Janosch Post für den Tiger

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(25)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Post für den Tiger“ von Janosch

Wenn der kleine Bär am Fluss Fische fängt, sitzt der kleine Tiger zu Hause und ist schrecklich traurig. Deshalb bittet er den kleinen Bären: Du, schreib mir doch mal einen Brief! Und damit fängt alles an; die beiden Freunde erfinden die Briefpost, die Luftpost und auch das Telefon mit unterirdischem Kabelanschluss.

Eine ganz schöne Geschichte, die ich meinen Kindern bestimmt noch öfter vorlesen werde!

— Zwillingsmama2015

Schön (: für klein UND groß

— Einsamkeit

Der kleine Tieger ist sehr traurig denn nie erhält er Post. Der kleine Bär schreibt ihm einen Brief und schon hat der kleine Tieger am nächsten Tag einen Brief in seinem Kasten

— Simi1702

Stöbern in Kinderbücher

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderschöner Kinderbuchklassiker

    Post für den Tiger

    Zwillingsmama2015

    12. June 2015 um 10:55

    Warum wollte ich das Buch lesen? Als Kind habe ich nicht ein Buch von Janosch gelesen. Aber jetzt da ich ja eigene Kinder habe, die zwar noch nicht all zu viel von dem verstehen, was ich ihnen vorlese, kann ich nach Herzenslust Kinderbücher lesen. Einige Janosch-Bücher hat mir die Schwiegermama nun zum vorlesen mitgebracht... Der Bär und der Tiger wohnen zusammen in einem Haus. Und immer wenn der Bär zum angeln aufbricht, ist der Tiger so lustlos und alleine. Bär hat die Lösung: er muss dem Tiger einfach Post schicken... Was soll man zu Janosch großartiges sagen, außer dass er ein Genie und begnadeter Kinderbuchautor, sowie Zeichner ist. Er hat in seiner Laufbahn nicht nur Kinderbücher geschrieben und illustriert – unter anderem hat er auch kirchenkritische Karikaturen und ähnliches abgeliefert. Und auch in seinen Büchern vom Tiger und Bär findet man als Erwachsener einfach noch viel mehr als als Kind. Schaut doch noch einmal hinein.... Aber davon abgesehen ist es einfach eine ganz schöne Geschichte, die ich meinen Kindern bestimmt noch öfter vorlesen werde und die Oma wollte die Bücher ihren Enkeln auch vorlesen, wenn sie wirklich den Inhalt verstehen. Der Tiger, der Bär, Frosch und Tigerente (die auch immer wieder im Bild auftauchen) sind wundervolle Charaktere, die jedes Kind ins Herz schließen muss. Es macht einfach Spaß zu sehen, was sie erfinden und wie sie miteinander umgehen. Denn das Thema Freundschaft steht eigentlich immer im Mittelpunkt und war Janosch auch immer sehr wichtig. Bald schon werden wir weitere Abenteuer mit den niedlichen Figuren aus Janoschs Feder lesen und auch diese kurz vorstellen.

    Mehr
  • Rezension zu "Post für den Tiger" von Janosch

    Post für den Tiger

    Abraxandria

    09. August 2011 um 12:48

    Diese Geschichte ist einfach super süß und herzerwärmend!
    Es ist so wunderbar zu lesen, wie sich die beiden Freunde vermissen und sich Briefe schreiben.

    Fazit:
    So schön!
    Für große und kleine Leser!

  • Rezension zu "Post für den Tiger" von Janosch

    Post für den Tiger

    ChaosQueen13

    19. February 2010 um 19:14

    „Post für den Tiger“ Die Geschichte, wie der kleine Bär und der kleine Tiger die Briefpost, die Luftpost und das Telefon erfinden. Immer wenn der kleine Bär wegging, fühlte sich der kleine Tiger so einsam. Gefühlvoll beschreibt Janosch wie schön es sein kann von einem Freund Post zu bekommen, bzw. wie traurig es sein kann, wenn niemand an einem denkt. Und so erfinden der kleine Tiger und der kleine Bär die Post. Denn mit einem Brief vom kleinen Bären am Nachmittag geht es dem kleinen Tiger gleich viel besser. In verständlicher Weise erklärt der Autor wie das mit den Briefen und dem Telefon funktioniert. Ein wunderschönes Kinderbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Post für den Tiger" von Janosch

    Post für den Tiger

    Tiggy1896

    14. July 2008 um 19:30

    Das viertschönste Kinderbuch aller Zeiten

  • Rezension zu "Post für den Tiger" von Janosch

    Post für den Tiger

    Kate

    26. September 2007 um 18:48

    Einfach Janoch, wer ihn kennt weiß Bescheid, alle anderen sollten ihn einfach lesen

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks