Jarle Sänger 111 Gründe, wandern zu gehen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „111 Gründe, wandern zu gehen“ von Jarle Sänger

Knapp 40 Millionen Wanderer in Deutschland können nicht irren. Es ist gut die Hälfte aller Deutschen, die laut einer Studie des Deutschen Wanderverbandes (2010) im Bann der einzigartigen Faszination des Wanderns steht. Wandern ist mehr als Spazierengehen und mehr als eine Freizeitbeschäftigung betagter Menschen. Es ist Entschleunigung vom Alltag und Rückbesinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Eine zeitweise Rückkehr zur Natur, die wir in unseren künstlich geschaffenen Lebensräumen kaum noch wahrnehmen. Wandern ist sowohl sanfte Selbstfindung als auch beflügelndes Erlebnis. Es ist gesundheitliche Therapie und Prävention zugleich. Auf keine andere Weise lernt man die Welt so eindringlich unter Beteiligung aller Sinne kennen wie zu Fuß. Wer wandert, der fühlt kühlen Wind, erblickt fantastische Aussichten, riecht würzige Kräuter, schmeckt glasklares Wasser und hört rauschende Wälder. Wer wandert, der lebt, intensiv. Und das Beste? Ein jeder kann wandern, ob dick, ob dünn, klein oder groß. Als wohl natürlichste Bewegungsform der Welt steckt das Wandern von Grund auf in unseren Genen.

Spätestens nach diesem Buch (oder schon währenddessen) ist man vom Wanderfieber gepackt. Sehr inspirierend und teils amüsant geschrieben! :)

— Anakin
Anakin
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wanderschuhe an und los gehts....

    111 Gründe, wandern zu gehen
    Anakin

    Anakin

    Beim Stöbern auf der Homepage vom Bruckmann-Verlag bin ich zufällig auf dieses Buch aufmerksam geworden. Eigentlich brauche ich keine 111 Gründe mehr, die mich vom Wandern überzeugen, da ich selbst jede Gelegenheit nutze, in der Natur auf Entdeckungsreise zu gehen oder im Urlaub die Berge hochzukraxeln. In der Bücherei hatte ich mir das Buch auch erst mal nur "zur Ansicht" bestellt. Die ersten Zeilen haben mich jedoch schon überzeugt: Der junge Autor Jarle Sänger inspiriert durch seine frische und teils sehr amüsante Art den Leser, nimmt ihn mit auf seine Touren und lässt ihn an seinem Erfahrungen teilhaben. Ich finde es gut, dass er nicht schreibt "machen Sie dies und jedes und das sollten Sie tun", wie man es sonst irgendwie kennt. Nein, er schreibt einfach, was ihn persönlich dazu bewegt und wer möchte, tut es ihm einfach gleich. :) Teils sind in den Texten (indirekt) wirklich tolle Anregungen für Ausflugsziele enthalten, die nahezu um die Ecke sind (je nach Region). Einzig das Cover finde ich nicht so ansprechend, aber da schaue ich ausnahmsweise mal drüber hinweg. Für mich absolut lesenswert.... wer bisher noch keine Lust zum Wandern hatte, wird sie spätestens in der Mitte des Buches gepackt haben (und durch seine sympathische Schreibweise verzeiht ihm Frau auch gerne mal den Grund Nr. 8) ;)

    Mehr
    • 3