Ich sag doch, es war ein Ungeheuer

von Janni Howker 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ich sag doch, es war ein Ungeheuer
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich sag doch, es war ein Ungeheuer"

Etwas stärkere Gebrauchsspuren;

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783473516827
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:01.02.1993

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Phoebes avatar
    Phoebevor 5 Jahren
    The Nature of Life...

    Howker captures her characters beautifully! They feel real and authentic, just like the story!
    It is a story about a boy (Bill) growing up in a small town, raised only by his father - and partially his grandfather. It is a story about a town loosing its last big factory, and with it, it's last big employer. Common people like Bill's dad and granddad suddenly loose their job, having to life on the dole. Bill, not the most motivated student in school, but a practical handyman, witnesses a town of workers falling into a depression. In addition, a wild beast starts terrorizing the surrounding area, attacking kettle and small farm animals. Bill tries to cope with his grandfather moving in with them, his father's unemployment, and the challenge to find the beast. At least he has his best mate Mick, or not?
    It is a social commentary of the time the book was written in (1985), but in big parts it can still be applied to today's society.
    Told in first person narration by Bill himself, it's an easy to read book - but beware the accent.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks