Jarad Henry Blutrote Nacht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blutrote Nacht“ von Jarad Henry

Australiens dunkelste Seite Detective Rubens McCauley kennt St. Kilda, Szene-Vorort von Melbourne, wie seine Westentasche. Als ein toter Junge neben einer Spritze gefunden wird, scheint der Fall klar – ein Drogentoter. Doch Rubens fallen Ungereimtheiten auf. Wo ist das Handy des Toten? Wo die Verpackung der Spritze? Als er Nachforschungen anstellt, begreift er, dass der Tote kein Junkie war, sondern eine Erpressung plante. Wenig später wird der nächste tote Junge gefunden... Als am frühen Morgen ein Junge gefunden wird, eine Spritze neben sich, scheint der Fall klar. Wieder hat sich ein Junkie den goldenen Schuss gesetzt – so sieht es auch Detective Rubens McCauley, erklärter Außenseiter der Polizei von St. Kilda. Doch kaum ist der Tod des sechzehnjährigen Dallas Boyd als Unglücksfall registriert, beginnen Rubens einige Ungereimtheiten aufzufallen. Gegen den Willen seines eigenen Chefs rollt er den Fall wieder auf und erzwingt eine Obduktion, dabei kommt zutage, dass dem Jungen in seinem Leben häufiger als dreißig Mal Knochen gebrochen worden waren. Außerdem weist er noch immer Spuren von Missbrauch auf. Ein Ermittler - und die dunkle Seite Australiens

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Die Robert-Langdon-Reihe gehört eindeutig zu meinen Lieblingsreihen!

Fuexchen

Die Damaskus-Connection

Spannende Story, aber verwirrender, viel zu hektischer Schreibstil. Zu viele Namen und zu wenig Erklärung.

Akantha

Ich bin der Hass

Ackerman kehrt endlich wieder etwas zu seiner alten Form zurück!

Eori

Chateau Mort

Toller, vielschichtiger Krimi

Bellis-Perennis

Der Mann, der nicht mitspielt

Das Buch hatte viel Potential, leider wurde es durch die unnötige Länge des Buchs und die absolut unsympathische Hauptfigur nicht eingelöst.

karrrtigan

YOU - Du wirst mich lieben

Krank, pervers, spannend...aber hauptsächlich krank. Außerdem etwas zu langgezogen und eher wenig überraschend.

killerprincess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutrote Nacht" von Jarad Henry

    Blutrote Nacht

    Büchermona

    18. May 2010 um 09:37

    Kurzbeschreibung: Detective Rubens McCauley kennt St. Kilda, den Szene-Vorort von Melbourne wie seine eigene Westentasche. Als ein Junge leblos neben einer Spritze gefunden wird, scheint der Fall klar - ein Drogentoter mehr. Doch Rubens fallen Ungereimtheiten auf. Wo etwa ist das Handy des Toten? Als er beginnt, Nachforschungen anzustellen, wird der zweite tote Junge gefunden. Ein Krimi, der erst nach einiger Zeit seine düsteren Abgründe offenbart… Rubens McCauley ist ein geprägter Cop. Vor 12 Monaten wurde auf ihn geschossen. Seitdem hat er einen Ärzte- und Albtraummarathon hinter sich. Die Kollegen halten in noch nicht für dienstfähig, als McCauley auch gleich zu seinem ersten Einsatz geschickt wird. Dem Toten hängt eine Nadel im Arm. Aufgefunden von einem übergewichtigen Ladenbesitzer scheint der Fall klar: Wieder ein Drogentoter mehr in der Kartei. Doch nachdem schon seine Unterschrift unauslöschlich auf dem Papier prangt, fallen ihm Ungereimtheiten ins Auge. Wo ist die Kappe von der Spritze? Warum hat ein offensichtlicher Junkie teure Markenklamotten an? Und wo ist sein Handy, wenn man doch eine Quittung für die entsprechende Karte gefunden hat? Dem Polizist wird die Hölle heiß gemacht und es ist ein Grund, um ihn vom Dienst zu suspendieren. Doch neben seinen beruflichen Schwankungen, muss Rubens auch noch seine Frau Ella zurückgewinnen. Doch sie möchte erst, dass er herausfindet, was er wirklich will. Nicht gerade sehr einfach, wenn man dann auch noch auf eigene Faust weiterermittelt und auf wahrhaft düstere Abgründe stößt, als man jemals angenommen hätte. Die Story ist rasant, aber teilweise nichts für schwache Nerven. Das geht schon von den oft sehr detaillierten Beschreibungen aus… Dazu kann ich aber näher nichts sagen, weil ich sonst einem wichtigen Schlüsselergebnis in der Handlung vorweggreifen würde. Die eingebundene Liebesgeschichte zwischen Rubens und seiner Ella lockert die Geschichte etwas auf. Zwischendrin entstanden für mich aber auch manchmal Längen, die man dann getrost überfliegen konnte. Die Handlung hat eine präzise Spannungskurve, die kurz vor den letzten 100 Seiten abrupt abbricht - um plötzlich wieder zu steigen. Diese Wendung hat der Leser zwar vermutet, ich empfand sie aber als zu viel des Guten. So viele Täter, wie hier überführt wurden, da hätte der letzte nicht mehr sein müssen. Trotz allem war das Buch ein guter Thriller. Eben einer von der Sorte: Suspendierter Polizist ermittelt auf eigene Faust im totgeschwiegenen Milieu einer beliebten Stadt - aber spannend!

    Mehr
  • Rezension zu "Blutrote Nacht" von Jarad Henry

    Blutrote Nacht

    lokoschade

    18. February 2010 um 07:35

    Rubens McCauley, ein Detectiv der nach einer großen Verletzung noch nicht wieder lange im Job zurück ist wird zu der Leiche eines Jungen geführt. Der Sachverhalt schein klar zu sein, ein Junkie der sich eine Überdosis gespritzt hat. Aber noch in derselben Nacht fallen ihm die ersten Ungereimheiten auf und er setzt alles daran dass der Unfalltod neue Aufmerksamkeit bekommt und bald ist klar dass es sich um Mord handelt. Durch intere Intrigen wird er von dem Fall abgezogen; seine Partnerin und er decken aber ungeheuerliche Dinge auf..... Doch nicht nur hier plagen ihn die Umstände, auch familiär liegt einiges im Argen und er trifft sich auch wieder mit seiner Ex-Frau. McCauley ist sehr gut gezeichnet, dass er auf die australische Band INXS steht macht ihn nur noch symphatischer Jared Henry hat einen spannenden und unterhaltsamen Krimi geschrieben und ich würde mir wünschen dass er weiterhin auf der Krimilandkarte bleibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks