Neuer Beitrag

Ladylike0

vor 2 Jahren

(106)


„Der Flug des Schillerfalters“ – von Jannis Becker

Zitat:

„Aus einem Erdreich, das aus faulendem Abfall besteht, kann trotzdem eine wunderschöne Blume wachsen.“

Klappentext:

„Wie kannst du weiterleben, wenn du schwere Schuld auf dich geladen hast? Kims Leben bricht plötzlich zusammen, als sie auf einer Landstraße ein junges Mädchen überfährt. Sie versinkt immer mehr in Trauer und glaubt sich vom Geist des Mädchens verfolgt, der sie in den Tod treiben will. In ihrer Verzweiflung weiß sie sich keinen anderen Ausweg mehr und beschließt, sich das Leben zu nehmen. Bei einem Internetforum für Suizidwillige lernt sie Patrick kennen. Dieser merkt bald, dass er zarte Gefühle für Kim entwickelt. Doch kann er sie retten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …“

WARNUNG vom Autor (kopiert aus der Leserunde; gekürzt):

„Dieses Buch geht an die Nieren – und es enthält mehr Wahrheit, als ich euch sagen kann und darf. Sich auf diesen Text einzulassen, bedeutet, bis ins Innerste erschüttert zu werden und sich mit todernsten Fragen auseinanderzusetzen. Bilder können entstehen, die einen nicht mehr loslassen ... so wie sie auch mich nicht losgelassen haben.“

Meinung:

Ich bezweifle, dass ich dieses Buch jemals vergessen werde, geschweige denn überhaupt kann. Es hat Emotionen in mir wachgerufen, von denen ich nicht einmal ahnte, dass sie vorhanden sind. Denn man war mittendrin und hat alles miterlebt!

Erschreckend ehrlich wird hier die Geschichte von Kim erzählt, die Gedanken einer Suizidgefährdeten, ihre Empfindungen und so vieles mehr. Doch nicht nur von ihr erfährt man so einiges. Total berührend und traurig waren auch die Erzählungen rund um die Eltern der Verstorbenen. Da gibt es natürlich auch noch Patrick, der ebenfalls sterben möchte. Warum? Das müsst ihr wenn dann selbst herausfinden.

Dieses Buch ist eindeutig nichts für schwache Nerven… wobei … genau so welche habe ich! Der Klappentext und besonders die Warnung hatten aber einen gegenteiligen Effekt auf mich, denn danach wollte oder musste ich schon fast dieses Buch lesen und im Nachhinein kann ich nur sagen, lässt euch auf keinen Fall davon abschrecken! Ich habe es nicht getan und selbst jetzt bereue ich es nicht.

Das Buch war packend, spannend und zieht einen total in die Geschichte hinein, aus der man nicht wieder heraus wollte. Es gab keinen Moment, an dem ich nicht wissen wollte, wie es weiter geht. Am Schreibstil hat es mir an überhaupt nichts gefehlt, weder Beschreibungen noch Gefühle kamen zu wenig an. Alles hatte eine solche Intensität an sich, wie ich es zuvor noch nicht erlebt habe. Normalerweise lasse ich auch eher die Finger von allem auch nur annähernd Gruseligem und somit ist dieses Buch mal etwas ganz Neues für mich gewesen. Denn das ist es auch… gruselig.

Der Autor hat hier ein schweres Themengebiet aufgegriffen und zwar Selbstmord. Wie es den Menschen dabei geht, kann man sich, es sei denn man ist mehr oder weniger selbst von dem Gedanken betroffen, nicht wirklich vorstellen. Die Beschreibungen und das Buch im Allgemeinen, gewährt einem einen näheren Blick darauf.

Fazit:

Dieses Buch ist definitiv nichts für Zwischendurch. Man sollte sich hierfür eindeutig die Zeit nehmen, um sich komplett auf die Geschichte einlassen zu können. Sobald man es angefangen hat kann man es so oder so nicht mehr aus der Hand legen. Denn auch der Autor hat sich hier richtig mit dem Thema auseinander gesetzt und das merkt man. 


Zarte Gefühle spielen in diesem Buch auch eine entscheidende Rolle. Sei sie nur zwischen Mann und Frau oder zwischen Eltern und Kind. Es regt zum Nachdenken an über so einiges und man erlebt einen komplett anderen Blickwinkel auf die Dinge und die Welt.

Autor: Jannis Becker
Buch: Der Flug des Schillerfalters: Roman

Legeia

vor 2 Jahren

@Ladylike0

Herzchen ♥ für deine tolle Rezi:-)
Mir geht es auch so, das Buch vergisst man nicht und es sollte wirklich in vielen Regalen stehen und nicht nur als E-Book erhältlich sein.

Esme--

vor 2 Jahren

Das Buch ist gleich mal auf meiner Wunschliste gelandet. :o)

susie_del_ma

vor 2 Jahren

Super schöne Rezi ... das Buch steht jetzt definitiv auf meinem Wunschzettel :D ...

Ladylike0

vor 2 Jahren

Huch, so viele liebe Kommentare hier! ♥

Legeia: Vielen lieben Dank! ♥ Hier sind wir uns super einer Meinung! =)

Esme--: Das freut mich! ♥Dieses Buch ist es echt wert, dort drauf zu sein!! =)

Susie_del_ma: Dankeschön!! ♥ Jedes mal wieder schön, die WuLi von jemandem verlängern zu können. *grins*

CirillavonCintra

vor 1 Jahr

Wow, das hört sich unheimlich gut und sehr bewegend an! So eine schöne Rezension. Gerade wäre mir die Geschichte wahrscheinlich zu schwere Kost, aber ich merke mir das Buchfür Zeiten ohne Examensstresss vor. Danke für den Tipp! ♥

Ladylike0

vor 1 Jahr

@CirillavonCintra

Awwww, Dankeschön Ciri!! ♥ Ich freue ich total über deine lieben Worte und kann dir dieses Buch nur empfehlen. Solltest du dieses Buch nach deinem Examensstress gelesen haben, dann musst du mir unbedingt Bescheid geben wie du es fandest!! =)) Und natürlich super gerne! ♥

Neuer Beitrag