Janosch Leben & Kunst

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leben & Kunst“ von Janosch

Janosch hat viele Gesichter Das beginnt damit, dass er mit seinem richtigen Namen natürlich anders heißt. Es liegt auch daran, dass er in Oberschlesien geboren wurde, dem Grenzgebiet zwischen Deutschland und Polen, in Zbrze, das damals zu Deutschland gehörte und Hindenburg hieß und heute wieder polnisch ist. Da verbindet sich Gegenteiliges und unterscheidet sich Gleiches. Und es irrt sich nicht, wer Janosch für einen Kinderbuchautor hält, erfasst aber nur einen kleinen Teil der Vielseitigkeit dieses Künstlers. Der Schweizer Publizist François Bondy nannte ihn schon 1976 den „wahrscheinlich am meisten unterschätzten deutschen Autor“. Tatsächlich hat Janosch auch sehr erfolgreiche Bücher für Erwachsene geschrieben, wie zum Beispiel „Cholonek oder der liebe Gott aus Lehm“, „Sacharin im Salat“ und „Sandstrand“. Seine Theaterstücke „Zurück nach Uskow“ und „Mutterglück oder Das Kind“ standen auf den Spielplänen namhafter Theater. Seine Arbeiten als Bildender Künstler wurden schon seit 1980 in großen Museumsausstellungen in Hannover, Hamburg, Kiel, Karlsruhe, München, Nürnberg, Regensburg und in der Staatsbibliothek Berlin gezeigt, von den vielen Ausstellungen in Kunstvereinen und unzähligen Galerien gar nicht zu reden. Dieses Bilderbuch geht zurück auf die 1994 erschienene Interview-Biographie „Von dem Glück, als Herr Janosch überlebt zu haben“. Janosch beantwortet darin selbstgestellte Fragen nach seinem Werdegang, seinen Erlebnissen, seinen Absichten und Ansichten und es zeigt seine ganz poetische Welt und: seine Bilder, Bilder, Bilder!

Bin ein "saublöder, fröhlicher Fan" von einer intellektuellen Autobiographie

— JenniferHilgert
JenniferHilgert

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Janosch und die Lebenskunst ...

    Leben & Kunst
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 19:08

    ... vereint in der Tigerente, die für Janosch die Schöpfung ist. Und die Schöpfung kann nichts tun, was der Schöpfer nicht will. Ausgeliefert wie die Tigerente selbst, klebte ich an den Seiten einer Autobiographie, in der sich der Autor selbst, mittels eines Alter Egos names Skral, interviewt.    Während ich so las, fragte ich mich immer wieder, warum ich neben diesem noch kein einziges »Erwachsenenbuch« des wohl »unterschätztesten Autor Deutschlands« gelesen habe. Ich gewann es als ganz neues Werk, (obwohl es seit vier Jahren in meinem Regal steht und ich es nun zum zweiten Mal lese) als ich es pünktlich zu seinem 85. Geburtstag am Wochenende zum 11. März 2016 noch einmal in die Hand nahm. Mit neuen Entdeckungen und Erkenntnissen ging ich aus den Seiten heraus.Leben & Kunst, Janosch Bilder, Bilder, Bilder voller Poesie, Provokation und Anarchie, die dem Lesevergnügen, neben den Worten Janoschs‘, eine zynische, magische, ironische und selige Stimmung verpassen, auch wenn man bedenkt, dass er Verlage, Kritiker und Journalisten am liebsten meidet und in einem einzigen Strich den Kosmos darstellt, Grass und Handke wie arme Clowns aussehen lässt, weil die nicht verstanden haben, dass den Leuten die Kunst »scheißegal« ist. EinBuchEinSatz: http://schriftverkehr.net/2016/04/06/einbucheinsatz-janosch-und-die-lebenskunst/

    Mehr