Jasmin Romana Welsch

 4.6 Sterne bei 933 Bewertungen
Jasmin Romana Welsch

Lebenslauf von Jasmin Romana Welsch

Jasmin Romana Welsch wurde 1989 in Graz geboren und lebt auch heute noch mit ihrem Freund und ihrer Hündin Yuki in der Steiermark. Obwohl sie bereits im Teenageralter das Schreiben für sich entdeckte, begann sie ein Jura-Studium. Erst nach der Veröffentlichung ihres ersten Romans widmete sich die junge Autorin gänzlich der Schriftstellerei. Aus ihrer Feder stammen mehrere Jugendbücher, in denen sich fast immer humoristische, aber auch dramatische Akzente wiederfinden.

Neue Bücher

Evig Roses (Band 5): Liebe will gelernt sein

 (5)
Neu erschienen am 07.06.2019 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Ghetto Engel

 (6)
Neu erschienen am 10.05.2019 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Evig Roses: Liebe will gelernt sein (Evig Roses Band 5)

 (8)
Neu erschienen am 27.04.2019 als Sonstige Formate bei .

Be with us (Band 1): Wer sich verliebt, fliegt!

 (11)
Neu erschienen am 12.04.2019 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Alle Bücher von Jasmin Romana Welsch

Sortieren:
Buchformat:
Krieger des Lichts: Sum Lux in Tenebris

Krieger des Lichts: Sum Lux in Tenebris

 (88)
Erschienen am 21.11.2014
Krieger des Lichts (Band 3): Dum spiro spero

Krieger des Lichts (Band 3): Dum spiro spero

 (73)
Erschienen am 20.10.2017
Absolution

Absolution

 (80)
Erschienen am 22.03.2016
Evig Roses (Band 1): Escort will gelernt sein

Evig Roses (Band 1): Escort will gelernt sein

 (55)
Erschienen am 06.07.2018
BE WITH US - Wer sich verliebt, fliegt!

BE WITH US - Wer sich verliebt, fliegt!

 (44)
Erschienen am 13.10.2016

Neue Rezensionen zu Jasmin Romana Welsch

Neu
E

Jasmin Romana Welsch kann auch Fantasy... und das gut! Ich liebe ihre Bücher im Bereich New Adult. Krieger des Lichts ist gut geschrieben und die Thematik ist wirklich sehr interessant. Einen Stern abziehen muss ich für die Liebesgeschichte. Diese war mir zu oberflächlich. Ansonsten habe ich aber alle Charaktere sehr gerne gemocht. Man hat sich beim Lesen gefühlt als ob man Freunde gefunden hat. Das liebe ich an Jasmins Büchern. Man hat einfach immer wieder das Gefühl als ob man zuhause ist. Es gibt viele gut aussehende Typen aber auch starke Frauen. Eine tolle Mischung! Dieses Buch ist auch für Nicht-Fantasy-Fans ein Muss!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Be with us (Band 1): Wer sich verliebt, fliegt!" von Jasmin Romana Welsch

Einfach der Hammer!
Nickels_Buchweltvor 16 Tagen

Wer sich verliebt, fliegt ist der Auftakt der Be with us – Dilogie von Jasmin Romana Welsch.

Be with us ist das erste Buch aus dem New Adult Bereich, das ich gelesen habe und es wird definitiv nicht das letzte bleiben. Jasmin Romana Welsch hat mich mit ihrem tolles Schreibstil schon bei den Krieger des Lichts in ihren Bann gezogen, sodass mir nichts anderes übrig blieb als mich auch an dieses Genre ranzuwagen.

 

 

Inhalt:

Es geht um Lena, eine Jura-Studentin, die zufällig einem Freund, Simon, aus Kindertagen über die Füße läuft! Durch Simon lernt sie Alex kennen, der Lena auf seine Party einlädt. Es handelt sich um Sex-Partys. Sex ohne Verpflichtungen. Wer sich verliebt, fliegt! Und dann ist da noch ihr heißer Chef, den sie eigentlich zum Kotzen findet…

 

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach der Hammer! Jasmin Romana Welsch hat es drauf erotische Szenen zu beschreiben. Es ist so gut, dass man immer weiter und weiter liest. Was mir sehr gut gefällt ist, dass die erotischen Szenen nicht schon nach einer Seite vorbei sind. Es wird Spannung aufgebaut, bis es quasi zum Höhepunkt kommt, in zweierlei Hinsicht!

Lena kommt authentisch rüber und ihre tollpatschig, verpeilte Art macht sie soooo sympathisch! Auch die Jungs sind jeder für sich einzigartig. Ich kann gar nicht sagen, welchen Typ ich am ehesten in einem der Zimmer verschwinden würde! Ich stelle mir alle unglaublich heiß vor!

Das letzte Kapitel war einfach herrlich. Ich habe so viele Tränen gelacht, weil ich mich so gut in die Szene hineinversetzen konnte, genial.

 

Fazit:

Be with us ist pure Erotik/Sex, gespickt mit einer (großen) Prise Humor an den richtigen Stellen. Ich werde definitiv noch weitere Bücher aus dem New Adult Bereich lesen.

Kommentieren0
21
Teilen

Rezension zu "Ghetto Engel" von Jasmin Romana Welsch

Ein wahnsinnig gutes Buch!
Alexandra_G_vor 25 Tagen


Ghetto Engel
Autorin: Jasmin Romana Welsch
Seitenzahl: 350
Verlag: Sternensandverlag
Erschienen: Mai 2019
Genre: New Adult


Klappentext:

Die meisten nennen mich Versager, Nichtsnutz oder Straßenjunge. Aber eigentlich heiße ich Remo und so scheiße bin ich gar nicht – hoffe ich zumindest. Klar, ich wohne in einem Loch, kann mir kaum genug zu essen leisten, aber ich habe Gründe, nach denen niemand fragt, und eine Geschichte, die niemand hören will.
Der einzige Mensch, dem ich etwas bedeute, ist das Mädchen, das immer, ohne zu klopfen, in meine Wohnung platzt, mir Cola mitbringt und mit mir vögelt. Claire ist meine beste Freundin und ohne sie würde ich kaputtgehen.
Ich kann keine Liebesgeschichte erzählen, in dem all der Mist, der passiert, am Ende keine Rolle mehr spielt, weil geknutscht und geheiratet wird, aber etwas zu erzählen habe ich trotzdem. Drogendealer, Zuhälter, Nachtclubs und ein Hang zu dummen Sprüchen und schwarzem Humor, der mich am Leben hält – für einen jungen, dummen Ghetto-Köter hat meine Geschichte viele Facetten und Kapitel. Und wenn jemand zuhören möchte, erzähle ich sie auch …

Meine Meinung:

Es ist nun schon eine ganze Weile her, seit ich das erste Buch der Autorin gelesen habe und bis heute ist die Faszination, die sie auf mich ausübt ungebrochen. Ich liebe jedes einzelne ihrer Werke und egal, wohin sie einen auch entführt, es gelingt ihr, mit jeder Menge Witz und Charme etwas zu erschaffen, was man einfach lieben muss.

"Ghetto Engel" ist nun ein Einzelband, der einen Bogen zu anderen ihrer Bücher schlägt. Remo, den Hauptprotagonisten, kennt der ein oder andere wahrscheinlich schon, zB aus "Evig Roses". Auch ich habe ihn dort kennengelernt und bereits sein erster Auftritt in dieser Reihe hat bei mir dafür gesorgt, dass ich ihn einfach toll fand und zum damaligen Zeitpunkt wünschte ich mir "von ihm muss es unbedingt noch mehr Auftritte geben". Und die gab es. Viele. Einzigartig und berauschend in ihrer ganz eigenen Art. Und nun gibt es sogar noch eine volle Dröhnung Remo auf über 300 Seiten - der Himmel für eingefleischte Fans.
"Ghetto Engel" erzählt sozusagen die "Vorgeschichte" zu dem Remo, den wir aus den anderen Büchern kennen. Bereits der Klappentext macht deutlich, dass wir es hier mit einer wilden Geschichte zu tun bekommen, denn in seinem Leben lief nicht immer alles glatt und gerade. Nein, er hat Höhen und Tiefen erlebt und in diesem Buch bekommt man sie zu sehen, in allen Facetten. Von Anfang an konnte die Autorin mich in ihren Bann ziehen und von Seite zu Seite stieg meine Faszination für Remo noch mehr an. Es war interessant, mal zu lesen, wie er zu dem wurde, der er heute ist. Ich habe öfter mal nach Luft geschnappt, wenn mich eine Szene erschrocken hat oder ich einfach nur überrascht war. Ich kann natürlich an dieser Stelle nicht zu viel verraten oder Beispiele nennen, ohne zu viel zu spoilern, deswegen lasse ich das auch einfach sein. Nur so viel: die Brücken, die zu den bereits bekannten Geschichten geschlagen werden und die Zusammenhänge die man nun vielleicht noch besser versteht, haben mir sehr gefallen. Und auch das Wiedersehen mit altbekannten Charakteren und zu sehen, wie Remo mit diesen in Kontakt kam oder wie es sich entwickelte, war für mich wahnsinnig faszinierend.

"Ghetto Engel" ist allerdings auch kein Buch, in dem es immer nur um Friede, Freude, Eierkuchen geht. Es ist nicht nur rosa und glitzerig, nein, es ist auch ernst und tiefgründig, eben so, wie Remos Leben einfach ist. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten und dabei immer mehr Sympathie für ihn entwickelt. Die Autorin hat wirklich eine sehr gelungene Geschichte um ihn herum entwickelt, die einfach komplett rund ist. Doch auch, wenn es mitunter ernst ist, so sprüht auch dieses Buch wieder vor Witz und Charme, einfach so, wie man es von der Autorin kennt. Ich mag ihren Schreibstil ungemein gerne und auch diesmal hat sie mich wieder überzeugt. Remos freche Art kommt wunderbar raus, das hat sie einwandfrei verarbeitet. Und wie man es von der Autorin kennt, gibt es genug Momente, in denen einen die Sprüche und Witze im Buch einfach nur zum Lachen bringen und das ist es, was ebenfalls enorme Sympathiepunkte beim Leser schafft. Sie hat ihre ganz eigene Art und es ist einfach Fakt: so positiv flippig und verrückt wie sie selbst ist, sind auch ihre Bücher und ich für meinen Teil liebe das einfach. Jedes ihrer Bücher ist ein ganz besonderes Erlebnis und so ist es auch mit "Ghetto Engel". Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sie da noch den ein oder anderen Einzelband von diversen Charakteren gestalten könnte. Auf alle Fälle freue ich mich schon jetzt auf weitere Werke von ihr und kann euch Remos Geschichte definitiv empfehlen.

Fazit:
★★★★★
Erneut ein wahnsinnig gelungenes Werk der Autorin, das einen erneut von Anfang bis Ende fesseln konnte. Ich freue mich sehr auf weitere Bücher aus ihrer Feder und kann diesen Einzelband jedem Fan nur wärmstens ans Herz legen. Und alle anderen werden nach dem Lesen vielleicht auch infiziert ;) Volle 5 Sternchen von mir !

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Fantasy-Leserinnen

Gerne möchten wir Euch unser neues Verlagsbuch "Absolution - Wie man eine Sünde überlebt" ans Herz legen, das als e-Book am 28.2. erscheint und als Taschenbuch am 22.3.

Hierzu veranstalten wir eine Leserunde und verlosen 20 E-Books (mobi/epub).

Jasmin Romana Welsch wird bei der Leserunde teilnehmen und mit Euch über ihr Buch diskutieren.

Über die Autorin:

Jasmin Romana Welsch wurde 1989 in Graz geboren und lebt auch heute noch mit ihrem Freund und ihrer Hündin Yuki in der Steiermark. Obwohl sie bereits im Teenageralter das Schreiben für sich entdeckte, begann sie ein Jura-Studium. Erst nach der Veröffentlichung ihres ersten Romans widmete sich die junge Autorin gänzlich der Schriftstellerei. Aus ihrer Feder stammen mehrere Jugendbücher, in denen sich fast immer humoristische, aber auch dramatische Akzente wiederfinden.

Besucht Jasmin auf ihrer Homepage oder auf Facebook.

Über das Buch:

Genre: Fantasy

Altersfreigabe: ab 17 Jahren (Inhalt enthält die Thematik von Drogen sowie Sexszenen)

Seitenzahl (Taschenbuch): 224

Klappentext: Mein Name ist Sixten. Ich denke, ich war ein durchschnittlicher Absteiger: unterbezahlt, launisch und auf das Leben und die ach so verkommene Welt schlecht zu sprechen. Da war mein kleines Drogenproblem, diese nervenaufreibenden Sitzungen bei Doktor Mattson und mein Kumpel Nils, der seit der Grundschule nicht gelernt hat, länger als zehn Stunden sauer auf mich zu sein. Summa summarum war mein Leben Mist, aber unkompliziert genug, um den Pessimismus in die tägliche Routine einfließen zu lassen. Ich hätte genau so weitergemacht, wäre nicht alles plötzlich unwirklich geworden.
Auf einmal soll ich ein Todsünder sein und der Sklave eines Dämons werden – das behauptet zumindest die sprechende Katze, die will, dass ich sie Meisterin nenne.
Vielleicht habe ich auch einfach Wahnvorstellungen von der Kokserei bekommen. So oder so, mein Leben braucht eine Kehrtwende. Dann muss ich mich eben damit abfinden, dass es Himmel und Hölle gibt, auch wenn ich bisher Atheist war. Ich war ja auch ein gefühlskaltes Arschloch und finde mich jetzt damit ab, dass ich die Dämonen-Katze, die meine Seele verschachern will, irgendwie mag. Einer von uns wird trotzdem verlieren. Am Ende bin ich vielleicht tot, verrückt oder clean, aber das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Bewerbungen:

  • Bitte schreibt ausführlich, warum Ihr Euch für das Buch interessiert und an der Leserunde teilnehmen wollt.
  • Erwähnt im Kommentar, welches Eure letzte Leserunde hier auf Lovelybooks war (mit Link). Sollte es Eure erste Leserunde sein, müssen wir auf Nachfrage Einblick in Euer Profil erhalten dürfen, um die Art Eurer Rezensionen sowie Eure Aktivität auf diesem Portal überprüfen zu können.

Bedingungen:

  • Die Gewinner verpflichten sich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen (posten in den einzelnen Abschnitten) sowie eine abschliessende Rezension bei Amazon UND Lovelybooks zu verfassen.
  • Die Rezension muss bis spätestens 31. März erfolgen.
  • Uns unbekannte Bewerber erhalten im Gewinnfall zunächst nur einen Teil des E-Books. Sobald dieser jedoch gelesen und kommentiert wurde, wird das ganze E-Book zugeschickt. Dies, um das Abgreifen von Büchern zu verhindern, wie es leider schon öfters vorgekommen ist.
  • Erwiesene Nicht-Leser werden nicht für den Gewinn berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung :-)

Viele Grüsse

Corinne Spörri vom Sternensand Verlagsteam (www.sternensand-verlag.ch)

Letzter Beitrag von  angel1843vor 3 Jahren
Hier jetzt auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Jasmin-Romana-Welsch/Absolution-1221119097-w/rezension/1232232242/ Die Rezension auf Amazon erstelle ich erst später da ich alle Bücher dann zusammen reinstelle.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 608 Bibliotheken

auf 289 Wunschlisten

von 32 Lesern aktuell gelesen

von 56 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks