Neuer Beitrag

Franzi293

vor 5 Jahren

(8)

Silenka und Timizo, zwei 12 jährige Siebtklässler aus Lindenarow, schleichen sich bei einem Schulausflug heimlich in die verbotene Covevirol-Höhle, um einen sagenumwobenen Schatz zu finden. Doch statt Gold und silber erwartet sie die Welt der Mantiologen, eine intelligente Spezies, die sich seit über 700 Jahren im Verborgenen der Covevirol-Höhle hält und sich dort ein ganz eigenes Leben aufgebaut hat.
Für die Kinder ist dies ein eintauchen in eine neue, fantastische Welt, von der die Menschen sehr viel lernen könnten. Denn die Mantiologen haben gelernt, umweltbewusst und intelligent zu leben und sich so die Natur zu Nutze zu machen, ohne ihr zu schaden.
Dieses Wissen möchten sie an die Menschen weitergeben und benötigen dafür die Hilfe von Timizo und silenka, welche von der Idee und den neuen Erfahrungen, die sie bei den Mantiologen sammeln dürfen, hellauf begeistert sind. Denn auf die Art und Weise der Mantiologen zu leben ist nicht nur so viel nachhaltiger und besser - es macht auch noch eine Menge Spaß.
Doch die Beiden lernen nicht nur positive Seiten kennen. Sie treffen auch auf die dunklen Seelenmenschen, welche mit ihren Gehilfen, den Zybrioden (fledermausartige Wesen), Leid und Kankheit in die Welt der Menschen bringen und dabei sind, eine gefährliche Waffe zu entwickeln.
Nun liegt es an unseren Helden, dies zu vereiteln und die welt gemeinsam mit den Mantiologen auf einen besseren Weg zu führen.

"Das Geheimnis der Covevirol-Höhle" ist der erste Teil einer Reihe rund um das Volk der zipfelmützigen Mantiologen und der Kinder Timizo und Silenka. Der Leser wird auf eine Reise in eine verborgene, hochmoderne Welt eingeladen, von der die Menschen sich so viel aneignen und lernen könnten, eingeladen, und lernt dabei zahlreiche authentische und liebenswürdige Charaktere kennen.
fast schon spielerisch bekommen wir vor Augen geführt, was wir unserer Umwelt mit unserer Lebensweise antun und wie man es mit twas gutem Willen besser machen könnte und davon auch noch provitieren würde.
Ideen und Gedankengänge werden in dem Buch klar und verständlich erklärt, so dass sich dieses Leseerlebnis auch für jüngere Leser eignet. Die Handlung ist leicht zu verfolgen und dank des flüssigen Schreibstils und der spannenden Geschichte lässt sich das Werk mit viel Lesefreude verfolgen.
Das Cover hat eine warme Ausstrahlung und erinner passend zu dem Titel an eine Höhle, in der beispielsweise ein Feuer brennt, welches diese warmen Rot- und Orangetöne hervorzaubert. Im oberen Drittel des Covers ist ein Leuchten zu sehen, das den Zugang zu einer neuen Welt bilden könnte, welche man im Laufe der Geschichte gemeinsam mit den Protagonisten erschließt.
Die Rückseite des Buches zeigt die düstere Seite der Geschichte und ist in dunklen Farben gehalten. Neben einem eiskalten Vollmond sind die Zybrioten, Raben, kahle Bäume und ein Schloss bzw Kloser auf einem Hügel zu sehen. Dies ist die Heimat der dunklen Seelenmenschen und die Brutstätte zahlreicher unheilbringender Dinge, die sie in diesen dunklen Gemäuern entwickeln. Dieser Teil des Einbandes wirkt sehr Geheimnisvoll und zeigt das Gegenstück zu der warmen, freundlichen Welt innerhalb der Höhle.

Autor: Janus Junavorg
Buch: Das Geheimnis der Covevirol-Höhle
Neuer Beitrag