Jason Aaron

 3.8 Sterne bei 35 Bewertungen

Neue Bücher

Star Wars Comics: In den Weiten der Galaxis
Neu erschienen am 22.10.2018 als Taschenbuch bei Panini.
Thor
Erscheint am 19.11.2018 als Taschenbuch bei Panini.

Alle Bücher von Jason Aaron

Sortieren:
Buchformat:
Jason AaronStar Wars Comics: Eine Allianz auf Zeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Star Wars Comics: Eine Allianz auf Zeit
Star Wars Comics: Eine Allianz auf Zeit
 (3)
Erschienen am 23.04.2018
Jason AaronDoctor Strange: Bd. 2: Die letzten Tage der Magie (Teil 1 von 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Doctor Strange: Bd. 2: Die letzten Tage der Magie (Teil 1 von 2)
Jason AaronThor - Gott des Donners
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thor - Gott des Donners
Thor - Gott des Donners
 (2)
Erschienen am 16.09.2013
Jason AaronStar Wars Comics: Yodas geheimer Krieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Star Wars Comics: Yodas geheimer Krieg
Star Wars Comics: Yodas geheimer Krieg
 (2)
Erschienen am 26.03.2018
Jason AaronThor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thor
Thor
 (2)
Erschienen am 13.06.2017
Jason AaronStar Wars, Comicmagazin 1: Skywalker schlägt zu (Star Wars Comicmagazin)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Star Wars, Comicmagazin 1: Skywalker schlägt zu (Star Wars Comicmagazin)
Jason AaronThor - Gott des Donners
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thor - Gott des Donners
Thor - Gott des Donners
 (1)
Erschienen am 16.12.2013
Jason AaronThor Sonderband Marvel Now #1 - Gott des Donners (2013, Panini) ***Finalausgabe***
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thor Sonderband Marvel Now #1 - Gott des Donners (2013, Panini) ***Finalausgabe***

Neue Rezensionen zu Jason Aaron

Neu
einz1975s avatar

Rezension zu "Star Wars Comics: Eine Allianz auf Zeit" von Jason Aaron

Star Wars Sonderband 101 – Eine Allianz auf Zeit
einz1975vor 3 Monaten

Ein wenig unvorbereitet, scheint sich Luke diesmal in sein Abenteuer gestürzt zu haben. Er findet sich auf einen Planeten in einer Bar wieder und möchte eigentlich einfach nur seine Ruhe, als er kurz darauf von einer Horde von Schlägern angegriffen wird. Er bekommt überraschend Hilfe von der Archäologin Dr. Chelli Lona Aphra. Diese hilft Skywalker aus der Bar und kennt seine aktuelle Suche. Luke möchte einen Jedi-Meister finden, welcher ihn lehren kann, damit er selbst zu einem wird. Doch irgendwie scheinen alle ausgestorben zu sein. Aphra hat jedoch ein Artefakt „organisiert“, in dem der Geist des Jedi-Meisters Rur eingeschlossen ist. Allerdings weiß sie nicht, wie man dieses Objekt aktiviert. Sie bietet Luke nun einen Handel an.

Aphra kennt eine Person, welche in diesem Fall helfen könnte, jedoch verlangt diese Person auch immer eine besonderes Geschenk dafür. Willkommen in der Zitadelle von Ktath´atn. Hier herrscht eine Königin, welche einmal im Jahr ein Fest abhält und wer von den Besuchern eine besondere Kreatur dabei hat, bekommt von ihr einen Wunsch erfüllt. Ja, in diesem Fall ist es Luke, welcher als Geschenk der Königin dienen soll und Aphra hat erneut Luke hintergangen. Doch so einfach wie sie dachte, wird es nicht und sie holt sich Hilfe. Leia, Han und Sana, sind auf dem Weg, um Luke erneut aus der Patsche zu helfen. Nebenbei gibt es noch Auftritte von Krrsantan und den Droiden BT-1 und Triple Zero.

Ein schön unzertrennliches Team, welches Dank seiner dunklen Vergangenheit auch immer wieder gut für eine Überraschung ist. Was Luke in der Burg genau in Erfahrung bringt und welche Lehre er aus den Erlebnissen zieht, dass solltet ihr euch ruhig anschauen. Der Comic hat zum Ende hin eine schöne dunkle Seite und wir erkennen unsere Streiter des Lichts so nicht wieder. Was sich auch in den Zeichnungen widerspiegelt. Schöne saubere Konzeptionen, mit viel passender Farbe und Posen, welche Luke und auch seine Gegner brillant und gekonnt darstellen. Ein weiterer Vorteil des Comic, er schließt diesmal wirklich ab, auch wenn der Cliffhanger am Ende nicht ganz überraschend kommt.

Fazit:
„Eine Allianz auf Zeit“ bringt euch herrlich in die Zeit zurück, als Luke noch auf der Suche nach sich selbst und seinen Kräften war. Mit einer anmutigen grafischen Umsetzung, erzählen die Autoren eine spannende mysteriöse Geschichte und lassen Luke viel Selbsterkenntnis erwachsener werden. Die alten Helden mischen sich herrlich mit den zwielichtigen Gestalten und die Bösen lernen erneut, was es heißt sich einem Jedi zu stellen.

Matthias Göbel

Autor: Jason Aaron, Kieron Gillen
Zeichner: Andrea Broccardo, Salvador Larroca, Marco Checchetto
Softcover: 136 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 24.04.2018
ISBN: 978-3-7416-0762-2

Kommentieren0
1
Teilen
Emma.Woodhouses avatar

Rezension zu "Star Wars Comics: Eine Allianz auf Zeit" von Jason Aaron

Vertraute Allianz?
Emma.Woodhousevor 6 Monaten

Inhalt:
In diesem Sonderband begibt sich Luke Skywalker auf die Suche
nach einem Jedimeister der ihn ausbilden soll. Auf dieser Suche begegnet er einer alten bekannten - Dr. Aphra. Diese Archäologin ist im Besitz eines sehr wertvollen Artefakts. Doch kann man Dr. Aphra trauen? Zusammen begeben sich die Beiden auf die Reise nach Ktath´atn zur mysteriösen Königin, die einmal im Jahr ganz besonderen Lebensformen Wünsche erfüllt wenn sie denn möchte. Doch ohne eine Gegenleistung ist das wohl nicht möglich.

Meinung:
Das Cover ist einfach klasse und schreit schon förmlich nach: Klappe die Erste und ACTION!
In diesem Band erlebt Luke ein weiteres Abenteuer in das er mit hinein gezogen wird. Obwohl er etwas anderes sucht, erwartet ihn nur wieder jede Menge Ärger.
Die Idee der Geschichte ist sehr gelungen weil es einfach mal etwas anderes und vor allem sehr unerwartetes ist.
Die Charaktere sind einfach grandios und gut herausgearbeitet. Sie passen in das Star Wars Universum wie die Sterne an den Himmel.
Auch das der liebenswerte Han Solo auftaucht macht aus "Eine Alianz auf Zeit" ein tolles Abenteuer, das durch die Königin und ihre Macht einen besonderen Leckerbissen bietet.
Doch ein Comic lebt von seinem Zeichenstil.
In diesem Sonderband bekommt man gleich 3 verschiedene Zeichenstile präsentiert. Jeder für sich hat seinen ganz eigenen Charme und macht Lust auf mehr. Beeindruckend ist der fast schon fotoartige Zeichenstil weil die Bilder wie von der Filmleinwand herabgestiegen wirken. Es ist wie eine Hommage an die alten Star Wars Filme.
Ein großartiger Sonderband bei dem man gar nicht erwarten kann das es weiter geht.

Kommentieren0
0
Teilen
einz1975s avatar

Rezension zu "Star Wars Comics: Yodas geheimer Krieg" von Jason Aaron

Star Wars Sonderband 100: Yodas geheimer Krieg
einz1975vor 6 Monaten

Jeder Star Wars Fan kennt ihn - Jedi-Meister Yoda. Seit vielen Jahren ist er eine der Leitfiguren von Star Wars, doch kennt man anscheint noch nicht alle seine Geschichten. Luke Skywalker und Han Solo haben einen imperialen Schlachtkreuzer entführt, allerdings wurde auf der Gegenseite C3PO verschleppt. Das Risiko ist zu hoch, dass sie ihn befreien können, doch der Druide von Luke, macht sich dennoch mit ihm auf die Suche. Dabei liest Luke in einem Buch von Obi Wan Kenobi. Dieser erzählt wiederum eine Geschichte über Yoda, wie er sich einem unglaublich mächtigen Feind stellen musste. Yoda wird durch die Macht zu einem Planeten gerufen.

Hier angekommen, wird er auch gleich von einer Schar Kinder begrüßt. Nicht sonderlich freundlich, aber er weiß sich zu helfen. Der Jedi-Meister erfährt, dass die Eltern der Kinder verschwunden sind und schuld daran seien die Steinhauer, ein in den Bergen lebender Stamm. Der Ruf der Macht kam nicht von ungefähr und so macht sich der Jedi auf den Weg hinter das Geheimnis dieser Welt zu kommen. Hier wird er ebenfalls gleich angegriffen und muss feststellen, dass dieser Berg mehr ist als nur Blaues Gestein. Der Meister wird hier noch einmal zum Schüler und kann dabei selbst noch einiges lernen. Schon von der ersten Seite an fühlt man sich wie damals in den ersten drei Filmen. Kleine nette Spielereien und Details wie Sichtschwert und Machtdemonstrationen spiegeln das Thema selbst gut wieder.

Später taucht auch Luke wieder auf und bringt die Story zu Ende. Als Bonus gibt es noch eine Extrastory um Prinzessin Leia. Sie befindet sich nach einem Einsatz auf einem Planeten und ist verletzt. Aktuell wird sie von einer mächtig muskulösen Technikerin versteckt. Fieber und eine Wunde hindern sie den Planeten zu verlassen, doch das Schiff kann nicht ewig warten. Die beiden Frauen mögen sich offensichtlich nicht sonderlich. Hier mal ein Spruch von Leia und da mal einer von Pash Dawane, so richtig Freunde, werden sie wohl niemals werden. Schließlich kommen die Sturmtruppen doch in ihr Haus und die Flucht muss doch in Angriff genommen werden.

Als Leser erfahren wir noch einmal, warum Leia sich all diesen Gefahren aussetzt und wie ehrgeizig sie an den Idealen der Rebellin festhält. Die Zeit und Mühe der Zeichner hat sich wirklich gelohnt. Yoda, Leia, Luke oder Han sehen zeitweise sehr naturgetreu gezeichnet aus. Besonders Yoda bekommt der neuen Umgebung einen interessanten neuen Touch. Sein Gegner hat durch seine Größe zwar nicht viele unbekannte Details, aber man kann ihn sich gut vorstellen. Wenn sich Yoda und der Berg gegenüberstehen, wird erneut bewiesen, dass Größe wie immer nicht alles ist und das Vertrauen in die Macht zum Sieg führen kann.

Fazit:
Yoda führt nicht nur gekonnt sein Lichtschwert, auch die Story und die Zeichnungen können sich sehen lassen. Star Wars an jeder Ecke und sobald der Jedi-Meister seine Macht einsetzt oder das Lichtschwert schwingt, will man den Comic gar nicht mehr weglegen. Die Story selbst reiht sich in die anderen Jedi-Geschichten gut ein, nur Leia am Ende kann nicht ganz so überzeugen. Für Fans erneut ein schöner Band zum erweitern der Sammlung.

Matthias Göbel

Autor: Jason Aaron, Kelly Thompson
Zeichner: Salvador Larroca, Edgar Delgado, Emilio Laiso, Rachelle Rosenberg
Softcover: 144 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 27.03.2018
ISBN: 978-3-7416-0761-5

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks