Janosch

(749)

Lovelybooks Bewertung

  • 556 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 1 Leser
  • 91 Rezensionen
(386)
(249)
(93)
(17)
(4)
Janosch

Lebenslauf von Janosch

Janosch (wirkl. Name: Horst Eckert) wurde in Oberschlesien geboren. Er wuchs viele Jahre bei seinen Großeltern auf, da sein Vater ein Alkoholiker war und gewalttätig gegenüber der Familie wurde. Seine Großeltern steckten ihn in mehrere katholische Vereine, was seine Abneigung der Kirche gegenüber noch mehr verstärkte. Nach seiner Schulzeit machte er eine Ausbildung zum Schmid, wo er lernte "Es gibt nichts, was nicht geht", was er immer wieder in seine Bücher einbaut. Nach dem Krieg ging er mit seinen Eltern nach Westdeutschland und besuchte eine Textilfachschule in Oldenburg, wo er einige Zeichenkurse belegte. Nach einiger Zeit in Paris, kam er nach München, wo er ein Kunststudium begann, dass er aber nach einigen Semestern wieder abbrach, wegen mangelnder Begabung. Anschließend arbeitete er für verschiedene Verlage. Freunde rietem ihm aus seinen Zeichnungen Kinderbücher zu machen. So erschien 1960 sein erstes Kinderbuch "Die Geschichte von Valek dem Pferd" von Janosch. 20 Jahre später ging er nach Tenereffia um sich von einer Krankheit zu erholen. Ihm gefiel es da so gut, dass er dort blieb. In seinen Erwachsenenbüchern, berichtet er viel von seinen eigenen Lebenserlebnissen, von Gott und von familiären Beziehungen. Sein autobiografisches Werk, findet schon seit Jahren keinen Verleger. 2010 gab er bei einer Ausstellung seiner Werke bekannt, keine Bücher mehr zu schreiben. Er lebt sehr zurückgezogen auf Teneriffa, ist aber Mitglied zahlreicher Vereine.

Bekannteste Bücher

Komm, wir finden einen Schatz

Bei diesen Partnern bestellen:

Zurück nach Uskow

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mäusesheriff

Bei diesen Partnern bestellen:

Es tanzt Herr Wondrak durch das Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Freund wie Herr Wondrak

Bei diesen Partnern bestellen:

Herr Wondrak und das Glück, juchhe!

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Auto hier heißt Ferdinand

Bei diesen Partnern bestellen:

Herr Wondrak liebt Luise sehr

Bei diesen Partnern bestellen:

Oh, wie ist das Leben schön!

Bei diesen Partnern bestellen:

Janosch - Komm her, mein kleiner Bär

Bei diesen Partnern bestellen:

Janosch erzählt Grimm's Märchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser Vater

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kunterbunte Lexikon

Bei diesen Partnern bestellen:

ABC für kleine Bären

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein lieber Fuchs.

Bei diesen Partnern bestellen:

Schäbels Frau. Sacharin im Salat

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieses Buch ist ein echtes Geschenk an uns alle!

    Komm, wir finden einen Schatz
    CosmoKramer

    CosmoKramer

    13. June 2017 um 23:42 Rezension zu "Komm, wir finden einen Schatz" von Janosch

    Janosch, bürgerlich Horst Eckart, schreibt fantastisch. Seine Bücher haben eine sehr niedliche, einfache Sprache, welche genau auf Kinder zugeschnitten ist. Und trotzdem sind seine Geschichten nicht kindisch sondern spannend. Jeder kann aus diesen Geschichten eine Moral herrausziehen die einen aber nicht mit dem Zeigefinger erdrückt sondern ganz sanft hinter tollen Charakteren, welche ganz unverkrampft ihre Abenteuer erleben, versteckt sind. Und Janosch kann nicht anders. Er schreibt wie er eben schreibt. Das merken die ...

    Mehr
  • bezaubernder Aufsteller

    Janosch - Komm her, mein kleiner Bär
    Engel1974

    Engel1974

    23. April 2017 um 17:31 Rezension zu "Janosch - Komm her, mein kleiner Bär" von Janosch

    „Janosch komm her mein kleiner Bär“ ist ein Aufstellbuch mit ersten Reimen, Kitzel - & Fingerspielen für unsere Jüngsten. Erschienen ist es im Verlag ars Edition. Viele kennen den Bären, den Tiger und die Tigerente von Janosch bereits aus eigenen Kindertagen, in diesem Buch sind nun viele wunderschöne Zeichnungen vereint. Dazu gibt es klassische, viele bekannte, aber auch noch unbekannte Reime, Kitze- & Fingerspiele mit einfachen und kurzen Anleitungen. Bestehen tut das Buch aus 96 Seiten und hat eine Größe von ca. 15 x 15 cm, ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Wo die Geschichten wohnen
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Für alle Kinder der Bücher! Wer Bücher wahrlich liebt, der weiß, dass uns jede Geschichte in eine andere Welt mitnimmt. Wir Leser gehen auf unzählige Reisen, erleben gemeinsam mit den Protagonisten spannende Abenteuer, wir weinen, wir lachen zusammen mit ihnen und freuen uns, wenn am Ende alles gut wird. Mit "Wo die Geschichten wohnen" haben die beiden Autoren und Illustratoren Oliver Jeffers und Sam Winston den Büchern ein Denkmal gesetzt und dabei ein wahres Kunstwerk erschaffen. Lasst euch von der bezaubernden Geschichte von ...

    Mehr
    • 239
  • Verkehrsregeln

    Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad
    Silliv

    Silliv

    23. December 2016 um 07:29 Rezension zu "Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad" von Janosch

    Hier kann man Verkehrsregeln lernen, sah es eher als Lehrbuch, nicht so oft vorgelesen.

  • Oh wie schön ist PANAMA <3<3<3

    Traumstunde für Siebenschläfer /Oh, wie schön ist Panama
    Pukkelpop

    Pukkelpop

    19. November 2016 um 20:51 Rezension zu "Traumstunde für Siebenschläfer /Oh, wie schön ist Panama" von Janosch

    Ich habe das Buch als Kind geliebt und freute mich sehr die Geschichte vom Kleinen Tiger und Kleinen Bär auf ihrer Suche nach Panama endlich als Hörbuch anzuhören. Irgendwie erinnerte es mich an mein Leben heute ich bin ständig am Reisen und auf der Suche nach dem schönsten Ort der Erde dabei habe ich diesen Ort mit meinem Heimatdorf schon längst gefunden. Ich wünsche mir eigentlich, dass jedes Kind dieser Erde alle Janosch Geschichten von seinen Eltern vorgelesen bekommt. Ich werde in den Kommenden Wochen mal das Buch aus dem ...

    Mehr
  • Janosch und die Lebenskunst ...

    Leben & Kunst
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 19:08 Rezension zu "Leben & Kunst" von Janosch

    ... vereint in der Tigerente, die für Janosch die Schöpfung ist. Und die Schöpfung kann nichts tun, was der Schöpfer nicht will. Ausgeliefert wie die Tigerente selbst, klebte ich an den Seiten einer Autobiographie, in der sich der Autor selbst, mittels eines Alter Egos names Skral, interviewt.    Während ich so las, fragte ich mich immer wieder, warum ich neben diesem noch kein einziges »Erwachsenenbuch« des wohl »unterschätztesten Autor Deutschlands« gelesen habe. Ich gewann es als ganz neues Werk, (obwohl es seit vier Jahren in ...

    Mehr
  • Janosch und die Lebenskunst ...

    Leben & Kunst
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 18:36 Rezension zu "Leben & Kunst" von Janosch

    ... vereint in der Tigerente, die für Janosch die Schöpfung ist. Und die Schöpfung kann nichts tun, was der Schöpfer nicht will. Ausgeliefert wie die Tigerente selbst, klebte ich an den Seiten einer Autobiographie, in der sich der Autor selbst, mittels eines Alter Egos names Skral, interviewt. Während ich so las, fragte ich mich immer wieder, warum ich neben diesem noch kein einziges »Erwachsenenbuch« des wohl »unterschätztesten Autor Deutschlands« gelesen habe.Ich gewann es als ganz neues Werk, (obwohl es seit vier Jahren in ...

    Mehr
  • Herr Wondrak

    Herr Wondrak rettet die Welt, juchhe!
    Kleine8310

    Kleine8310

    26. May 2016 um 23:10 Rezension zu "Herr Wondrak rettet die Welt, juchhe!" von Janosch

    "Herr Wondrak rettet die Welt, juchhe!" ist ein Buch des Autors Janosch. Wer kennt sie nicht seine Tigerente? Und auch Herr Wondrak dürfte vielen Lesern ein Begriff sein, erscheinen seine ganz persönlichen Lebensphilosophien doch sogar wöchentlich im Magazin "Die Zeit". In diesem Buch widmet sich Janosch dem beliebten Anti Helden Wondrak ganz ausführlich. Als Leser/Leserin erfährt man so alles Wissenwerte aus dem Leben und den Ansichten des sympathischen Mannes. Wondrak ist ein Mann der positives findet, wo andere Menschen nur ...

    Mehr
  • Der hinterhältige Reineke

    Reineke Fuchs
    MuenisBookWorld

    MuenisBookWorld

    23. April 2016 um 17:50 Rezension zu "Reineke Fuchs" von Janosch

    In König Nobils Reich gibt es tatsächlich keine Grenzen oder Zollwärter. Es stimmt auch, dass alles gut und glatt läuft. Aber da ist ja noch der Fuchs Reineke.Und mit ihm gibt es jede Menge Chaos unter den Tieren.Ein Leben ohne Regeln oder Vorschriften ist für die Menschheit heutzutage unvorstellbar. Das ist auch einer der Gründe, warum Menschen zu Reinekes Zeit noch nicht existierten. In Janoschs "Reineke Fuchs" wird das Leben der Tiere untereinander und die Gerechtigkeit problematisiert.Eigentlich würde man sagen, dass Janosch ...

    Mehr
  • Neues, Philosophisches von Janosch

    Herr Wondrak rettet die Welt, juchhe!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    15. February 2016 um 09:58 Rezension zu "Herr Wondrak rettet die Welt, juchhe!" von Janosch

    Die Leser der ZEIT kennen Janoschs Herrn Wondrak, der einem manchmal wie ein Alter Ago des berühmten Zeichners vorkommt, seit langem aus dem der liberalen Wochenzeitung beiliegenden ZEIT-Magazin. Mit der Genehmigung des Zeitverlags hat der Droemer Verlag nun eine Auswahl der bisher seit 2013 erschienen Folgen in einem Buch zusammengefasst. Die Aphorismen über Herrn  Wondrak sind deshalb  etwas Besonderes, weil Janosch vorher über zehn Jahre keine einzige Zeile und kein  einziges Bild mehr veröffentlicht hatte. Immer Kontakt zur ...

    Mehr
  • weitere