Janry , Tome Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel“ von Janry

Spirou und Fantasio treffen in einer einsamen Lagune der Südsee einen alten Bekannten wieder: den ehemaligen Mafia-Boss Vito Cortizone. Sein sprichwörtliches Pech verfolgt ihn von New York bis in die Südsee, was ihn aber nicht davon abhält, finstere Rachepläne zu schmieden. Doch er hat die Rechnung ohne die chinesischen Piraten gemacht! Wie alle Bände der neuen »Spirou und Fantasio«-Edition erscheint auch »Vito der Pechvogel« in verbesserter Ausstattung: bessere Papier- und Druckqualität, redaktionelle Zusatzseiten mit Hintergrundinformationen zum Album und raren Illustrationen.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen