Jason Dark

 3.7 Sterne bei 1,235 Bewertungen
Jason Dark

Lebenslauf von Jason Dark

Jason Dark ist ein ehemaliges Pseodonym des Bastei Lübbe Verlags. Unter dem Pseudonym erschienen zahlreiche Bücher über den Geisterjäger 'John Synclair'. Wirklich dahinter steckt ursprünglich Helmut Rellergerd, der unter diesem Pseudonym insgesamt 50 Romane der Serie verfasste. Sein erster Roman war so erfolgreich, dass er von da an monatlich vier Heftromane und ein Taschenbuch schrieb. Mittlerweile haben aber auch andere Autoren wie Walter Appel , Martin Eisele und Friedrich Tenkrat zahlreiche John Synclair Geschichten verfasst, alles in allem sind es über 55 Romane.

Neue Bücher

Engel?: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane 4)
Erscheint am 26.10.2018 als E-Book bei Bastei Entertainment.
John Sinclair Tonstudio Braun - Folge 80
Erscheint am 26.10.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio .
John Sinclair - Folge 125
Erscheint am 26.10.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio .
Engel?
Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Jason Dark

Sortieren:
Buchformat:
Jason DarkHexenküsse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hexenküsse
Hexenküsse
 (14)
Erschienen am 30.10.1984
Jason DarkDie Hexerin 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hexerin 1
Die Hexerin 1
 (8)
Erschienen am 01.04.2008
Jason DarkDon Harris, Psycho-Cop 01. Das dritte Auge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don Harris, Psycho-Cop 01. Das dritte Auge
Don Harris, Psycho-Cop 01. Das dritte Auge
 (8)
Erschienen am 09.10.2006
Jason DarkDon Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne
Jason DarkDon Harris, Psycho-Cop 03. Das schwarze Amulett
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don Harris, Psycho-Cop 03. Das schwarze Amulett
Jason DarkJohn Sinclair - Folge 1: Im Nachtclub der Vampire
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
John Sinclair - Folge 1: Im Nachtclub der Vampire
Jason DarkDie Rückkehr des Schwarzen Tods
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Rückkehr des Schwarzen Tods
Die Rückkehr des Schwarzen Tods
 (4)
Erschienen am 13.03.2007
Jason DarkDon Harris, Psycho-Cop 06. Das Glastonbury-Rätsel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don Harris, Psycho-Cop 06. Das Glastonbury-Rätsel

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jason Dark

Neu
Buchgespensts avatar

Rezension zu "John Sinclair - Folge 1" von Jason Dark

Vampire in London
Buchgespenstvor 16 Tagen

John Sinclair hätte nie gedacht, die hübsche deutsche Studentin Marina, die er im Flugzeug kennengelernt hat je wiederzusehen, doch dann stürmt sie in sein Büro. Sie hat einen Mord gesehen, verübt durch Vampire. Der Geisterjäger entdeckt, dass die Ankunft eines großen Dämons vorbereitet wird.

Mit der ersten Folge taucht man gleich in eine düstere Geisterjäger-Geschichte ein. Frank Glaubrecht verleiht John Sinclair einen einmaligen Charakter. Ich liebe seine Stimme! Selbst Joachim Kerzel, der mir oft zu überdramatisiert, gibt den Sinclair-Geschichten ein ganz eigenes Flair. Andere Stimmen sind nicht ganz so überzeugend. Vor allem mit weiblichen Stimmen wurde hier keine gute Wahl getroffen. Sie klingen sehr gekünstelt und gehen oft in unmotiviertes, nerviges Gekreische über. Das vergisst man in diesem spannenden Abenteuer schnell. Leider wird der Geisterjäger hier nicht von seinen Freunden begleitet, sodass die Geschichte etwas eindimensional bleibt. Eine Kernhandlung, die kaum ausgeschmückt wird. Nur die Ankündigung, dass es sich erst um den Auftakt eines größeren Plans der dämonischen Unterwelt handelt, reichert die Geschichte an.

Fazit: 48 Minuten spannende Hörspielunterhaltung, die alles beinhaltet, was man von John Sinclair erwartet: Vampire, geniale Soundeffekte und nicht aufgelöste Handlungsstränge, die einen weiter in das Sinclair-Universum ziehen.

Kommentieren0
13
Teilen
Buchgespensts avatar

Rezension zu "John Sinclair - Melinas Mordgespenster" von Jason Dark

Unheimliche Vorkommnisse in Sinclairs Heimat
Buchgespenstvor 16 Tagen

Ein Brief seines Vaters veranlasst John Sinclair in seinen Geburtsort zu eilen. Das mysteriöse Verschwinden zweier Männer ist erst der Beginn einer grausamen Mordserie. In deren Zentrum steht Melina, ein schizophrenes Mädchen, das eigentlich in der Psychiatrie ist – oder nicht?

Auch wenn die Geschichte mit einem mysteriösen Vorfall beginnt, ist sie im Verlauf eher ein normaler, wenn auch blutiger, Krimi als ein gruseliger Sinclair-Fall. Alles, was dieses Hörspiel auf 4 Sterne bringt, ist die Tatsache, dass es in John Sinclairs Heimat spielt. Sonst bleibe ich etwas enttäuscht zurück. Sie hat in keinem Punkt die Qualitäten, die ich an John Sinclair schätze. Mir fehlt der Humor, mir fehlen seine Kollegen und mir fehlt vor allem der übersinnliche Teil. Es ist ein gutes Kriminalhörspiel, könnte aber auch zu jeder anderen Krimireihe gehören. Schade, denn von John Sinclair erwarte ich eindeutig mehr. Sogar auf Outtakes wurde hier verzichtet. Damit erreicht das Hörspiel gerade mal einen guten Durchschnitt.

Fazit: Für Fans natürlich ein Muss, aber man muss auf viel verzichten. Spannend ohne wirklich zum John Sinclair-Universum zu gehören.

Kommentieren0
12
Teilen
Buchgespensts avatar

Rezension zu "John Sinclair - Voodoo-Land" von Jason Dark

Zombie-Alarm
Buchgespenstvor 17 Tagen

Dieses Mal führt die Jagd John Sinclair nach New Orleans. Dort vermuten die Geheimdienste einen mächtigen Voodoo-Zauberer, der Tote wieder auferstehen lässt. Ihm zur Seite stehen der FBI-Agent Fred Diamond und die hübsche Mona. Von Zombies gejagt verdichtet sich ein hässlicher Verdacht: Es gibt einen Verräter in den eigenen Reihen.

Eine spannende Doppel-CD, die den Hörer in die Schrecken des Voodoo-Kultus entführt. Ein genialer Soundtrack schafft die gruselige Atmosphäre und ironische Sprüche lockern die blutige Geschichte auf. John Sinclair-Unterhaltung von gewohnter Qualität. Bekannte Sprecher verkörpern die Charaktere brillant und glaubhaft.

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der Sprecherwechsel von John Sinclair. Frank Glaubrecht wird von Dietmar Wunder abgelöst. Auch er verleiht John Charakter, doch eine neue Stimme für Hauptcharaktere ist immer erst einmal problematisch bis man sich hineingehört hat. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fiebert man aber auch mit ihm mit.

Ein Punkt, der den Hörgenuss wirklich gestört hat, war wieder einmal die hysterische Frauenfigur. Permanentes, unmotiviertes Gekreische geht mir auf den Keks.

Fazit: Eine spannende Geschichte, gewohnt witzige Gruselunterhaltung, verlustreich, bildlich in Szene gesetzt (vom Soundeffekt bis zur Beschreibung) und zur Auflockerung nicht immer ganz ernst genommen – John Sinclairs Markenzeichen. Abgerundet wird dieses Abenteuer mit Outtakes aus dem Tonstudio. Was alles schief gehen kann beim Einsprechen ist zum Schreien komisch!

Alle, die gruselige und gleichzeitig witzige Hörspielunterhaltung lieben sind bei John Sinclair genau richtig.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 314 Bibliotheken

auf 58 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks