Jaroslav Hašek Der Abstinenzlerabend und andere Humoresken

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Abstinenzlerabend und andere Humoresken“ von Jaroslav Hašek

Jaroslav Hašek, das Enfant terrible der tschechischen Literatur, zieht in den vorliegenden Geschichten alle Register seiner Spott- und Fabulierlust: in bunter Reihenfolge werden fromme Heuchler, niederträchtige Pauker, hochanständige Bürger, pseudoemanzipierte Weibchen, verrückte Individuen und die löbliche Polizei auf die Schippe genommen. In manchen Geschichten macht die satirische Phantasie des Autors auch vor der eigenen Person nicht halt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen