Jason Dark Der Mörder mit dem Januskopf

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mörder mit dem Januskopf“ von Jason Dark

Der Dämon Janus soll John töten. Er versichert sich der Mithilfe des Gangsterbosses Alex Tarras, doch dessen Killer versagen. In Tarras Vergnügungspalast London Contact kommt es zum Kampf zwischen Janus, der seinen Kopf um 180° drehen kann und dessen zweites Gesicht Menschen tötet. John tötet Janus mit einem Trick, aber der Vergnügungspalast wird plötzlich in eine andere Dimension befördert.

kurzweilig, gruselig, spannend.

— DianaE
DianaE

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Mega Spannend

mullemaus76

Die Kinder

Packend Spannend

mullemaus76

Kreuzschnitt

Toller Krimi mit sympathischem Ermittler

Lieschen87

Freier Fall

Mittelmässig spannend. Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

antonmaria

Totenstarre

Eine tolle und interessante Idee der Autorin, wenngleich man doch einige Seiten hätte streichen können.

ChattysBuecherblog

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jason Dark – John Sinclair, Der Mörder mit dem Januskopf

    Der Mörder mit dem Januskopf
    DianaE

    DianaE

    25. August 2017 um 08:52

    Jason Dark – John Sinclair, Der Mörder mit dem Januskopf Alex Terris ist Zuhälter und schätzt es gar nicht, wenn seine Mädchen Informationen weitergeben oder nicht spurten. Als er dazu noch von Mr. Janus aufgesucht wird, schließt er einen Deal: Alex soll John Sinclair töten, denn der Sohn des Lichts kämpft nur ungern gegen Menschen. Doch wird Janus´ Rechnung aufgehen? Das knapp 60 minütige Hörspielerlebnis wird aufgrund der harmonischen Hintergrundgeräusche und den verschiedenen Synchronsprechern wieder zu einem besonderen Hörhighlight, das spannend, temporeich und emotional von Franziska Pigulla, Detlef und Marie Bierstedt, Frank Glaubrecht und Co erzählt wird. Die Handlung ist abwechslungsreich, vielseitig und spannend. Die bereits bekannten Charaktere werden weiter ausgearbeitet und insgesamt sind alle Charaktere detailliert beschrieben, sodass sie authentisch wirken. Die Handlungsorte sind bildhaft und detailliert dargestellt, sodass es eine Freude ist, auch mal in anderen Dimensionen abzutauchen. Mir gefällt der verbale Schlagabtausch zwischen Suko und John, was die düstere Grundstimmung immer wieder auflockert. Ich kann es jedem Gruselliebhaber weiter empfehlen, da das Hörspiel bestens für Zwischendurch geeignet ist. Das Cover passt zur Reihe und spiegelt den Inhalt wider. Fazit: kurzweilig, gruselig, spannend. 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Mörder mit dem Januskopf" von Jason Dark

    Der Mörder mit dem Januskopf
    sabisteb

    sabisteb

    24. August 2010 um 19:37

    Ein neuner Diener des schwarzen Todes betritt die Bühne: Janus. Er ist intelligenter als seine Vorgänger und versucht nicht Sinclair selber zu töten, sondern setzt Menschen auf ihn an, denen das Kreuz nichts anhaben kann. Nett, neuer Dämon, der genauso schnell stirbt wie seine Vorgänger. Suko hat ein bisschen Action und zeigt, was er kann. Insgesamt auf dem gleichen Niveau wie alle Vorgängerteile und ebenfalls auch einzeln anhörbar. Sinclair Sekretärin ist seit Teil 1 in Urlaub, d.h. dass alle Teile des Hörspiels wohl zeitlich sehr schnell aueinanderfolgen, wenn nicht sogar im Tagesrhytmus.

    Mehr