Jason Dark Don Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne“ von Jason Dark

Don Harris ist Agent des europäischen Geheimdienstes ESI mit Sitz in London. Er verfügt über hellseherische Talente, von denen er aber selbstnoch nichts weiß. Da führt ihn der Tod einer ESI-Mitarbeiterin auf die Spur des Clubs der Höllensöhne, einer düsteren Geheimorganisation. Der Psycho-Cop jagt den Killer, bis es in einer verlassenen Kapelle zum Showdown kommt (Quelle:'Audio CD/21.03.2007')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein spannender Einblick in die biologischen Analysen eines Kriminalfalles

Caro_Lesemaus

Nachts am Brenner

Spannend und mit vielen Verzweigungen - auch der 3. Fall für Commissario Grauner ist wieder gut gelungen.

Dataha

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine Geschichte, die ich mit keinem bis jetzt gelesenen Buch vergleichen könnte.

SweetSmile

Alte Sünden

Gutes Buch!

Jinscha

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ich bin etwas hin und hergerissen, hatte mir mehr von versprochen, daher von mir 3,5 Sterne

lenisvea

Die gute Tochter

Thriller nein, dennoch ein sehr interessantes Familiendrama voller Überraschungen.

MissRichardParker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Don Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne" von Jason Dark

    Don Harris, Psycho-Cop 02. Der Club der Höllensöhne
    sabisteb

    sabisteb

    26. August 2010 um 10:34

    Teil 2 schließt nahtlos an Teil 1 an und sollte nicht einzeln gehört werden! Don Harris und sein Ausbilder Mac „Silver“ Sterling fliehen aus der Kanzlei, in welche si in der Nacht eingestiegen waren. Die dort gefundenen Informationen führen sie auf die Spur der Höllensöhne und die führt nach Glastonbury, Dons Heimatort. Dort trifft er erneut auf Elektra, diese Frau, die so viel älter ist als sie scheint und nicht altert. Die beiden landen sehr schnell im Bett und es geht zu Sache bis sie unter Feuer genommen werden. Jemand will die beiden erschießen! Es kommt zu einem blutigen, recht drastisch beschriebenen Showdown, in dem Don das wahre Ausmaß seiner Kräfte erkennt und wer seine wahren Freunde sind. Viel passiert in diesem zweiten Teil nicht. Er ist der Abschluss von Teil 1 und ohne die Jugendepisode hätte das alles auf eine CD gepasst. Durch die Jugendepisode musste nun der Showdown gewaltig gestreckt werden um diese CD zu füllen. Gestreckt wurde dann mit Sex und Gewaltdarstellungen. Schade dass es keine Takeouts zu der Sexszene gab, die Schauspieler hatten sicherlich ihren Spaß. David Nathan, mein Lieblingssprecher, taucht leider nur in einer kleinen Nebenrolle auf, die wie in Star Trek natürlich die Episode nicht überleben. Ein Hörspiel kann nicht mehr Tiefgang aufweisen als die „Buchvorlage“. Man spürt das Groschenheftchen eigentlich kaum. Die Technik ist unserer Zeit angepasst und schon fast ein wenig futuristisch und die Handlung ist linear und leicht verfolgbar. Was für nebenbei und ganz unterhaltsam.

    Mehr