Jasmin Romana Welsch BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(9)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)“ von Jasmin Romana Welsch

Humorvoll und erotisch. Band 3 der erfolgreichen „New Adult“-Reihe von Jasmin Romana Welsch Fröhlich frivol und prickelnd packend. Vor der nächsten Party kündigt sich eine Überraschung für Lena an, die einen erfahrenen Nachhilfelehrer und eine persönliche Grenzüberschreitung erfordert. Alex versteht sich aber hervorragend darauf, Unsicherheiten mit einem koketten Grinsen verschwinden zu lassen. Dass er nicht nur dieser lustige, unbeschwerte Sex-Gott ist, findet Lena heraus, als er sie bittet, ihn auf eine Benefiz-Veranstaltung zu begleiten. Die Löwensteins haben es in sich und der Abend hält mehr als ein unerwartetes Ereignis bereit. Nach dem Löwenstein-Debakel und einer schwierigen Prüfung kommt das Sommerfest gerade recht. Feiern, Spaß haben, kein Drama, keine überraschenden Wendungen. Oder? AUSZUG »Ich würde nie ein Safeword ignorieren, Lena«, versichert Alex. »Wenn du es jetzt sagst, ist das hier sofort vorbei. Aber ...« Das ist das eindringlichste „Aber“, das ich jemals gehört habe. »Aber ich verspreche dir, dass du es nicht bereust, wenn du mich weitermachen lässt. Hör auf, dir einzureden, dass das irgendwie pervers oder schmutzig ist. Das ist es nur, wenn du es so abstempelst und das wäre schade, denn ich weiß, dass es dir gefallen würde. Vertraust du mir?«

BITTE einfach nur LESEN! Soooo toll!! Kann kaum abwarten, bis der 4. Band im Juli erscheint! Vorfreude ist die schönste Freude! :-)

— Kri88
Kri88

Supertolle Buchreihe ,die man nicht mehr aus der Hand legen kann. Es macht Spaß über Lena und ihren Freunden zu lesen.

— Victoria1121
Victoria1121

Einfach unglaublich, wie Jasmin Romana Welsch das immer wieder schafft so abzuliefern. Ich mache es kurz: LESEN!!!! Eine grandiose Reihe.

— Lila-Buecherwelten
Lila-Buecherwelten

Ich LIEBE es und das Ende. Ahhhh!! Ich freu mich schon so auf die Fortsetzung. Wie immer sehr humorvoll, erotisch und absolut sympathisch!

— MissyFoo
MissyFoo

Wieder viel Humor und Sarkasmus, gemixt mit unglaublich heißen Szenen und natürlich den unverschämt gut aussehenden Jungs.

— dearie_kat
dearie_kat

Ich liebe die Nutella Brötchen 😂Zu wenig Simon, viel Alex und Theo.

— SunnyCassiopeia
SunnyCassiopeia

Oh ich liebe diese Reihe einfach. Der perfekte Mix aus Humor und Erotik nur leider viel viel zu kurz.

— PriJudice
PriJudice
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Suchtfaktor grenzenlos

    BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)
    Victoria1121

    Victoria1121

    17. April 2017 um 00:16

    Durch Zufall habe ich diese Buchreihe gefunden. Ich konnte nicht schnell genug ein Buch durchlesen, um  das nächste zu lesen. Habe selten so gelacht beim lesen, wie bei diesen 3 Teilen. Schade das ich nun warten muss, bis der nächste Teil erscheint. Wäre super eine kleine Leseprobe vorab lesen zu dürfen. 

  • Fies, fieser, Cliffhanger

    BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)
    Sillest

    Sillest

    03. April 2017 um 18:51

    Band 3 hat mich wieder Sprachlos gemacht. Es wird langsam privater (geht das eigentlich überhaupt noch?) und man lernt so langsam die Jungs hinter der Fassade kennen. Es gibt immer kleine Momente, in denen sie mich überraschen. Ebenso Nicki. Ich glaube Alex, dass sie und Lena sich nicht ganz unähnlich sind. Lena wirkt leider mittlerweile nicht nur naiv, sondern so manches Mal auch doof. Sie kann sich nicht mal die einfachsten Dinge merken, die man ihr als Tipp gibt. Ich finde den Band dennoch viel persönlicher. Außerdem habe ich das Gefühl, als würden die Jungs so nach und nach etwas für Lena empfinden. Kann natürlich auch täuschen. Mittlerweile bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob ich Simon noch mag. Gerade das Thema Nicki strapaziert meine Nerven ungemein. Lena hat da allerdings cool reagiert, was ich ihr wiederum hoch anrechne. Also doch nicht so doof? Ach ich weiß nicht...Hallo Herr Doktor, Hallo blöder Bruder, ich mag euch nicht. Mehr mag ich dazu auch nicht sagen. DeLuca war mir in den anderen Bänden schon suspekt und dank seines besten Kumpels rückt es ihn nicht gerade ins rechte Licht. Und dann gibt es da noch dieses große Problem. Ein gottverdammter Cliffhanger???? Warum? Das macht mich einfach nur noch fertig... Eine echt ungünstige Stelle.Dennoch habe ich die Reihe und ihre Charaktere schnell lieben gelernt und freue mich auch schon auf Band 4. Jasmin hat hier wieder ein gutes Händchen bewiesen, sodass ich auch diesen Band sehr gerne weiter empfehle :)

    Mehr
  • Jasmin hat es schon wieder getan

    BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)
    Lila-Buecherwelten

    Lila-Buecherwelten

    24. March 2017 um 23:18

    Details: Seitenzahl: Verlag: Selfpublishing Erschienen: 15. März 2017 Inhalt: Fröhlich frivol und prickelnd packend. Vor der nächsten Party kündigt sich eine Überraschung für Lena an, die einen erfahrenen Nachhilfelehrer und eine persönliche Grenzüberschreitung erfordert. Alex versteht sich aber hervorragend darauf, Unsicherheiten mit einem koketten Grinsen verschwinden zu lassen. Dass er nicht nur dieser lustige, unbeschwerte Sex-Gott ist, findet Lena heraus, als er sie bittet, ihn auf eine Benefiz-Veranstaltung zu begleiten. Die Löwensteins haben es in sich und der Abend hält mehr als ein unerwartetes Ereignis bereit. Nach dem Löwenstein-Debakel und einer schwierigen Prüfung kommt das Sommerfest gerade recht. Feiern, Spaß haben, kein Drama, keine überraschenden Wendungen. Oder? Autorin: Jasmin Romana Welsch ist kein Pseudonym, sondern ein überdurchschnittlich langer Name, mit dem man in der Schule nie an die Tafel gerufen wird. Freunde nennen einen dann Jasi, Romi, oder Smin – auf alle Fälle hat man genügend Rufnamen und somit Raum für ein paar mehr Persönlichkeiten, die im Rahmen des kreativen Schaffens möglicherweise irgendwann bei einem vorstellig werden. Zur Zeit bin ich aber nur ein Ich und 27 Jahre alt. Mein erstes Buch verfasste ich im zarten Alter von elf Jahren, konnte aber leider keinen Verlag ausfindig machen, der bereit gewesen wäre „mein schönstes Ferienerlebnis“ in sein Sortiment aufzunehmen. Diesen Rückschlag im Hinterkopf, fand ich erst im Teenageralter zurück zum kreativen Schreiben, eine Obsession, der ich bis zum heutigen Tag hörig bin. Ich sollte an dieser Stelle all die fantastischen Autoren aufzählen, die meine Liebe zu Worten geweckt haben. Meine belletristische Reise begann mit Astrids Lindgrens „Ronja Räubertochter“, eine Geschichte die mich in Kindertagen fasziniert und inspiriert hat. Erwähnung finden sollte auch der Jugendbuchautor Christian Bieniek, dessen Bücher und Humor dazu beigetragen haben, dass ich mich heute gerne daran versuche, Lesern meiner Geschichten ein Schmunzeln abzuringen. Da ich der Meinung bin, dass dosierte Schwermütigkeit ebenfalls seinen Reiz hat, schreibe ich auch gerne Geschichte mit dramatischem Einschlag, eine Vorliebe, zu der vor allem Irina Korschunows Werk „Die Sache mit Christoph“ beigetragen hat. Wenn ich nicht tagträume, lebe ich übrigens in Österreich, genauer gesagt in der Steiermark: grün, hügelig und überschaubar. Wir schütten dort mit Vorliebe schwarzes Öl auf unser Vanilleeis und sprechen einen Dialekt, der für ungeübte Ohren wohl als ü-lastige Geheimsprache durchgehen könnte. Ich habe einen Hund und einen MP3-Player – mit beiden bin ich gerne und oft im Freien, auch bei Schlechtwetter, weil das Tier noch immer nicht gelernt hat, bei Glatteis das Urinieren einzustellen. Mein Musikgeschmack ist weit gefächert, ich würde aber Rock antworten, wenn jemand mich mit vorgehaltener Waffe dazu zwingen würde mein Lieblingsgenre zu benennen. Ich habe zwei Jahre lang Japanisch studiert, um heute Sätze wie, „Die Katze, die unter dem Tisch hockt, ist meine“, im höflichen und einfachen Sprachstil von mir geben zu können. Meine Liebe zur japanischen Pop-Kultur ist aber, trotz Kapitulation vor der Komplexität der japanischen Sprache, ungebrochen. Um auch kurz eine etwas seriösere Seite von mir zu präsentieren: Ich habe fünf Jahre lang Rechtswissenschaften studiert und kann über die Subsumtion als Werkzeug der juristischen Interpretation diskutieren ohne dabei einzuschlafen – meistens. Ich hoffe, ich kann Sie mit dem Gefühl entlassen, dass Sie jetzt mehr über mich wissen, als Sie jemals wissen wollten. Mit herzlichem Dank für Ihr Interesse darf ich mit einem Zitat von Ernest Hemingway schließen: „Lesen Sie einfach alles, was ich schreibe, um des reinen Vergnügens willen. An dem, was Sie darüber hinaus finden, lässt sich messen, was Sie selbst eingebracht haben.“ Meine Meinung: Sie hat es schon wieder getan! Also Jasmin meine ich. Jasmin hat schon wieder einen drauf gesetzt, obwohl das doch eigentlich gar nicht gehen sollte. Oh mein Gott. Da denkt man, die Reihe kann doch eigentlich gar nicht mehr besser werden – und dann das. Band 2 war nicht ganz so gut wie Band 1 in meinen Augen, aber dafür besticht Teil 3 jetzt umso mehr. Er war witzig, spritzig, frech und voll von dem herrlichen und absolut einmaligen Humor der Autorin. Man muss ihn einfach lieben! Bücher von Jasmin Romana Welsch sollte man besser nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit lesen, da sonst die Gefahr besteht wegen plötzlich auftretender Lachanfälle für komplett bekloppt gehalten zu werden. Ehrlich, das ist am eigenen Beispiel erprobt. 😉 Wo soll ich denn jetzt anfangen mit dem Schwärmen? Hm … Vielleicht bei den Männern. Ja, ich glaube, das ist doch ein gutes Thema, denn es gibt einfach so unfassbar tolle Kerle in diesem Buch. Idioten sind auch mit dabei (ich sagen nur David), aber trotzdem haben sie alle etwas faszinierendes an sich. Man kann sich gar nicht entscheiden, welcher Mann denn nun an der Spitze der persönlichen Rangliste steht. Aber eins sei euch versichert: Für absolut jeden Geschmack ist hier jemand dabei. Die Knatterszenen fügen sich wieder nahtlos in die Handlung ein und waren wie immer sehr heiß, aber keine Spur vulgär. Etwas, das nicht alle Autoren schaffen. Ich frage mich auch immer wieder, warum ich mir bei Lenas Lebensstil nicht denke: Was für ein Flittchen! In ungefähr 99% der Bücher würde ich nämlich garantiert genau das tun und die Reihe damit abbrechen. Aber hier? Nö. Irgendwie schafft es die Autorin die Situation so normal aussehen zu lassen, dass der Gedanke nicht mal eine Sekunde aufkommt. Ich versuche immer noch herauszufinden, woran das liegt, aber das ist wohl eines dieser großen Mysterien der Menschheit. Fazit: Einfach unglaublich, wie Jasmin Romana Welsch das immer wieder schafft so abzuliefern. Ich mache es kurz: LESEN!!!! Eine grandiose Reihe und ein ganz fantastischer dritter Teil, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.

    Mehr
  • Suchtfaktor 300%

    BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)
    dearie_kat

    dearie_kat

    21. March 2017 um 11:51

    Als Warnung vorweg: Diese Bücher machen süchtig!!! Heiß, fantastisch, irre witzig. Ich liebe diese Bücher. Es gibt aber einen riesigen Kritikpunkt: die Bücher sind viel zu kurz. Ich brauche mehr von Lena und ihren Chipmunks und natürlich von DeLuca. Mein Gott die Bücher sind so fantastisch, sie aus der Hand zu legen ist unmöglich. Auch im dritten Teil steht Lenas Welt auf dem Kopf. Ebenso wie die Protagonistin könnte ich mich auch nicht zwischen den Jungs entscheiden und würde sie alle genießen. Hihi im wahrsten Sinne des Wortes 😏 Wenn man einmal begonnen hat diese Bücher zu lesen dann kommen die ungezogenen Gedanken ganz von selbst 😉 (die Protagonistin färbt eindeutig auf die Leser ab) Lena ist aber auch mega witzig und ihre Gedankenwelt bringt mich immer wieder zum schmunzeln. Die kleinen Tagträume sind einfach zu herrlich. Die Bücher entsprechen genau meinem Humor 😅 An manchen Stellen musste ich lauthals loslachen. Also lest die Bücher am besten nicht in der Öffentlichkeit, weil dies zu einigen schrägen Blicken führen kann, während man selber fast heult vor Lachen. In diesem Teil gibt es mehr von Theo und Alex, aber durchaus auch viel neues zu DeLuca. Aber wie immer ist es viel zu kurz gehalten. Ich könnte stundenlang von den Jungs lesen und bin immer so enttäuscht wenn es schon wieder vorbei sein soll. Das Warten auf Juli wird eine Herausforderung werden und hoffentlich gibt es schon vorher den neuen Band! Bei dieser Clique wären wohl viele gerne Mitglied (mich natürlich eingeschlossen 😉). Alle Jungs machen mich neugierig und ich würde gerne mehr zu ihren Hintergründen erfahren. Diesmal werden wir in die Welt der Löwensteins entführt und lernen endlich Alex Bruder näher kennen. Tja und kurz darauf wünscht man ihm die Pest an den Hals und kann Alex nur zu gut verstehen. In diesem Band bringt Lena weitere "erste Male" hinter sich, nur das mit Simon steht immer noch aus. Auch hier bin ich gespannt wann es zwischen den beiden nun endlich passiert. Wieder viel Humor und Sarkasmus, gemixt mit unglaublich heißen Szenen und natürlich den unverschämt gut aussehenden Jungs. Ein eindeutiges "must read" für jeden Fan von Young Adult Romanen! RandnotizWie Lena brauche auch ich mehr von Theo! Und bin ich die Einzige die auf einen Dreier zwischen Lena, Alex und Theo hofft?Wie heiß wäre DAS denn?🔥🙊🙈

    Mehr
  • Leckere Nutella-Brote!! Die Löwensteins, Simon Entzug, viel Alex&Theo!! Überraschungen 🎁

    BE WITH US: lebe laut, liebe wild! (Band 3)
    SunnyCassiopeia

    SunnyCassiopeia

    20. March 2017 um 20:03

    Inhalt Auf Lena wartet am Donnerstagabend eine erotische Überraschung, mit der Sie nicht gerechnet hat.Und sie kann Alex "Bitte" einfach nicht ausschlagen und sagt zu, ihn auf ein Familienbesuch der Löwensteins zu begleiten. Dort enthüllen sich einige Überraschungen und geben kleine Einblicke in Alex und Theos "irren"-Familien-Clan" preis.Meine Meinung Wider viel Humor und Sarkasmus gemixt, mit heissen erotische Szenen und den Chipmunks Trio😉 Ich fand den dritten Teil sehr gut, erhoffe mir jedoch immer mehr private Einblicke und mehr Tiefe. Man wird immer neugieriger und möchte immer mehr hinterfragen. Am Ende erwartet uns alle ein erneuter Spannungsfaktor und die grosse Frage, was erwartet uns im Juni.Ich wünschte die Bücher wären länger. Alle sind so sympathisch und einfach zum gern haben. Nur leider ein Simon Entzug, von ihm gab es diesmal definitiv zu wenig. FazitHumorvoll und sexy geht's weiter und hinterlässt viele Fragen und sehr viel Kopfkino.

    Mehr