Jasmin Tabatabai

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(7)
(1)
(0)
(0)
Jasmin Tabatabai

Lebenslauf von Jasmin Tabatabai

Jasmin Tabatabi wurde am 08. Juni 1967 in Teheran (Iran) geboren. Bekannt geworden ist sie als deutsch-iranische Film- und Theaterschauspielerin und Musikerin. Jasmin Tabatabai lebt mit ihrer Familie in Berlin-Pankow in einer denkmalgeschützten Villa. Sie besitzt sowohl die deutsche als auch die iranische Staatsbürgerschaft, da ihr Vater aus dem Iran, ihre Mutter aus Deutschland stammten. Beide lernten sich 1956 auf dem Münchner Oktoberfest kennen. Sie lebten zusammen bis 1979 in Teheran. Dort besuchte Jasmin Tabatabai die Deutsche Schule. Die Mutter, Jasmin und ihr drei Geschwister (ein Bruder, zwei Schwestern) verließen während der Islamischen Revolution das Land. Ihr Vater blieb im Iran und starb vor Ort 1986. In Deutschland studierte Jasmin Tabatabai Musik und Schauspiel an der Hochschule für Musik und Kunst in Stuttgart. In ihrem Buch »Rosenjahre« beschreibt Jasmin Tabatabai ihre frühen Kindheitserinnerungen im Iran. Seit 01.Juni 2003 war sie mit dem amerikanischen Musiker Tico Zamora verheiratet. Seit Sommer 2006 leben die beiden getrennt voneinander. Beide haben eine gemeinsamer Tochter. Seit Sommer 2007 ist Jasmin Tabatabai mit dem Schauspieler Andreas Pietschmann liiert. Mit ihm hat sie ihre zweite Tochter.

Bekannteste Bücher

Rosenjahre

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Rosenjahre
    Clari

    Clari

    20. July 2011 um 21:12 Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Leben zwischen Orient und Okzident. In ihrer leichten, freimütigen und humorvollen Sprache schildert Yasmin Tabatabai das Leben ihrer Familie zwischen Deutschland und Persien. Ihre Mutter Rose hatte Mitte der fünfziger Jahre ihren zehn Jahre älteren späteren Mann, den Iraner Taba Tabatabai, in München auf dem Oktoberfest kennen gelernt. Sie war damals erst knapp zwanzig Jahre alt. Allen Warnungen ihrer Kollegen und Freundinnen zum Trotz folgte sie 1957 seiner Einladung nach Teheran. Die Familie Tabatabai zählte zu den begüterten, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Rosenjahre
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    13. April 2011 um 15:16 Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Jasmin Tabatabai erzählt ihre Familiengeschichte. Sie beginnt mit dem Kennenlernen ihrer Eltern 1956 auf dem Oktoberfest. Bald folgt ihre Mutter Rose ihrer grossen Liebe in den Iran. Sie heiraten auf Druck der Familie ihres Vaters Taba. Nun erzählt sie über das Leben ihrer Eltern, die Geburt dessen Kinder und den politischen Umständen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig. Sehr angenehm ist, dass sie kurz und prägnant auf die Traditionen, Lebensstil und den politischen Ereignissen eingeht. Man ist trotzdem gut orientiert. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Rosenjahre
    Roya

    Roya

    15. February 2011 um 22:42 Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Da meine beiden Eltern aus dem Iran stammen, bin ich mal gespannt, wie tabatabai die Eindrücke Persiens rüberbringt :D

  • Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Rosenjahre
    Birkhenne

    Birkhenne

    31. October 2010 um 11:18 Rezension zu "Rosenjahre" von Jasmin Tabatabai

    Spätestens seit dem Buch oder auch dem Film "Nicht ohne meine Tochter" sind Bücher über den Iran interessant geworden. Leider ist das Bild, dass die meisten von uns über den Iran haben sehr negativ durch die Nachrichten geprägt. Aber es gab auch einen Iran vor der Islamischen Republik. In dieser Familiengeschichte von Jasmin Tabatabai beginnt sie im Jahr 1956 als ihre Mutter in München auf dem Oktoberfest den persischen Unternehmer Modjtaba (später Taba genannt) kennen-und liebenlernt. Schon im Januar 1958 folgt ihre Mutter Taba ...

    Mehr