Ferias - In der Tiefe des Ozeans

von Jasmin Jülicher 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ferias - In der Tiefe des Ozeans
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ferias - In der Tiefe des Ozeans"

Die Menschheit ist seit Jahrhunderten gespalten: Auf der einen Seite stehen die reinen Menschen, auf der anderen die Ferias, Mischwesen aus Mensch und Tier.

Xed ist zufrieden mit seinem Leben am Rand der Stadt der reinen Menschen. Doch als ein vermummter Fremder ihm erzählt, dass seine Eltern noch am Leben sind, ändert sich alles. Der Fremde verlangt eine Gegenleistung für weitere Informationen – und schickt Xed und seine beiden besten Freunde auf die Suche nach einem wertvollen Relikt. Ihre Nachforschungen führen sie in eine geheimnisvolle Stadt unter dem Meer. Zwischen der königlichen Familie, Piraten, Rebellen und Seeungeheuern geraten sie in einen Strudel aus Misstrauen, Verrat und Paranoia, dem sie sich nur schwer entziehen können.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783964080066
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:490 Seiten
Verlag:Schwarzer Drachen
Erscheinungsdatum:01.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Emmas_Bookhouses avatar
    Emmas_Bookhousevor 24 Tagen
    Eine tolle Geschichte

    Ferias – In der Tiefe des Ozeans – Jasmin Jülicher
    Verlag: Schwarzer Drachen
    Taschenbuch: 16,90 €
    Ebook: 7,99 €
    ISBN: 978-3-96408-006-6
    Erscheinungsdatum: 29. Juni 2018
    Genre: Fantasy
    Seiten: 500
    Alter: Ab 14 jahren
    Inhalt:
    Die Menschheit ist seit Jahrhunderten gespalten: Auf der einen Seite stehen die reinen Menschen, auf der anderen die Ferias, Mischwesen aus Mensch und Tier.
    Xed ist zufrieden mit seinem Leben am Rand der Stadt der reinen Menschen. Doch als ein vermummter Fremder ihm erzählt, dass seine Eltern noch am Leben sind, ändert sich alles. Der Fremde verlangt eine Gegenleistung für weitere Informationen – und schickt Xed und seine beiden besten Freunde auf die Suche nach einem wertvollen Relikt. Ihre Nachforschungen führen sie in eine geheimnisvolle Stadt unter dem Meer. Zwischen der königlichen Familie, Piraten, Rebellen und Seeungeheuern geraten sie in einen Strudel aus Misstrauen, Verrat und Paranoia, dem sie sich nur schwer entziehen können.
    Mein Fazit:
    Zum Cover:
    Hier haben wir ein wunderschönes Cover, in der Mitte der Ausschnitt mit der Meerjungfrau, gefällt mir sehr gut. Der Rest auf dem Cover ist ganz zart mit schuppen besetzt und die Farben sind auch schön.
    Zum Buch:
    Xed ist sozusagen Gelegenheitsdieb, er bringt Personen Dinge wieder die ihnen gestohlen wurden. Bis eines Tages Terror bei ihm auftaucht und einen Aquarin will, im Gegenzug sagt er Xed wo seine Eltern sind. Dieser dachte bisher immer, dass sie tot sind. Das Problem die Suche nach dem Aquarin führt ihn und seine Mitarbeiter Sinna und Rob in die Unterwasser – Stadt zu den Nereiden. Und damit ist das Unheil herauf beschworen.
    Der Schreibstil ist wirklich schön, er ist flüssig und spannend. Zwischendurch wird es auch gefährlich für die drei. Jasmin Jülicher schreibt so, dass man schnell gefangen ist von der Geschichte, jedenfalls ging es mir so.
    Die Protagonisten sind wirklich schön dargestellt, Xed ist der kleine Überlebenskünstler, der seine Freunde / Mitarbeiter von einem Chaos ins nächste stürzt. Sinna selbst ein Ferias ist immer sehr ernst und ich kommt selten ein Lächeln über den Lippen, während Rob doch eher das Genie der Truppe ist.
    Natürlich haben wir hier noch viel mehr Protagonisten, aber diese drei finde ich am wichtigsten.
    Die bildliche Darstellung ist hier auch ganz wundervoll, alles ist so toll beschrieben, dass ich es wirklich schön vor mir sehen konnte. Von manchen Orten wollte ich gar nicht weg, während ich andere wiederum lieber nicht gesehen hätte.
    Besonders schön dargestellt ist die Stadt unter Wasser, wer das Buch gelesen hat wird wissen was ich meine. Es ist alles so schön detailliert beschrieben und die Fantasie kennt hier keine Grenzen.
    Jasmin Jülicher hat hier eine wundervolle und magische Geschichte geschaffen und der Verlag Schwarzer Schatten hat ein wundervolles Buch herausgebracht.
    Ich gebe hier 5 von 5 Sternen, weil es mir wirklich sehr gut gefallen hat und ich es jedem Fantasy – Fan empfehlen kann.
    Ich bedanke mich beim Verlag Schwarzer Schatten für das Rezensionsexemplar und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit

    Kommentieren0
    60
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks