf.

    Mehr
    • 3
  • Die Frauenkammer

    Die Frauenkammer
    Wurm200

    Wurm200

    15. January 2016 um 17:22

    Jannes C. Cramer Die Frauenkammer Amazon publishing Autor: Jannes C. Cramer arbeitet als selbstständiger Programmierer und Software-Entwickler. Ganze 32 Jahre dauerte es, bis er das kreative Schreiben als Hobby und Ausgleich neben dem Beruf für sich entdeckte. Mit dem Thriller "Die Frauenkammer" schrieb er 2013 seinen ersten Roman. Dieser konnte beim Write Movies International Contest 34 die Finalrunde und somit die Top 50 von über 1.000 Einsendungen erreichen. Im März 2015 wurde "Die Frauenkammer" vom Verlag Amazon Publishing in nochmals lektorierter und überarbeiteter Form neu veröffentlicht. Mit seinem zweiten Roman "Mira Magica ‒ Böse und Gut", der Ende 2014 erschien, begibt sich Jannes C. Cramer in das "fantastische" Genre Urban Fantasy für Jugendliche und junggebliebene, magieinteressierte Erwachsene. "(W)ehe du gehst" erschien im August 2015 und ist Cramers zweiter Thriller. (Quelle: Amazon) Kommissar Frank Holper, der nach dem tragischen Tod seines Chefs, zu seinem ersten Einsatz als Leiter gerufen wird, bekommt es auch gleich mit einer jungen Frauenleiche zu tun. Es gibt jedoch keinerlei Hinweise auf die Identität der Frau, noch gibt es eine passende Vermisstenanzeige. Einzig und allein ein kleines eintätowierter Schmetterling, am Knöchel des Opfers könnte ein möglicher Hinweis für den Kommissar sein. Die Frauenkammer enthält keine Kapitel im üblichen Sinne. Es besteht viel mehr aus Abschnitten. Diese Abschnitte passen dabei wirklich gut zusammen und greifen perfekt ineinander. So hören wir zum Beispiel in einem Kapitel die Erläuterung des Kommissars, zum Tathergang und im darauf folgenden Kapitel bekommen wir die wahre Begebenheit aus der Sicht des Täters erzählt. Das lässt sich wirklich gut lesen, nur so wissen wir direkt von Anfang an, wer der Mörder ist und wie genau er seine Opfer auswählt und umbringt. Ein miträtseln ist für den Leser daher nicht möglich. Die Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren entwickeln sich über das ganze Buch weiter, somit kann man manche Beweggründe und Handlungen als Leser, wirklich gut nachvollziehen. Zum Ende hin wird das Buch dann jedoch etwas hektisch und es wirkt so, als wolle der Autor schnell zu einem Ende kommen, dies gefiel mir persönlich nicht ganz, schließlich hatte der Autor vorher so viel Zeit investiert alles genaustens zu erklären. Auch ist das Ende ein offenes Ende und ist eher bekannt aus Filmen, jedoch wirkt Sie auch in einem Buch ganz gut und gefällt mir daher. Cover: Das Cover ist völlig in Schwarz gehalten (das Cover ist genauer gesagt, in Mattschwarz gehalten). Einzig der Titel ist mit Weiß geschrieben. Außerdem ist es nicht glatt, wenn man es anfasst, sondern bietet etwas “Widerstand”. Im Hintergrund sehen wir ein Frauengesicht, über dessen Wange eine Träne kullert. Damit passt das Cover perfekt zum Inhalt und der Frauenkammer, welche dem Buch zu seinem Titel verhilft. Fazit: Die Frauenkammer gefällt mir vor allem wegen seiner wirklich tollen Übergänge. Leider viel mir persönlich etwas die Spannung, da wie gesagt von Beginn an, eigentlich alle Beweggründe offen lagen. Für jemanden der jedoch gerne Thriller liest, sollte das Buch ein Kauf wert sein. Die Frauenkammer ist ein spannungsloser Thriller, der mit einem perfekten Schauspiel punktet, und bekommt daher 3/5 Sterne von mir. Klappentext: In einem abgelegenen, unbelebten Teil der Stadt wird eine Frauenleiche gefunden, doch die Ermittlungen liefern keine verwertbaren Spuren ‒ weder zum Opfer noch zum Täter. Wenige Wochen später sorgt eine zweite Tote für offene Fragen. Ein tragischer Unfall oder ein weiterer Mord? Wie sich schnell herausstellt, scheint es eine Verbindung zwischen beiden Fällen zu geben. Für Kommissar Frank Holper beginnt eine mühsame Ermittlungsarbeit, für die er schon bald die Hilfe eines externen Beraters in Anspruch nimmt. Ein verhängnisvoller Fehler … (Quelle: Amazon) Titel: Die Frauenkammer Autor: Jannes C. Cramer Genre: Thriller Verlag: Amazon publishing Preis: 9,99 ISBN: 978-1503944152 Seiten: 184 http://wurm200.blogspot.de/

    Mehr
  • ✎ Jannes C. Cramer - Frank Holper 1 Die Frauenkammer

    Die Frauenkammer
    Jecke

    Jecke

    10. November 2015 um 09:47

    Bei dem vorliegenden Buch fällt es mir mal wieder sichtlich schwer, mich für ein Genre zu "entscheiden". Obwohl Thriller auf dem Cover steht, bin ich doch eher der Meinung, dass ich hier einen sehr guten Krimi zu lesen bekommen habe. Merkt ihr was? "Sehr gut" und "Krimi" in einem Satz - und dann auch noch in positiver Weise. Ich glaube, dass gibt es so alle 100 Jahre mal bei mir. xD Aber hier ist es absolut angebracht für mich! Die Töne, die hier angeschlagen werden, sind eher leise und ruhig, aber so berechnend, dass mir öfter mal der Atem stockte. Jannes C. Cramer setzt sich die Messlatte von Anfang an selbst sehr hoch. (ich möchte nicht spoilern, deshalb sag ich nicht, warum) Was er hier tut, findet man eher selten bis gar nicht - zumindest kann ich mich persönlich nicht daran erinnern, das schon so häufig gehabt zu haben. Im Vordergrund stehen hier eindeutig die Ermittlungen zu den Morden. Aber auch die Tatenschilderung kommt nicht zu kurz. Dem Täter bei seinen Werken über die Schulter zu schauen, war teilweise sehr beklemmend. Ich war sooo gefangen in der Geschicht, habe mit den Frauen mitgelitten, bekam immer wieder eine Gänsehaut. Irgendwie stimmt jedes Detail hier für mich. Der Autor trägt einen mit seinem Schreibstil förmlich von Seite zu Seite - rasant, dynamisch, einfach unbeschreiblich. Sehr positiv möchte ich auch anmerken, dass hier keine Zeile verschwendet wurde. Man findet keine Kapiteleinteilungen und trotzdem weiß man immer ganz genau, wo man sich befindet. (es wird durch eine Leerzeile gekennzeichnet) Auch der Rand ist nicht unnötig breit gehalten, sodass man "nur" 184 Seiten in den Händen hält, aber locker 250 Seiten zu lesen bekommt. (versteht ihr, was ich meine?) Von mir gibt es hierfür eine absolut klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Leserunde zu "(W)ehe du gehst" von Jannes C. Cramer

    (W)ehe du gehst
    JannesC

    JannesC

    Hallo liebe Thriller-Fans, ich bin es mal wieder ;-) und heute möchte ich euch eine Leserunde zu meinem brandneuen Thriller „(W)ehe du gehst“ vorstellen. Für die Leserunde biete ich 6 Taschenbücher (als Rezensionsexemplar gekennzeichnet). Dazu gibt es auch noch 6 E-Books (als Amazon-Gutschein, kein Zusenden eines ePub möglich). Zusätzlich werde nach Ende der Leserunde unter allen aktiven Teilnehmern, die mit einem E-Book teilnehmen (egal ob mit eigenem Buch oder hier gewonnenem) ein signiertes Taschenbuch-Exemplar verlosen. Der Bewerbungsschluss ist am 28. August 2015 (Freitag), so dass wir in der Woche vom 31. August bis 7. September (natürlich darf sie gern auch länger dauern, falls jemand erst 2-3 Tage später einsteigen kann oder langsamer liest) die Runde abhalten können. Eine Leseprobe von „(W)ehe du gehst“ findet ihr auf meinem Autorenblog. Voraussetzungen für die Teilnahme Ich möchte darum bitten, dass sich nur Leser bewerben, die echtes Interesse am Buch haben und sich im genannten Zeitraum aktiv an der Leserunde beteiligen können und wollen. Zudem soll nach Abschluss der Leserunde eine Rezension geschrieben werden, die bei Lovelybooks und bei Amazon veröffentlicht wird. Ein eigener Blog ist nicht notwendig, aber schadet natürlich auch nicht ;-) Ich würde mich über einen Besuch auf meiner facebook-Seite oder meinem Autorenblog freuen. Gerne könnt ihr mich auch privat bei FB oder hier bei LB in eure Freundesliste aufnehmen, sofern ihr mögt. Liebe Grüße  Jannes

    Mehr
    • 459
  • Wie die Vergangenheit, die Zukunft formt !!!

    Die Frauenkammer
    MelCBB

    MelCBB

    25. August 2015 um 13:06

    Mein 2ter Thriller in einer Woche. Und dann auch noch vom selben Autor. Hätte mir das jemand vor einer Woche gesagt, hätte ich ihn vermutlich einweisen lassen, denn normalerweise ist das ein Genre, um das ich immer einen großen Bogen mache. Doch hier ging das nicht, weil sowohl der Schreibstil, als auch einige Protas, die in beiden Büchern auftauchen, mich mehr als nur überzeugt haben. Beide Geschichten ( (W)ehe du gehst) und die Frauenkammer haben mich einfach gepackt. Und zwar von der ersten Seite an, was man erstmal schaffen muss. Lukas Bender, Privatdetektiv, charmant, gutaussehend und zu allem übel auch noch Psychopath und Serienkiller. Er liebt die Frauen. Jedoch nicht so wie man annehmen sollte. Er liebt es sie zu quälen, sie einzusperren und seine Psychospielchen mit ihnen zu spielen, bis er keine Verwendung mehr für sie hat und sie einen grausamen Tod erleiden lässt. Jetzt fragt man sich, wie wird man bloß so ? Eine „Lappalie“, wie man normalerweise sagen würde, machte aus ihm das, was er nun ist. Jeder andere würde denken, „S*** happens“! Dann ist das halt so. Leider ist bei Lukas hingegen irgendeine Synapse durchgeknallt, die ihn zum schlimmsten Albtraum für einsame, verlassene Frauen gemacht hat. Wieder einmal ist auch hier Frank Holper mit am Start, der damit beschäftigt ist, Lukas Taten aufzudecken und dann auch noch einen schwerwiegenden Fehler begeht, wie er fast zu spät erfahren muss. Puh, also ich muss das ganze erstmal sacken lassen. Jedenfalls hat das Genre „Thriller“, hierdurch eine ganz neue Dimension für mich erreicht. Ehrlich gesagt hätte ich niemals gedacht, dass ich das je zugeben würde, aber ich bin verdammt nochmal begeistert und kann nur hoffen, dass ich noch mehr hiervon bekommen werde, was ich dem Autor auch direkt mitteilen musste. Hier hat er es dann auch nochmal zu nachlesen! „Jannes, ICH WILL MEHR „ !!!! Also gib Gas und überrasch mich und jeden deiner Leser !! Vielen lieben Dank !!!

    Mehr
  • Bedrängende Frauenkammer...

    Die Frauenkammer
    amazingbookworld

    amazingbookworld

    14. July 2015 um 23:29

    Meinung: "Die Frauenkammer" ist ein besonderer Thriller: Schon von Anfang an kennt man den Täter, was mal eine gute Abwechslung war. Kein Herum-Gerätsele wer es denn wohl war, sondern pure Spannung und hoffen, dass Komissar Holper endlich erkennt, dass sein Berater ein kranker Serienmörder ist. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Zuerst wäre da Komissar Holper, ein Familienvater und ein sehr verbissener Mensch. Er wird nicht aufgeben, bevor er den Fall gelöst hat.  Dann natürlich der Mörder, ein Detektiv, der oftmals von der Polizei als Helfer angeheuert wird. Mittels einer kleinen, selbstgebauten Kammer, beobachtet und quält er Frauen, die er sich vorher gut ausgesucht hat.  Und schließlich die Perspektive der Opfer. Ich konnte mich in die Frauen in der Kammer sehr gut rein versetzen. Der Autor hat die Kammer-Szenen so gut und ausführlich beschrieben, dass ich mir richtig vorstellen konnte, wie es sein muss, in einer kleinen Kammer sitzen zu müssen, aus der man (vielleicht nie mehr) hinaus kann. Auch bei anderen Szenen bekam ich eine Gänsehaut. Da ich oft nachts und alleine im Bett lese, kam ich mir manchmal beobachtet vor. Genau wie die Opfer des Mörders.  Allerdings hatte ich mit den Charakteren ein kleines Problem: Für mich waren sie zu weit weg, irgendwie fast alle gleich und sehr starr. Mir hat die Gefühlswelt der Personen gefehlt. Ihre Gedanken und Geheimnisse... Ich konnte keinen Charakter wirklich lieb gewinnen, weil sie für mich einfach nicht erreichbar waren. Trotzdem hat das der Spannung nichts abgetan. "Die Frauenkammer" ist so ein typischer Thriller, bei dem man einfach weiterlesen muss. Lesen, ohne aufzuhören, denn die Spannung baut auf KEINER Seite ab. Deswegen ist "Die Frauenkammer" eine Empfehlung von mir an euch!  Danke an den Autor, für das Rezensionsexemplar. Ich habe das Buch genossen!

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln könnt. Selbstverständlich sind auch all jene herzlich willkommen, die im letzten Jahr noch nicht dabei waren. Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 13. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Zusätzlich zu diesen Aufgaben, gibt es jede Woche ein Verlosungsspecial, an dem ihr eine Woche lang teilnehmen und so weitere Punkte sammeln könnt. Schaut dazu am besten immer am Montag auf unserer Aktionsseite zum Lesesommer vorbei, wenn dort das neue Special vorgestellt wird. Bitte beachtet, dass ihr hier immer nur eine Woche lang - von Montag bis Sonntag - teilnehmen & so Punkte sammeln könnt! Wer bis zum Ende des Lesesommers am 13. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Lissabon (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück). Außerdem gibt es für die Plätze 2-5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete, egal wie viele Punkte man sammeln konnte. Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen! Wenn ihr über Twitter, Instagram und/oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet! Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden - egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon - und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher! P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 2823
  • Beängstigend und Spannend

    Die Frauenkammer
    anra1993

    anra1993

    25. June 2015 um 12:05

    Das Cover ist düster und genau darum passt es so wunderbar zu dem Thriller. Das Buch handelt generell von düsteren Machenschaften und wie der Titel schon sagt, ziehen dort die Frauen den Kürzeren. Daher ist auch eine weinende Frau als Titelmotiv prima getroffen.Mir ist besonders aufgefallen, wie weich das Cover ist. Es liegt wunderbar angenehm in der Hand und hat etwas besonderes an sich Der Autor hatte sich dazu entschieden, dem Buch keine Kapitel zu geben, sondern alles nur mit Absätzen zu unterteilen. Das war für mich am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber ich konnte mich schnell daran gewöhnen und wenn ich ehrlich bin, hätte ich dem Thriller auch keine Kapitel verpassen können. Durch den schnellen Wechsel der Perspektiven und Ereignissen, finde ich, dass die Aufteilung so gut ist. Die Charaktere waren sehr authentisch. Ich konnte mich in jede Person gut hineinversetzen und bei dem ein oder anderen habe ich echt mitgelittenDabei waren die Charaktere komplett unterschiedlich. Wir treffen auf Familienmenschen, Einzelgänger, Schauspieler und Psychopathen und doch scheint der ein oder andere sein wahres Ich gut verstecken zu können. So konnte ich mit den Charakteren gut mitfiebern und auch das ein oder andere Mal den Kopf schütteln. Der Autor zeigt mit seinem Werk, dass man nicht jedem Menschen blind vertrauen  und auch nahestehende Menschen einmal hinterfragen sollte. Ebenso ist nicht jeder Mensch, der einer hohen Position, wie zum Beispiel  Polizist, gleich ein Sonnenschein, dem man blind vertrauen sollte. Der Thriller konnte mich von Anfang an überzeugen und fesseln. Weglegen war da wirklich schwer.

    Mehr
  • Die Frauenkammer

    Die Frauenkammer
    Selest

    Selest

    03. June 2015 um 07:43

    Zwei Frauenleichen mit einem Tattoo bringen Komissar Frank Holper zum verzweifeln keine Spuren ,scheinbar keine Verbindung. Mit seinen externen Berater scheint er erst mal Glück zu haben schnell liefert dieser Spuren die sich aber alle schnell verlieren, wieso und warum er keine Schritt weiter kommt erfährt Frank erst nach dem seine Tochter in höchster Gefahr ist. Interessantes Buch , gute zu lesen , für einen Thriller für mich etwas ruhig ,etwas zu leise ,ich würde das Buch ehr bei den Krimis einsortieren ,dort passt es dann Perfekt.  Die Story ist schön ausgearbeitet und rund ,die Idee mit der Kammer gut umgesetzt.   Alles in allen ein spannendes Buch.  Wer es gerne etwas ruhig mag und auf nicht ganz so heftig Sachen steht ,ist hier sehr gut aufgehoben. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Frauenkammer" von Jannes C. Cramer

    Die Frauenkammer
    JannesC

    JannesC

    Hallo liebe Thriller-Fans, heute möchte ich euch zu meiner Leserunde mit dem Buch „Die Frauenkammer“ einladen. Der Roman wurde ursprünglich bereits Ende 2013 von mir veröffentlicht, hat inzwischen jedoch einen Verlag gefunden, wurde noch einmal vollständig überarbeitet und erscheint am 3. März 2015 in neuer Fassung bei Amazon Publishing. Für die Leserunde biete ich 8 Exemplare des Taschenbuchs und dazu 7 Exemplare des E-Books. Folgendes gibt es dabei zu beachten: Das Taschenbuch ist ein Vorabdruck, der 2 kleine Fehler enthält (auf der Beschreibungsseite steht „Die Autorin“ und auf der Buchrückseite ist ein älterer Klappentext). Inhaltlich ist das Buch natürlich identisch mit dem am 3.3. erscheinenden. Das E-Book ist ausschließlich via Whispercast (also Amazon Kindle) erhältlich, ich kann leider keine Versionen als ePub oder PDF anbieten. Der Bewerbungsschluss ist am 8. März 2015, so dass ich die Taschenbücher bestenfalls ab dem 9.3. an die ausgewählten Teilnehmer verschicken kann. Die Leserunde soll ab dem 16. März 2015 starten, also erst nach Ende der Leipziger Buchmesse. Am 13. März werde ich am Stand A201 in Halle 5 (Amazon Publishing) ab 10:15 Uhr eine kurze Lesung halten. Wer Zeit hat, darf gerne vorbeikommen. Eine Leseprobe von „Die Frauenkammer“ findet ihr bei „Blick ins Buch“ von Amazon. Die Rezensionen, die bisher (Stand 21. Februar) bei LB und Amazon veröffentlicht wurden, beziehen sich alle auf die alte Version des Romans. Voraussetzungen für die Teilnahme Ich möchte darum bitten, dass sich nur Leser bewerben, die echtes Interesse am Buch haben und sich zum genannten Zeitpunkt aktiv an der Leserunde beteiligen können und wollen. Zudem soll nach Abschluss der Leserunde eine Rezension geschrieben werden, die bei Lovelybooks und bei Amazon veröffentlicht wird. Ein eigener Blog ist nicht notwendig, aber schadet natürlich auch nicht ;-) Bitte schreibt bei der Bewerbung dazu, ob ihr euch für das Taschenbuch oder das E-Book bewerbt oder ob es euch egal ist. Ich würde mich über einen Besuch auf meiner facebook-Seite oder meinem Autorenblog freuen. Gerne könnt ihr mich auch privat bei FB oder hier bei LB in eure Freundesliste aufnehmen, sofern ihr mögt. Liebe Grüße  Jannes

    Mehr
    • 481
    Igela

    Igela

    05. April 2015 um 19:21
    JannesC schreibt Ja, in zwei Projekten eigentlich sogar (wobei ich aktiv derzeit nur an einem schreibe). Es ist wieder ein Thriller, wann er fertig wird, steht aber noch nicht fest. Eventuell noch dieses Jahr. ...

    Super!Werde ich mir merken!

  • Frauenkammer...grausam aber gut....

    Die Frauenkammer
    saskia_heile

    saskia_heile

    02. April 2015 um 21:23

    *INHALT* In einem abgelegenen, unbelebten Teil der Stadt wird eine Frauenleiche gefunden, doch die Ermittlungen liefern keine verwertbaren Spuren ‒ weder zum Opfer noch zum Täter. Wenige Wochen später sorgt eine zweite Tote für offene Fragen. Ein tragischer Unfall oder ein weiterer Mord? Wie sich schnell herausstellt, scheint es eine Verbindung zwischen beiden Fällen zu geben. Für Kommissar Frank Holper beginnt eine mühsame Ermittlungsarbeit, für die er schon bald die Hilfe eines externen Beraters in Anspruch nimmt. Ein verhängnisvoller Fehler … »Die Frauenkammer« wurde im Oktober 2013 erstveröffentlicht. Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet. *FAZIT* Wow sehr guter start in diese Geschichte. Es geht schon rasant mit den ersten Opfer los, noch fragt man sich wieso und weshalb sie sterben muss. Lukas war sehr lange gewillt alles perfekt vorzubereiten und gut umzusetzen doch war er irgendwann gezwungen zu improvisieren. Es passieren so viele Dinge das aber so fesselnd das man nicht mehr aufhören möchte zu lesen da die Dinge sich in der Geschichte so sehr überschlagen. sehr guter Schreibstil so das dieses Buch innerhalb von paar Tagen gelesen ist, meiner Meinung nach als 5 Sterne verdient.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. April 2015 um 16:25
  • Die Frauenkammer - ein Psychothriller von Jannes C. Cramer

    Die Frauenkammer
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    28. March 2015 um 07:30

    " Du warst einfach zur falschen Zeit am falschen Ort" (aus die Frauenkammer) *************** Zum Inhalt: Kommissar Frank Holper wird zu einem Leichenfundort inmitten eines verlassenen Kasernengeländes gerufen. Gefunden wurde dort eine weibliche, nackte Leiche mit einem Tattoo in Form eines Schmetterlings, der im linken Flügel ein verschnörkeltes "L" beinhaltet. Während die Ermittlungen auf Hochtouren laufen, wird eine weitere weibliche Leiche gefunden. Dieses Mal an einem See, jedoch mit dem gleichen Tattoo. Man findet heraus, dass die Frau keineswegs im See ertrunken ist, da Leitungswasser in ihren Lungen war. Also Mord? Folter? Kommissar Holper wendet sich an den Detektiv Lukas und bittet um Unterstützung. Jedoch ahnt Holper nichts von Lukas "Hobby". *************** Meine Meinung: Ich bin noch immer ganz nervös und aufgeregt. Eine Nervosität, die sich durch das gesamte Buch zog. Direkt auf der ersten Seite war ich von der Geschichte in Besitze genommen. Soviel Unglaubliches, unfassbares, schreckliches - manchmal stockte mir wirklich der Atem. Dann immer der Gedanke: Wann merkt denn der Kommissar es endlich? Ich war sehr oft geneigt, dem Kommissar einen Hinweis zu geben. Aber, ich war ja nur der Leser! Rasant führt der Autor durch das Geschehen. Keine Information ist zu lang oder fehlt. Alles stimmig, so dass ich wirklich durch die Story getragen wurde. Die Figur des Täters war so detailliert dargestellt, dass ich seine Gedanken teilweise erahnen konnte. Spannend, actionreich und mit der richtigen Portion Nervenkitzel. *************** Fazit: Für mich ist dieses Buch nicht nur ein Thriller, sondern ein wahrer Psychoschocker! Laymon, King und Curran...die Konkurrenz ist da!

    Mehr
  • Gefangen auf ein mal ein Meter

    Die Frauenkammer
    Patno

    Patno

    25. March 2015 um 21:58

    "Die Frauenkammer" ist das erste Buch des Autors Jannes C. Cramer, welches im März 2015 bei Amazon Publishing in neuer Fassung erschienen ist. Auf einem alten Kasernengelände wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Schnell wird klar, dass der Fundort nicht der Tatort ist. Kommissar Frank Holper steht vor einem Rätsel. Es werden keine verwertbaren Spuren gefunden, die Rückschlüsse auf den Täter geben. Einige Wochen später wird eine weitere Frauenleiche entdeckt. Nun ergibt sich eine Verbindung zwischen den Frauen. Beide trugen Schmetterlingstattoo am Knöchel. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig. So bittet Kommissar Holper den Privatdetektiv Lukas Bender um Mithilfe. Eine folgenschwere Entscheidung.... Bereits auf den ersten Seiten spürte ich die Magie dieses Buches. Die Handlung hat mich von Anfang an gefesselt und mitgerissen. So gelang mir nur schwer, das Buch wegzulegen. Der besondere "Thrill" wird aus meiner Sicht durch die vordergründige Inszenierung des Denkens und Handeln des Täters erzeugt. Mir lief bei diesen Darstellungen oft ein kalter Schauer über den Rücken. Hatte ich doch Vergleichbares bislang nicht gelesen. Cramers Schreibstil ist angenehm flüssig und gut verständlich. Die Charaktere wirken sehr authentisch, obwohl mir die Story bisweilen von zu vielen Zufällen geprägt ist. Ich fühlte mich ins Geschehen integriert und habe mit den Opfern gefiebert und gelitten. Dem Ermittler blieb hier nur eine Nebenrolle, was jedoch der Spannung keinen Abbruch tat. Von diesem Autor möchte ich mehr lesen. Fazit: "Die Frauenkammer" ist ein bemerkenswerter Thriller, der packender kaum sein könnte. Diesen Lesestoff sollte man sich nicht entgehen lassen. Gänsehautfeeling garantiert!

    Mehr
  • weitere