Jaroslav Rudiš

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(3)
(12)
(9)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Nationalstraße

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Himmel unter Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stille in Prag

Bei diesen Partnern bestellen:

Alois Nebel - Leben nach Fahrplan

Bei diesen Partnern bestellen:

Alois Nebel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stille in Prag

Bei diesen Partnern bestellen:

Grand Hotel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Blick in das Hirn eines Prager Vorstadt-Säufers

    Nationalstraße
    Nil

    Nil

    21. September 2016 um 11:07 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Vandam, der Mann der 1989 den ersten Schlag auf der Prager Nationalstrasse ausgeteilt hat. Vandam, mehr als 20 Jahre später ein armer Säufer in der Betonburg, eine Plattenbausiedlung am Stadtrand von Prag. Vandam, ein belesener Schläge, der in die Fußstapfen seines Vater tritt und den Halt verliert. Vandam, der nur noch seien Saufkumpels aus der Severka, seine Stammkneipe, hat. Der Roman Nationalstrasse von Jaroslav Rudiš ist im Grund eine monologisierte Milieu-Studie aus den Gedanken des Protagonisten Vandam heraus. ...

    Mehr
  • Selbstrechtfertigung eines halbfiktiven Schlägers

    Nationalstraße
    derMichi

    derMichi

    01. August 2016 um 13:36 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Als braver Normalbürger fragt man sich, ähnlich wie professionell schockierte Reporter, anhand diverser Gewaltexzese oft, was denn nun im Kopf der Täter vor sich geht. Rudiš ist offenbar nicht daran gelegen, allgemeingültige Lösungsansätze und die Verantwortung der Gesellschaft zu diskutieren. Vielmehr schreibt er, inspiriert von einer wahren Begebenheit, die Geschichte Vandams schonungslos als die eines tschechischen "Wendeverlierers", den sein Frust in die Arme der selbstgerechten Gewalt getrieben hat. Als Nazi sieht er sich ...

    Mehr
  • "Frieden ist nur eine Pause zwischen zwei Kriegen"

    Nationalstraße
    Bea1002

    Bea1002

    11. May 2016 um 09:54 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    "Adolf Hitler hat mir das Leben gerettet. Ich weiß, was du sagen willst. Sag es nicht." Klappentext Frieden ist nur eine Pause zwischen zwei Kriegen [...] Gekonnt schlüpft Jaroslav Rudiš in diesem brillanten Monolog in den Kopf und den Körper eines Schlägers: »Da wird mir das alles zu viel, meine Hand zuckt schon wieder, mein Herz pocht, ich spüre, wie sich alles in mir staut, wie es raus will, wie mein ganzer Körper kribbelt. Ich atme tief ein und aus, zum Schluss habe ich mich wieder.« Rudiš Buch gleicht einem Schlag in die ...

    Mehr
  • Monolog eines Kriegers

    Nationalstraße
    leselea

    leselea

    Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    ... und dieses Land, das ich damals auf der Nationalstraße gerettet und ihm ein neues Leben eingehaucht habe, dieses Land tritt mich auch. (S. 144) Nationalstraße heißt das schmale Büchlein des tschechischen Autors Jaroslav Rudiš, in dem er die Geschichte von Vandam erzählt oder vielmehr: in dem er Vandam seine Geschichte erzählen lässt. Denn Vandam ist ein Held: Einer derjenigen, die am 17. November 1989 auf der Nationalstraße die Samtene Revolution losbrachen und damit das Ende des kommunistischen Regimes beschlossen. Einer von ...

    Mehr
    • 2
    Gulan

    Gulan

    10. May 2016 um 21:57
  • Erschreckend realistisch und aktuell

    Nationalstraße
    letusreadsomebooks

    letusreadsomebooks

    10. May 2016 um 12:19 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Damals, im Jahr 1989, war es Vandam, der auf der Prager Nationalstraße die Samtene Revolution lostrat. Das war einmal. Jetzt spürt er kaum noch Auswirkungen des Umschwungs. Er lebt in einer Plattenbausiedlung, arbeitet als Dachlackierer, ist ein Ex-Junkie, ein Ex-Knacki und betrinkt sich jeden Abend mit seinen Kumpels in seiner Stammkneipe. Wenn er ein Problem mit jemandem hat – und das ist ziemlich häufig der Fall – dann löst er es mit den Fäusten. Bis er eines Nachts an den Falschen gerät und plötzlich um sein Leben bangen ...

    Mehr
  • Nationalstrasse

    Nationalstraße
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    07. May 2016 um 13:19 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Meine Meinung: Dieses Buch ist das Monatsbuch des Leseclubs an dem ich jeden Monat teilnehme. Ich hatte keinerlei Vorstellung was mich bei diesem Buch erwarten würde, da weder Klappentext noch Cover aussagekräftig genug waren. Bereits nach den ersten Seiten war mir klar, dass ich den Schreibstil des Autors nicht wirklich ansprechend finde. Natürlich ist es mal was anderes und hebt sich ab von den gängigen Methoden des Schreibens, aber diese mehrfach Aufzählungen und immer wieder gleichen Kapitelanfänge haben mich die Augen ...

    Mehr
  • Nationalstraße – Der Bericht eines tschechischen Wendeverlierers

    Nationalstraße
    storiesonpaper

    storiesonpaper

    02. May 2016 um 14:00 Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    „Nationalstrasse“ ist die Geschichte eines realen (Anti-)Helden. Rudiš`  192-seitige Erzählung ist geprägt von Gewalt, Alkohol und sozialen Problemen. Vadams Bericht zeugt von einem bewegten Leben: Gescheiterte Existenzen, unerfüllte Träume nach der politischen Wende, außeinander gebrochene Familien und eine gewalttätige Polizeimacht bestimmen die Handlung. In dem Roman bestärkt Vandam, der selber als Polizist durch den ersten Schlag die Revolution 1989 auslöste, seinen Sohn  darin, immer an die Stärke der Faust zu glauben, denn ...

    Mehr
  • Wut in der Plattenbausiedlung

    Nationalstraße
    skywatcher

    skywatcher

    Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Vorab: Ich liebe schöne Buchcover und kaufe nicht selten Bücher aufgrund eines schönen Covers. Das von "Nationalstraße" von dem tschechischen Autor Jaroslav Rudiš hat mich sofort angesprochen, ebenso die Biografie des Autors.In diesem fast nur aus Monolog bestehendem Text blickt Rudiš in den Kopf und den Körper eines Schlägers, beschreibt eindrucksvoll die unbändige Wut von Vandam, mit vielen Lebensweisheiten eines wütenden Schlägers, eingebettet in eine Liebesgeschichte, eine verkorkste Familiegeschichte und einem ...

    Mehr
    • 2
    skywatcher

    skywatcher

    20. April 2016 um 13:24
  • Ein Leben im Prager Plattenbau!

    Nationalstraße
    Igela

    Igela

    Rezension zu "Nationalstraße" von Jaroslav Rudiš

    Vandam lebt in Prag und war an vorderster Front bei der grossen Revolution 1989.Ansonsten schlägt er sich mehr schlecht als recht durch das Leben im Prager Plattenbau.Er ist ein Verlierer ,trinkt, wünscht sich eine Frau,die sich ihm unterwirft und ist dafür,dass alle Ausländer,Homosexuelle , Sozialschmarotzer,Schwarze usw ausgeschafft werden. Als er Sylva,eine Kellnerin kennen lernt,ändert sich etwas....doch Vandam wird aich trotzdem treu bleiben. Laut Nachwort basiert die Figur Vandam auf einer realen Person.Der Autor hat ihn in ...

    Mehr
    • 2
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951