Jasmin P. Meranius

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 89 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 68 Rezensionen
(31)
(32)
(11)
(3)
(1)

Lebenslauf von Jasmin P. Meranius

Jasmin P. Meranius, 1983 in Frankfurt am Main geboren, arbeitet seit dem Betriebswirtschaftslehrestudium als selbstständige Immobilienmaklerin und Schriftstellerin. Sie spendet einen Teil ihres Bucherlöses an das Frankfurter Frauenhaus »Lilith« sowie an das Kinderhospiz »Bärenherz«.

Bekannteste Bücher

Verurteilt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wachkoma

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Jasmin P. Meranius
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    zu Buchtitel "After passion" von Anna Todd

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den ...

    Mehr
    • 4789
  • Wanderbuch "Verurteilt - Konrad Kümmers erster Fall" von Jasmin P. Meranius

    Verurteilt
    jasmin_p_meranius

    jasmin_p_meranius

    zu Buchtitel "Verurteilt" von Jasmin P. Meranius

    ER RASIERT IHNEN DAS KOPFHAAR, EHE ER SIE MIT EINEM GEZIELTEN BOLZENSCHUSS TÖTET ... DENN ER WILL IHNEN VOR ALLEM EINS NEHMEN: IHRE SCHÖNHEIT!  Seit Wochen verfolgt Konrad Kümmer die Spur eines Mörders in der Frankfurter Presse.  Vier Leichen wurden bereits gefunden, eine Frau gilt als vermisst. Und Konrad hat sie alle gekannt. Zur gleichen Zeit wird eine junge Frau aus dem Gefängnis entlassen. Die damals 21-jährige soll einen Mord begangen haben und weiß bis heute nicht, wie sie unschuldig verurteilt werden konnte ... Wer Lust ...

    Mehr
    • 59
  • innehalten.....

    Wachkoma
    abuelita

    abuelita

    01. May 2014 um 13:12 Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Beata…in den Vierzigern, alleine – ihre Karriere ist das Wichtigste, viel mehr kennt sie nicht. Oder will sie nicht kennen. Das „Leben“ – ihr Leben besteht nur aus Arbeit, Koffeintabletten und einem Weiter-weiter…. Nun aber steckt sie in einer Krise – und muss nachdenken, wie soll es in der zweiten Lebenshälfte, wie soll es überhaupt weitergehen? Nun, ein wichtiges Thema, ein auch interessantes Thema, ungewöhnlich umgesetzt dieses Burn-Out Thema. Und trotzdem, mir gefiel es nicht. Ich kann nicht einmal genau sagen, warum, aber es ...

    Mehr
  • Hin und hergerissen, aber nicht mein Fall

    Wachkoma
    spanisheye

    spanisheye

    15. April 2014 um 09:49 Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Beata, eine überarbeitete Karrierefrau, wacht eines Tages an einem Ort auf, der ihr völlig unbekannt ist. Wie ist sie nur dahin gekommen?! Doch sie lässt sich darauf ein und fängt an über ihr bisheriges Leben zu überdenken. Ich konnte die Geschichte bereits recht früh durchschauen und mir war schnell bewusst, wer diese Menschen sind. Allen voran diese Dürre, an ihren Kommentaren konnte man schnell herausfinden, wer da wirklich spricht. Das Buch ist flüssig lesbar und mit knapp 144 Seiten (Kindle) auch schnell durchgelesen. Eher ...

    Mehr
  • Wachkoma

    Wachkoma
    buchjunkie

    buchjunkie

    Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Zum Buch: Eine ausgebrannte Mittvierzigerin am Hochpunkt ihrer Karriere, ein paar Koffeintabletten und eine Aufwärtsbewegung als Lebensinhalt.  Beate bricht während eines Meetings zusammen und kommt in einer Klinik wieder zu sich, wo sie nach und nach wieder zu ihrem Leben findet.  Das Thema des Buches finde ich gerade in unserer schnellebigen Zeit sehr interessant und wichtig.  Mit dem Schreibstil der Autorin konnte ich mich nicht so recht anfreunden.  Die Beschreibung des Klinikaufenthaltes wirkte etwas verworren auf mich.  ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    11. March 2014 um 08:49
  • Sehr aktuelles Thema

    Wachkoma
    Sabine17

    Sabine17

    03. March 2014 um 22:20 Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Mit dem Buch habe ich mich etwas schwer getan. Das Thema finde ich sehr interessant und spannend, allerdings bin ich mit dem Buchstil nicht so gut klar gekommen. Beata ist Mitte 40 und eine Karrierefrau im Wirtschaftszentrum von Frankfurt. Sie ist eine Workaholic und hat quasi kein Privatleben. Mit Koffeintabletten füttert sie ihren Akku. Doch es kommt wie es kommen musste: Anna kollabiert bei einem Meeting. Natürlich wissen wir alle, dass man es nicht übertreiben darf und auf seinen Körper hören soll und sich seine Auszeiten ...

    Mehr
  • Sehr aktuelles Thema

    Wachkoma
    Sabine17

    Sabine17

    01. March 2014 um 23:01 Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Mit dem Buch habe ich mich etwas schwer getan. Das Thema finde ich sehr interessant und spannend, allerdings bin ich mit dem Buchstil nicht so gut klar gekommen. Beata ist Mitte 40 und eine Karrierefrau im Wirtschaftszentrum von Frankfurt. Sie ist eine Workaholic und hat quasi kein Privatleben. Mit Koffeintabletten füttert sie ihren Akku. Doch es kommt wie es kommen musste: Anna kollabiert bei einem Meeting. Natürlich wissen wir alle, dass man es nicht übertreiben darf und auf seinen Körper hören soll und sich seine Auszeiten ...

    Mehr
  • Sehr aktuelles Thema

    Wachkoma
    Sabine17

    Sabine17

    01. March 2014 um 22:59 Rezension zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Mit dem Buch habe ich mich etwas schwer getan. Das Thema finde ich sehr interessant und spannend, allerdings bin ich mit dem Buchstil nicht so gut klar gekommen. Beata ist Mitte 40 und eine Karrierefrau im Wirtschaftszentrum von Frankfurt. Sie ist eine Workaholic und hat quasi kein Privatleben. Mit Koffeintabletten füttert sie ihren Akku. Doch es kommt wie es kommen musste: Anna kollabiert bei einem Meeting. Natürlich wissen wir alle, dass man es nicht übertreiben darf und auf seinen Körper hören soll und sich seine Auszeiten ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    Wachkoma
    jasmin_p_meranius

    jasmin_p_meranius

    zu Buchtitel "Wachkoma" von Jasmin P. Meranius

    30 signierte Rezensionsexemplare von „Wachkoma“ – Verfilmung Herbst 2013 Was sagt der Klappentext: Eine ausgebrannte Mittvierzigerin am Hochpunkt ihrer Karriere, ein par Koffeintabletten und eine Aufwärtsbewegung als Lebensinhalt: Beata steckt in einer tiefen Lebenskrise! Die Suche nach neuen Wegen, mit Blick auf die zweite Lebenshälfte, beginnt ... Geheimnisvoll, anziehend, mit einer berührenden Botschaft: manchmal sind unsere großen Ziele nur kleine Pinselstriche in einem wunderschönen Gemälde. Die Dreharbeiten zum Buch starten ...

    Mehr
    • 443
  • Leserunde zu "Verurteilt: Konrad Kümmers erster Fall - Der Frankfurt-Krimi" von Jasmin P. Meranius

    Verurteilt
    jasmin_p_meranius

    jasmin_p_meranius

    zu Buchtitel "Verurteilt" von Jasmin P. Meranius

    ER RASIERT IHNEN DAS KOPFHAAR, EHE ER SIE MIT EINEM GEZIELTEN BOLZENSCHUSS TÖTET ... DENN ER WILL IHNEN VOR ALLEM EINS NEHMEN: IHRE SCHÖNHEIT! Seit Wochen verfolgt der Detektiv, Konrad Kümmer, die Spur eines Mörders in der Frankfurter Presse. Vier Leichen wurden bereits gefunden, eine Frau gilt als vermisst. Und Konrad hat sie alle gekannt. Zur gleichen Zeit wird eine junge Frau aus dem Gefängnis entlassen. Die damals 21-jährige soll einen Mord begangen haben und weiß bis heute nicht, warum sie unschuldig verurteilt werden konnte ... 

    • 447
  • weitere