Jasmin Winter Bis zum letzten Herzschlag

(86)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 41 Follower
  • 2 Leser
  • 23 Rezensionen
(69)
(9)
(4)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Bis zum letzten Herzschlag“ von Jasmin Winter

Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...
Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.

Schönes, berührendes Buch für zwischendurch, welches mich allerdings nicht so sehr mitreißen konnte, wie erwartet.

— Cozydayscoffeebooks

Bewegend, mitreißend und emotional. Darüber wie schnell die Zeit zu Ende gehen kann.

— zeilengefluester

Eine Geschichte die mitten ins Herz trifft

— steffi5437

Eine wirklich wunderschöne aber gleichzeitig auch traurige Geschichte. Die Protagonistin ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ein tolles Buch ♥

— xLifewithbooks

Ein schöner Schicksalsroman, mit einem Denkanstoß

— Judiko

Wirklich sehr berührend *snief* haltet eure Taschentücher bereit.❤️

— Anikas_readworld

Eine herzzerreissende Geschichte, die sehr berührend und bewegend zu gleich ist.❤️😢

— ichliebelesen28

Vorhersehbar, schlecht recherchiert und stilistisch sehr gewöhnlich - sorry, aber ich musste mich zwingen, überhaupt zu Ende zu lesen ...

— carosa96

Bei diesem Buch stimmt einfach alles! Es ging mir „unter die Haut“ hat mich sehr berührt und zum Nachdenken gebracht!❤️

— einewiekeine_booki

Hach...man muss es einfach gelesen haben!❤️💔😍😭

— Annabook_nerd

Stöbern in Erotische Literatur

Bossman

Anders und besser als erwartet!

violetbooklady

Als mein Herz zerbrach

Eine Geschichte über Verlust, Trauer, Schuld, Familie, Freundschaft und Liebe.

Avirem

Paper Passion

Schwächste Teil bisher. Nicht empfehlenswert. Krasses Ende. Knappe 3 Sterne

MagaFrick

Diamond Men - Versuchung pur!

Runder als die Einzelbände

leseratte_lovelybooks

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Spiel nicht mit dem Bodyguard

Tynes

Beautiful Secret

So ein tolles Buch, hat mich wieder daran erinnert warum diese Reihe einfach so wundervoll ist! 5/5 Sterne

LuzieGruner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Diese Geschichte rührt zu Tränen!

    Bis zum letzten Herzschlag

    steffi5437

    18. October 2017 um 10:19

    Dieses wundervolle Buch hat mich sehr berührt! Der Schreibstil ist grossartig und hat mich in seinen Bann gezogen! Die Autorin hat eine wundervolle Art mit ihren Worten den Leser mitten ins Herz zu treffen und seine Seele zu berühren.
    Dieses Buch möchte ich jedem ans Herz legen! 

  • Ein schöner und trauriger Schicksalsroman, mit einem Gedankenanstoß

    Bis zum letzten Herzschlag

    Judiko

    20. September 2017 um 07:46

    Manchmal sind es die kleinen Zufälle, die einem das Leben bereichern. Ich bin durch Zufall, bei Instagram, auf die Autorin und Selfpublisherin Jasmin Winter gestoßen. Immer wieder habe ich das Cover ihres Romans „Bis zum letzten Herzschlag“ gesehen und das machte mich neugierig. So entschied ich mich, sie anzuschreiben, um zu fragen, ob ich ihr Buch rezensieren dürfte. Schnell waren wir uns sympathisch und einige Zeit später zog das wunderschöne Buch bei mir ein. Diese sehr berührende Geschichte, passte für mich genau in diese Jahreszeit – Herbst!  Auf dem Sofa, eingekuschelt in eine Decke, habe ich es mir dann mit diesem Buch gemütlich gemacht. Es geht um Kate & Evan. Als Kinder kennengelernt und als Teenager  lieben gelernt, leben die zwei glücklich bis zum dem Tag, als diese Geschichte beginnt, nämlich als Kate nach Hause kommt und Evan in flagranti mit einer anderen Frau erwischt. Für Kate bricht eine Welt zusammen, denn sie kann so gar nicht verstehen, warum er ihr das angetan hat. Es gab nie Anzeichen, dass etwas in ihrer Beziehung nicht stimmen könnte. War sie so blind? Verletzt fasst sie einen Entschluss. Sie möchte nach Deutschland, wo ihre Wurzeln sind. Eigentlich hatte sie genau das mit Evan eines Tages vor, doch nun reist sie mit ihrer besten Freundin Josie. Leider überschattet das nächste Schicksal Kates Leben. Sofort stellt sie in Deutschland fest, sie ist schwanger. Jonas wird geboren und zu dritt meistern die 3 nun ihr Leben in Deutschland. 10 Jahre später erhält Kate einen Anruf von ihrer Mutter. Es ist Zuhause etwas geschehen, sodass Kate keine andere Wahl bleibt, zurück in die USA zu fliegen. Was ist passiert? Wie wird es werden, wenn sie auf Evan trifft und wie wird Evan auf Jonas reagieren? Schnell liest sich hier, hierbei handelt es sich um einen Schicksalsroman und was das am Ende bedeutet, müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Von der Autorin weiß ich, dass diese Geschichte ihre Art war, ihr eigenes Schicksal zu verarbeiten. Ich bin super in die Geschichte reingekommen, wobei  ich einige Situationen anfänglich nicht ganz nachvollziehen konnte. Doch ergeben viele davon, im weiteren Verlauf, durchaus einen Sinn und am Ende musste ich feststellen, dass das Schicksal leider nicht beeinflussbar ist. Ich denke, die Autorin möchte uns mit ihrer Geschichte einen Gedankenanstoß geben und uns eins sagen, nämlich… …„Nutzt die Zeit mit Dingen, die euch lieb sind, denn wir wissen nicht, was uns der morgige Tag bringt.“

    Mehr
  • Herzzerreißend schön

    Bis zum letzten Herzschlag

    FreizeitPrinzessin

    08. September 2017 um 21:17

    Herzzerreißend! Einfach nur Herzzereißend. Ich war schon mega gespannt auf diesen Roman - ich habe wirklich nur gutes darüber gehört.Ich muss ganz ehrlich sagen das mir der Schreibstil manchmal ein bisschen schwer fiel, gerade am Anfang, aber das ist wirklich einfach nur persönlicher Geschmack und tut der Geschichte nichts zu.Und diese ist so schön. So traurig! Es ist sehr berrührend und zeigt das man seine große Liebe nie gehen lassen darf! Und vielleicht das Zeit ein A*******h ist. Ich habe wirklich die ganze Zeit mit Kate mitgelitten, mir war teilweise das Herz auch sehr sehr schwer. Es ist wirklich eine Achterbahnfahrt der Gefühle und man lebt die Emotionen richtig mit Kate mit.Kate ist eine liebenswürdige, impulsive und flippige Person. Sie hört auf ihren Bauch und tut was für sie im Moment das beste ist - das finde ich wirklich toll und auch sehr mutig!Josie ist genauso liebenswürdig, aber im Gegensatz zu ihrer Freundin ist sie ruhig und weiß immer was zu tun ist. Die beiden sind wie zwei Seiten einer Münze. Die perfekte Freundschaft.Zu Evan sage ich erstmal nichts, ich würde euch sonst nur die Geschichte spoilern. ;-) Wer eine wunderschöne, herzzerreißende Liebesgeschichte lesen möchte, ist hier genau richtig. Taschentücher nicht vergessen!!

    Mehr
  • Taschentücher bereit halten!😢💔

    Bis zum letzten Herzschlag

    LevisBuecherwelt

    03. May 2017 um 11:19

    Ich bin kein Mensch der großen Worte, deshalb werde ich mich auch hier kurz fassen. ☺️ Diese Geschichte hat mich echt tief in meinem Herzen berührt und hat mich sehr über das Leben und die Entscheidungen die man trifft, nachdenken lassen. Dieses Buch ist der Beweis dafür das es die wahre Liebe da draussen gibt und jeder Mensch mehr als nur eine Chance im Leben verdient hat. Danke Jasmin Winter für diese herzzerreissende Liebesgeschichte rund um Kate und Evan, ich habe selten so viele Taschentücher gebraucht. Diese Buch ist ein muss und Nicholas Sparks Fans sind hier bestens aufgehoben. Den Jasmin Winter ist in meinen Augen die weibliche Version von ihm.❤️ Herzerreisend...wie aus dem Leben und so wahr.

    Mehr
  • Grosses Gefühlskino bei unerwarteter Handlung...

    Bis zum letzten Herzschlag

    AnMaPhi

    02. May 2017 um 17:01

    Cover:Das Cover finde ich wunderschön und erfrischend. Lieblingszitat:S. 124: „Manchmal muss man den Menschen, den man liebt, gehen lassen, damit er glücklich wird, auch wenn man selbst dabei unglücklich ist.“Meinungs/Fazit:Der Schreibstil von Jasmin Winter ist flüssig und man ist ab dem ersten Kapitel in der Geschichte gefangen. Das Buch wird aus der ICH-Perspektive von Kate geschrieben, sodass man sich in ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehen kann.Nachdem Kate ihren Freund Evan in flagranti erwischt, wagt sie einen großen Schritt und erfüllt sich ihren Traum in Deutschland zu leben. Erst nach 10 Jahren fliegt sie aufgrund eines Familiennotfalls mit ihren Sohn Jonas zurück in die USA. Dort wartet Evan auf sie und die Gefühle sind nach all den Jahren noch nicht erloschen.Jasmin Winter hat mit ihren Debüt-Roman eine emotionale und fesselnde Geschichte erschaffen. Kate ist für mich eine starke Frau, die trotz des Schicksalsschlags, den Mut hat ihre Träume in Deutschland zu verwirklichen. Jedoch die Tatsache dass sie, sowie ihre Eltern, Evan 10 Jahre verheimlichen, dass es Jonas gibt, konnte ich in keinster Weise nachvollziehen. Des weiteren waren die Zeitsprunge von 8 Wochen und 10 Jahre, sowie die Annäherung der beiden nach all der Zeit für mich zu rasant.  Josie, die beste Freundin von Kate, habe ich als Nebencharakter direkt ins Herz geschlossen und würde mich riesig über ihre eigene Geschichte freuen. Für mich war es eine Geschichte über die große Liebe mit vielen Höhen und Tiefen, die mich teilweise zu Tränen gerührt hat. Ich empfehle dieses Buch jedem, der an die große Liebe glaubt und daran, dass es immer eine zweite Chance im Leben gibt und man auch noch nach Jahren sagen kann: Ich habe dich geliebt, ich liebe dich immer noch und ich werde dich niemals vergessen! Vielen Dank an Jasmin Winter für das Leseexemplar.  

    Mehr
  • ❤️ Ein muss für alle Nicholas Sparks Fan`s! ❤️

    Bis zum letzten Herzschlag

    Luiseliest

    01. May 2017 um 15:52

    Taschentücher nicht vergessen! Eine Liebesgeschichte, die anders ist, als man es wahrscheinlich gewohnt ist und genau das macht es für mich zu einem besonderen Buch. Jasmin Winter hat mit ihrem Debütroman bei mir genau ins Blaue getroffen.. Nicht nur das es mal eine tolle Abwechslung zu den rosaroten Happy Ends ist, die ich in letzter Zeit gelesen habe, es zieht einen auch von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann. Dieses Buch aus der Hand zu legen war einfach unmöglich. Verletzt und hintergangen wirft Kate ihr altes Leben über den Haufen und beginnt Tausende von Kilometern ein Neues. Mit neuem Job und Frisur versucht Sie die Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch schon nach einigen Wochen holt Sie, die Vergangenheit in form von zwei kleinen blauen Strichen auf einem Plastikstäbchen wieder ein. Doch auch hier bleibt Sie, Ihrer Entscheidung treu und meistert Ihr Leben ohne Probleme, bis zu diesem einen Moment, der alles verändert und sie dazu zwingt sich Ihrer Vergangenheit zu stellen. Ich habe die Charaktere direkt in mein Herz geschlossen. Ben, den ich anfangs nicht mochte, weil er der „andere“ ist, habe ich am Ende doch sehr ins Herz geschlossen und auch Evan hat einen Platz in meinem Herzen bekommen, auch wenn ich seine Entscheidung anfangs nicht nachvollziehen konnte, kann ich ihn jetzt verstehen. In der Liebe trifft man eben oft Entscheidungen im Glauben das diese Entscheidung, das richtige für den anderen ist, selbst wenn man sich dabei selbst das Herz bricht. Zu dem Weg, den Kate eingeschlagen hat, gehört sehr viel Mut und der glaube an das Gute. Oftmals muss man in Leben extreme Maßnahmen ergreifen, damit das gebrochene Herz wieder heilen kann und dies hat Jasmin Winter hier wunderbar umgesetzt. Beim Lesen hatte ich das Gefühl das ich neben meiner besten Freundin sitze und mir ihre Geschichte anhöre. Sie hat mich mit dieser unglaublich emotionalen Geschichte zum Weinen gebracht und es gab Momente, in denen es mein Herz zerriss. Bis zum letzten Herzschlag hat definitiv Spuren bei mir hinterlassen und mich sehr zum Nachdenken gebracht. Ein Buch, das ich so schnell nicht vergessen werde. Mein Fazit: Schnappt Euch ein paar Taschentücher, Schokolade, Tee und macht es Euch bequem, denn dieses Buch ist es wert gelesen zu werden.

    Mehr
  • Herzergreifend schön

    Bis zum letzten Herzschlag

    bucherwelt_by_tabea

    16. April 2017 um 14:15

    Titel: Bis zum letzten Herzschlag Autorin: Jasmin Winter Seiten: 302Inhalt: Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und die unerbittliche Macht des Schicksals. Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...Meine Meinung: Erst dachte ich, dass wird wieder so ein typischer Klischee Roman, weit gefehlt. Schon von den ersten Seiten hat die Autorin es mit ihrem Schreibstil geschafft, mich in den Bann dieser Geschichte rund um Kate, Evan und Jonas zu ziehen und mich direkt daran teilhaben zu lassen. Alle Personen haben ihren eigenen Charakter mit Schwächen und Stärken. Kate mit ihrer impulsiven Art, die trotzdem eine liebevolle Mutter für den kleinen Jonas, ein Sonnenschein, ist. Evan, den ich am Anfang nicht so mochte, entwickelt sich zum einem starken Mann, der seine Hoffnung nicht aufgibt. Alle Handlung sind nachvollziehbar, verständlich und die Grundlage für diese emotionale Geschichte. Und an Gefühlen und Emotionen hat es hier kein bisschen gefehlt. Bei keinem anderen Buch hatte ich so oft Gänsehaut, habe ich gelacht und am Ende schrecklich geweint. Den mit diesem Ende habe ich gar nicht gerechnet, ich saß in meinem Bett und wollte nicht wahrhaben, was da gerade passiert ist. Ich hätte es mir für die drei so gerne anders gewünscht. Alle kleinen Nachrichten und Botschaften, die in diesem Buch versteckt sind, kann jeder Mensch für sein eigenes Leben mitnehmen. Ein wahres Meisterweck, das die Autorin gezaubert hat und eine klare Leseempfehlung und eine 5*/5 Sterne Bewertung von mir bekommt.

    Mehr
  • Packend, gefühlvoll, traumhaft

    Bis zum letzten Herzschlag

    Sulevia

    08. April 2017 um 11:42

    Meinung zum Cover: Das Cover finde ich wunderschön, es ist verspielt und romantisch. Das war auch der erste Grund, wieso das Buch auf meiner Wunschliste stand. Meinung zum Inhalt: Wo fange ich nur an? Mich hat das Buch absolut mitgenommen, gepackt, gefesselt – und am Ende wieder ausgespuckt. Mal ganz zum Anfang. Es geht flott los, man ist gleich im Geschehen drin. Teilweise waren mir die Charaktere dabei zu impulsiv und naiv, aber das ist reine Geschmackssache. Dann gibt es einen Zeitsprung, da geht das Buch richtig los. Kate war mir nach diesem Zeitsprung sehr sympathisch, auch wenn ich manche ihrer Entscheidungen nicht nachvollziehen kann. Jonas habe ich sofort ins Herz geschlossen! Josie, Kates beste Freundin, genauso. Ich hoffe, es gibt auch bald ein Buch mit ihrer Geschichte. Evan mochte ich auch, wobei mir irgendwas gefehlt hat, ich hatte bis zum Schluss das Gefühl ihn nicht richtig zu kennen. Der Schreibstil von Jasmin Winter ist absolut packend. Spannend, lustig, gefühlvoll, locker, leicht. Ich habe das Buch auf einmal gelesen, ich konnte es einfach nicht weglegen. Selten habe ich bei einem Buch vor lauter Spannung den Wunsch, das Ende sofort zu erfahren und einfach das Bedürfnis, die letzten Seiten gleich zu lesen. Doch hier hatte ich es! (Getan habe ich es allerdings nicht.) Auch die Beschreibungen von Orten und Personen waren toll, ich konnte mir immer alles leicht vorstellen. Tja – und nun zum Ende. Absolut schockierend. Nie hätte ich so ein Ende erwartet, mich hat es total umgehauen. Ich bin erst mal mit offenem Mund dagesessen, bis ich dazu übergegangen bin, die Autorin zu verfluchen. ;) Diese Geschichte hat ein einziges Gefühlswirrwarr bei mir ausgelöst, das auch noch einen Tag später anhält.  Fazit: Lest unbedingt dieses Buch! Eine traumhafte Liebesgeschichte mit viel Drama, Humor, sympathischen Charakteren und schönen Orten. Die perfekte Mischung, finde ich.

    Mehr
  • Bis zum letzten Herzschlag

    Bis zum letzten Herzschlag

    Maybefairytale

    06. April 2017 um 19:52

    Von Jasmin Winter Flexibler Einband: 308 Seiten eBook (tolino vision2): 155 Seiten Erschienen bei Books on Demand, 23.01.2017 Erstausgabe: 30.05.2016 ISBN 9783741211294 Genre: Liebesromane "Mal etwas Neues wagen, aber auch die Vergangenheit nicht vergessen." - Diese Botschaft nehme ich für mich, nach dem Lesen des Buches, mit. Inhalt: Eine junge Protagonistin, die viele Pläne hat, die sie aber momentan nicht umsetzt. Als jedoch unvorhergesehene Dinge passieren, bricht sie ihre alten Zelte ab und beginnt ein neues Leben, in einer neuen Stadt. Ihre beste Freundin darf natürlich nicht an ihrer Seite fehlen. Denn die braucht sie nach kurzer Zeit mehr, als sie dachte. Auch nach einem Zeitsprung ist ihre Freundin an ihrer Seite, als sie zurück an den Ort ihrer Kindheit reisen muss. Schwere Zeiten stehen ihr bevor und sie weiß noch nicht, dass es auch "bis zum letzten Herzschlag" noch so einiges zu erleben gibt. Meinung: Ich finde den Schreibstil von Jasmin Winter so locker leicht. Das Buch liest sich schnell und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte um Kate spiegelt Konflikte mit sich selbst sehr gut wieder. Soll ich verzeihen? Soll ich die Wahrheit sagen? Ich will meine alte Heimat sehen, aber ich zu viel Angst davor. Konflikte, die bestimmt jeder schonmal auf die ein oder andere Weise erlebt hat. Etwas schade fand ich, dass die Geschichte so schnell erzählt war. Ich hätte gerne mehr über das Leben von Kate in München erfahren oder auch auch in ihrer Heimatstadt. Ich wollte nicht aufhören zu lesen, aber als die letzte eBook Seite umgeblättert war, musste ich leider. Fazit: Ein schönes Buch, dass einen nicht vergessen lässt, was wirklich im Leben zählen sollte. Du solltest es lesen wenn... ...du einen leichten Schreibstil magst. ...du ein Buch für "zwischendurch" suchst. ...du auch man kurz aufhören kannst, um die Zeilen sacken zu lassen. ...du die Bücher von Colleen Hoover magst.

    Mehr
  • Herzergreifende Geschichte! <3

    Bis zum letzten Herzschlag

    Nurdan

    09. March 2017 um 09:12

    Die liebe Jasmin Winter erschuf mit 💗Bis zum letzten Herzschlag 💗 eine gefühlvolle und authentische Geschichte✨Die dort angesprochenen Themen haben mein Herz berührt und mich mit den Charakteren mitfühlen lassen ❤️ Ich habe mit Evan und Kate einige herzergreifende Momente erleben dürfen💗 😢Der Schreibstil der Autorin ist klar und angenehm zu lesen ☺️Das Cover ist wunderschön und romantisch 😍 Danke liebe Jasmin für diese tollen Leseaugenblicke 💫💓 Ich freue mich von dir mehr lesen zu dürfen 💐

    Mehr
  • Das Ende 😥😥

    Bis zum letzten Herzschlag

    buecher_bewertungen1

    16. January 2017 um 10:43

    ZusammenfassungEin Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals. Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los. Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist …CoverAuf den ersten Blick sieht Cover vielleicht nicht besonders spektakulär aus. Es ist sehr schlicht gehalten mit den Farben, aber ich finde genau das passt dazu. Die Farben sind sehr gut gewählt, und auch das Bild mit den zwei Herzhälften ist perfekt zur Geschichte. Denn wenn man das Buch liest, ergibt genau das Bild einen Sinn. Es geht um zwei Liebende, die zusammen Eins ergeben. Finde ich sehr schön dargestellt.Kathas MeinungSchon eine Weile hatte ich dieses Buch letztes Jahr im Auge, weil viele unserer Instagram-Follower Bilder mit diesem Buch gepostet haben. Aber wie das so halt ist bei mir, bin ich mal wieder erst spät dazu gekommen mich mehr für dieses Buch zu interessieren. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, als ich das Buch gewonnen habe. Die Autorin hat es so super lieb verpackt und ganz liebe Worte reingeschrieben. Gleich zu Anfang möchte ich noch hinzufügen, dass meine Rezi zu dem Buch etwas kürzer ausfallen wird wie gewohnt ;)Die Geschichte hat mir soweit ganz gut gefallen, obwohl sie für mich persönlich ein paar kleine Schwächen hatte.Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und lies sich auch sehr gut lesen. Die Geschichte selber wird aus der Ich-Perspektive von Kate erzählt, doch kurzzeitig, ich glaube um genau zu sein, zwei Mal wechselt die Perspektive  aus Evans Sicht. Fand ich zwar interessant, doch irgendwie hätte ich mir gewünscht, mehr aus seiner Sicht zu sehen, oder gar nicht. Kate fand ich am Anfang etwas doof, ich weiß nicht, haut einfach von heute auf morgen ab nach Deutschland, erfährt dann auch noch, dass sie schwanger ist, aber sagt Evan nichts davon. Obwohl sie ihn immer noch so sehr liebt? Mit der Zeit wurde sie mir etwas sympathischer, auch weil man selbst nach 10 Jahren merkt, dass sie ihre große Liebe Evan immer noch nicht vergessen hat. Jonas finde ich für sein Alter doch etwas "erwachsen" dargestellt, aber vielleicht muss man das in dieser Situation sein, ich weiß es nicht. Evan ist für mich einfach ein perfekter Mann, so wie er beschrieben wird. So wünscht man sich einen Mann, der alles für einen macht. Doch ich finde, aber das ist meine persönliche Meinung, wenn er doch Kate so sehr liebt, hätte er um sie kämpfen müssen, und dann wäre vieles schöner und für beide einfacher gewesen. Das Ende hat mir aber echt das Herz gebrochen :( ich war bzw. bin so traurig :( Da mir diese Geschichte und vor allem der Schreibstil der Autorin wirklich sehr gefallen hat, vergebe ich 4/5 Sternen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Bis zum letzten Herzschlag"

    Bis zum letzten Herzschlag

    booksaremybestfriends

    15. January 2017 um 01:24

    Titel: Bis zum letzten HerzschlagAutor: Jasmin WinterSeitenzahl: 310 SeitenVerlag: selbstverlegt Genre: RomanceErscheinungsdatum: 3. Juni 2016Neupreis Dt: 9,99€ Print/ 0,99€ e-BookISBN: 978-3741211294Inhalt: "Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist…Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals."Wie viel würdest du für die große Liebe geben? Kate kann es ihrem Freund Evan einfach nicht verzeihen, dass er sie betrogen hat. Sie will weg. Sie stürzt sich Hals über Kopf in ein neues Leben in Deutschland, erkennt aber schnell, sie ist schwanger, von ihrem Ex. In den nächsten 10 Jahren kann sich Kate aber nie auf jemand anderen einlassen, irgendwie hängt sich noch an Evan. Durch eine Tragödie in der Familie fliegt Kate mit ihrem Sohn in die USA um ihre Familie zu unterstützen und trifft unweigerlich auf Evan - und Evan auf Jonas. Wie viel würdest du für deine große Liebe opfern? Die zentrale Frage im Buch, was ist dir mehr wert, dein Herzschlag oder der deiner großen Liebe, für wen schlägt dein Herz mehr? Eine wunderschöne Liebesgeschichte über die großen Gefühle im Leben, über Liebe, Trauer, Angst. An manchen Stelle musste ich wirklich den Kopf schütteln über Kate, ihre Entscheidungen waren mir an vielen Stellen zu sprunghaft und nicht nachvollziehbar, bei Evan war es nicht anders. Der kleine Jonas war für mich ein Highlight mit seiner Art und Weise wie er mit Menschen und dem Schicksal umgeht. Genau wie Kates beste Freundin Josie, ein Paradebeispiel für die perfekte Freundin. Im Klappentext werden große Gefühle versprochen und die spürt man vom ersten bis zum letzten Buchstaben. An einigen Stellen war mir der Plot nicht ausgereift genug oder die Geschichte wirkte leicht gestelzt, aber das sind so Kleinigkeiten, die an der Gesamtheit der Geschichte nichts ändern. Sie hält genau was sie verspricht!

    Mehr
  • Bis zum letzten Herzschlag

    Bis zum letzten Herzschlag

    _madelini

    12. November 2016 um 15:29

    Das Buch habe ich auf Instagram durch all die lieben und tollen Bookstagrammer entdeckt und musste es unbedingt haben und lesen! *-* Der Schreibstil ist sehr schön flüssig, man fliegt nur so durch die Seiten. Die Story an sich ist auch wirklich schön und man ist so emotional in die Geschichte mit eingebunden, dass man einfach nicht aufhören möchte und auch nicht möchte, dass das Buch ein Ende findet. Doch leider sind für mich auch ein paar "Fehler" existent, die das Lesevergnügen ein wenig beeinträchtigen. Teilweise wird die Spannung genommen, Fakten sind für mich nicht glaubwürdig oder es gibt Handlungen, die für mich nicht glaubwürdig herüber kommen. Unteranderem ist für mich der Zeitsprung von 10 Jahren nicht realistisch. Ein 5-Jahres-Sprung wäre wesentlich passender gewesen. Da ich diese Aussagen nicht einfach so stehen lassen möchte, werde ich es ein wenig genauer beschreiben, allerdings funktioniert dies nicht ohne ein wenig zu spoilern. Deshalb: ACHTUNG SPOILERGEFAHR! Die Kapitel aus der Sicht von Evan nehmen einem die Spannung. Der Leser erfährt sofort, was hinter der damaligen Affäre steckt. Doch warum? Die Kapitel aus Evans Sicht sind meiner Meinung nach überflüssig und nehmen dem Leser einfach ein wenig den Spielraum zum Fantasieren.. Eine andere Stelle ist für mich sehr fragwürdig. Kate ist damals ziemlich schnell nach Deutschland gereist, um sich von Evan zu entfernen und um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Aber aus welchem Grund hat sie dann eine Kiste mit alten Briefen von Evan mit nach Deutschland genommen? Ebenso unglaubwürdig ist das Alter des Jungen. Wie oben schon erwähnt wären 5 Jahre vollkommen ausreichend gewesen. Denn der 10-jährige Jonas wird oftmals wie ein kleines Kind - wie in 5-jähriger - behandelt. Beispiel: Als Evan bei Kates Eltern im Flur steht und schließlich Jonas begrüßt, hebt Evan Jonas hoch und dreht sich mit ihm einmal um die eigene Achse. Zum einen passt diese Begrüßung nicht zu einem 10-jährigen und zum anderen hat Jonas Evan an diesem Tag erst zum zweiten Mal oder so gesehen. Natürlich kann man so darstellen, dass sie sich miteinander verbunden fühlen. Aber es war einfach zu viel des Guten, ebenso auch Evans Tattoo. Kitsch pur.. *SPOILER ENDE* Dennoch finde ich die Geschichte sehr erfrischend und bin gerne in Kates Welt eingetaucht. Über weitere Bücher von Jasmin Winter würde ich mich sehr freuen! ;)

    Mehr
  • Ein muss für alle Nicholas Sparks Fans!

    Bis zum letzten Herzschlag

    Jessikasliebezumbuch

    01. November 2016 um 19:06

    Klappentext:Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.„Vor zehn Jahren habe ich den größten Fehler meines Lebens begangen. Als ich Evan damals verließ, um meinen Traum zu leben , wusste ich nicht, dass ich schwanger bin. Jetzt stehe ich vor ihm mit einem zehnjährigen Jungen an der Hand und weiß nicht, wie ich ihm erklären soll, dass Jonas sein Sohn ist.Und dann ist da ja auch noch diese andere Geschichte, die an meinem Herzen nagt ...“Inhaltsangabe:Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist …_________________________Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte um Kate & Evan hat mich von der ersten Seite an gefesselt, es gab momente wo ich mir dachte - Oh man Kate das kann doch nicht war sein, oder - Evan, echt jetzt ... Manchmal hätte ich die zwei gerne durchgeschüttelt. Ich möchte nicht zu viel erzählen, da sich jeder sein eigenes Bild machen sollte. Aber für alles Nicholas Sparks fans unter Euch ... dieses Buch müsst ihr lesen, ihr werdet es nicht berreuen. ;-)Fazit:Sehr berrührende geschichte, die mich auch das ein oder andere mal dazu brachte zum Taschentuch zu greifen.

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch

    Bis zum letzten Herzschlag

    TuffyDrops

    28. August 2016 um 17:57

    Klappentext: Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los. Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist … Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals. Da ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, habe ich es fast in einem Rutsch durchgelesen. Anfangs war ich ehrlich gesagt noch ein wenig skeptisch, da mir die Zeitsprünge zu kurz hintereinander kamen und man es vielleicht noch etwas hätte ausbauen können, aber danach war ich dann richtig von der Geschichte gefesselt. An manchen Stellen war es ein wenig vorhersehbar, aber das fand ich überhaupt nicht schlimm. Mir hat der lockere, flüssige Schreibstil super gefallen, der Kate & Evans Geschichte toll beschreibt. Es lässt sich super lesen, sodass die Seiten nur so vorbei fliegen. Von den Charakteren gefällt mir Josie am besten. Man merkt sofort was für eine starke Freundschaft Kate & Josie haben, da Josie einfach sofort alles stehen und liegen lässt um für ihre Freundin da zu sein. Fazit: Eine wirklich schöne Geschichte, bei der ich an vielen Stellen eine Gänsehaut beim lesen hatte und am Ende sogar Tränen in den Augen. Es ist ein sehr gefühlvolles & emotionales Buch, welches von mir eine klare Leseempfehlung bekommt.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks