Jasmin Iser

 4.5 Sterne bei 12 Bewertungen

Neue Bücher

Glacies: Königreich der Kälte (Jahreszeiten-Tetralogie 1)

 (7)
Neu erschienen am 27.07.2019 als E-Book bei .

Alle Bücher von Jasmin Iser

Cover des Buches Kira (ISBN:9783038304869)

Kira

 (5)
Erschienen am 20.12.2018

Neue Rezensionen zu Jasmin Iser

Neu

Rezension zu "Glacies: Königreich der Kälte (Jahreszeiten-Tetralogie 1)" von Jasmin Iser

Ich bin verliebt!
Magischebuecherweltvor 12 Stunden

Meinung

Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, konnte es mich irgendwie magisch anziehen. Der Klappentext verriet schon einige Informationen über die Geschichte, was mir einen groben Einblick gab. Ich wusste, dass ich die Geschichte unbedingt lesen möchte und muss. Noch begeisterter war ich, als ich das Buch endlich in meinen Händen halten konnte. Es war nämlich noch viel schöner, als schon auf Bildern zu erkennen war. Das Format war unglaublich passend und die wunderschönen Details im Innern des Buchs haben mich sofort verzaubert.

Doch auch dieses traumhaft schöne winterliche Cover hat es mir wirklich angetan. Es passt perfekt zu dieser atemberaubenden Geschichte und zog mich auf Anhieb magisch an. Genau so magisch, wie das Cover aussieht, war auch die Geschichte von Königin Kiana.

Denn die Protagonistin Kiana ist die rechtmäßige Thronerbin und trägt die Krone, die die Eiskönigin unbedingt an sich binden will. Genau deshalb wird Kiana gefangen gehalten, bis ihr mithilfe der Eisprinzessin die Flucht gelingt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und es vergeht kein Moment, der nicht wahnsinnig rasant und spannend ist.

Dazu trug auch der Schreibstil von der wahnsinnig talentierten Autorin Jasmin Iser bei, die ich jetzt schon bewundere. Sie schrieb so real, so echt und so bemerkenswert. Jeder Moment sprühte vor Spannung und jede Zeile besaß so viele Gefühle. Ich machte eine steile Achterbahn der Gefühle durch und konnte nicht aussteigen. Ich war gefangen inmitten eines Strudels aus Wut, Trauer, Hoffnung und jeder Menge Mut. Es gab keine Sekunde, in der ich nicht mitfühlte oder mitfieberte.

Ich konnte immer wieder aufatmen und mich freuen. Dennoch gab es immer wieder Situationen, die es geschafft haben, mir Tränen in die Augen zu zaubern. Es gab jedoch nie einen Moment, in dem es keine Lichtblicke gab. Genau deshalb musste ich immer weiterlesen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Charaktere waren unglaublich authentisch. Jede Figur besaß ihre Eigenheiten, Höhen und Tiefen. Ganz besonders gefiel mir Kiana, die rechtmäßige Königin und Protagonistin, und die wundervolle Skadi, die die Tochter der Eiskönigin ist. Sie beide besaßen eine unglaubliche Stärke und sehr viel Mut. Beide gaben nie auf und kämpften bis zum Schluss. Zwei extrem starke junge Frauen, die die Geschichte von Autorin Jasmin Iser zu einer ganz besonderen gemacht haben.

Doch was wäre eine Geschichte ohne die Liebe? Natürlich fehlt es hier nicht an Romantik. Ganz besonders gefiel mir jedoch, dass diese kaum im Vordergrund stand, sondern wirklich die Geschichte von Kiana, die ihr Volk retten möchte und alles dafür tut.

Die Autorin hat hier also das richtige Maß an Gefühlen, Romantik und Spannung gefunden, sodass ich absolut gefesselt wurde.

Fazit


Die Autorin Jasmin Iser schrieb hier ein unglaublich spannendes und emotionales Buch, welches mich auf Anhieb bis zum Schluss fesseln konnte. Ich bin absolut verliebt in die Geschichte und freue mich schon jetzt auf weitere Bücher von Jasmin Iser. Sie bewies mit ihrem Buch "Glacies - Königreich der Kälte" wahres und unglaubliches Talent.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Glacies: Königreich der Kälte (Jahreszeiten-Tetralogie 1)" von Jasmin Iser

Du bist unsere letzte Hoffnung!
Lilys_world_of_literaturevor 7 Tagen

Meine Meinung: Dieser Auftakt der Tetralogie ist der Autorin wirklich unglaublich gut gelungen! Mich haben die ersten Seiten so sehr gefesselt und in den Bann gezogen, sodass ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Ihr Schreibstil ist sehr bildhaft, leicht bishin zu dramatisch. Ich konnte mir das Setting und die Charaktere sehr gut vorstellen und habe mich in dieser Welt einerseits wohl, aber auf der anderen Seite, mulmig gefühlt.

In Glacies herrscht die Eiskönigin, welche unerbittlich gegen ihre eigenen Leute vorgeht. Sogar ihre Kinder sind ihr nicht gut genug, bis auf Skadi und das nur wegen einer Prophezeiung. Diese wurde sehr gut in die Geschichte eingebaut und wunderbar umgesetzt! Auch wenn mich die Umsetzung ziemlich traurig gestimmt hat.

Die Geschichte weist verschiedene Perspektiven, sodass wir alle wichtigen Charaktere näher kennenlernen und ihre eigenen Geschichten erfahren. Ich finde, dass diese sehr gut und authentisch ausgearbeitet worden sind. Ich konnte mich prima in ihre Gefühlslagen hineinversetzen und das alle einen würdigen Abschluss bekommen haben. 

Die Atmosphäre war frostig und düster. Dieser Roman hat mir eine riesen Abkühlung verschafft und mir eine Zeit vor Augen geführt, in der ich niemals leben möchte. Eine Welt voller Schmerz und Leid. Über eine machthungrige Königin und über den Zusammenhalt von Freunden und Familie. 

Skadi, Kiana und Raik haben mir als Trio gut gefallen! Sie unterstützen sich gegenseitig und schubsen sich in die richtige Richtung. Es würde ihnen niemals in den Sinn kommen, die jeweils anderen im Stich zu lassen. Vor allem Skadi und Raik als Geschwister zu sehen, war sehr schön. Wie liebevoll die beiden miteinander umgehen und wieder aufbauen. Da wurde mir richtig warm ums Herz.

Die anderen Charaktere haben mich ebenfalls überrascht. Es gab so viele Überraschungsmomente, mit denen ich wirklich gar nicht gerechnet habe. Ich bin einfach nur tierisch gespannt auf den zweiten Teil und darauf was da auf uns zukommen wird. 

Fazit: Ich bin sehr beeindruckt von diesem Auftakt und kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen! Ich habe die Charaktere ins Herz geschlossen und hoffe darauf, sie bald wieder zu treffen. 

Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentieren0
5
Teilen
S

Rezension zu "Glacies: Königreich der Kälte (Jahreszeiten-Tetralogie 1)" von Jasmin Iser

Atemberaubender Fantasy-Auftakt
seitenherzlichvor 12 Tagen


Gestern habe ich kurz nach Mitternacht diesen kleinen Schatz ausgelesen 💙 Heute wollte ich euch eine Rezi schreiben, aber muss leider zugeben, dass ich mich nur an meine eigenen Worte aus dem CR-Post anschließen kann 😍 Das einzige was ich kritisieren könnte, wäre Kianas ungewöhnlich schnell aufflammende Liebe zu Sharik und Raik, da sie beide zu dem Zeitpunkt kaum kennt. Doch nun zum positiven, und auch definitiv überwiegenden Teil der Rezi ❤ Jasmin Iser hat einen großartigen Schreibstil, der alle Altersgruppe begeistert. Um mich selbst zu zitieren: Wo andere nach Worten suchen malt sie schon längst Bilder in den Köpfen. Die bildreichen Sätze und wunderschönen Worte lassen "Glacies: Königreich der Kälte" zum Leben erwachen und hauchen all den Charakteren ihr Eigenleben ein. Auch die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, wobei das Ende so traurig und wunderschön zugleich war, dass ich die ein oder andere Träne wegwischen musste. Man spürt die Leidenschaft, mit der dieses Buch geschrieben wurde, hautnah, und fliegt mit eben solcher durch die Zeilen. Nicht ein einziges Mal kam Langeweile auf und ich bin so glücklich, dieses Buch guten Gewissens weiterempfehlen zu können 🤗

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks