Jason Dark Don Harris - Psycho Cop / 09: Dämonicus

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don Harris - Psycho Cop / 09: Dämonicus“ von Jason Dark

Inszeniert von Oliver Döring, dem Macher der erfolgreichen „John Sinclair“- und „Star Wars“-Hörspiele. Mit atemberaubenden Effekten und bis in die kleinste Nebenrolle besetzt mit den deutschen Synchronstimmen vieler Hollywoodstars.

Aus einem archäologischen Institut in London wurde eine kostbare Statue gewaltsam entwendet. Der sogenannte „Dämonicus“ gilt als einer der bedeutendsten wissenschaftlichen Funde überhaupt. Dabei konnte seine wahre Bedeutung bislang, trotz umfassender Untersuchungen, nicht enthüllt werden.
Don Harris’ Nachforschungen ergeben, dass von dem griechischen Artefakt eine tödliche Gefahr ausgeht. Der „Dämonicus“ dient offenbar als eine Art Gefäß und enthält Blutreste der legendären Medusa …

Stöbern in Krimi & Thriller

Höllenjazz in New Orleans

Die brodelnde Lebendigkeit einer unvergleichlichen Stadt, eine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeiit, zu einem igelungenen Debüt verwoben

Ladybella911

Knochenschrei

Richtig gut !! Das war mein erster, aber sicher nicht letzter Roman von C.Shepherd

Newcomer

NACHTWILD

Suspense Level - hoch!

LeenChavette

Tiefer denn die Hölle

Guter Krimi aus dem Ruhrpott!

guemue

Origin

Leider das schwächste Buch Browns.

tragalibros

Ostfriesenfluch

Leider kann ich mich den allgemeinen Lobeshymnen so gar nicht anschließen ...

Tanja_Litschel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Don Harris - Psycho Cop / 09: Dämonicus" von Jason Dark

    Don Harris - Psycho Cop / 09: Dämonicus

    sabisteb

    08. April 2011 um 12:25

    Archäologen machen einen bahnbrechende Entdeckung: Einen Krug, der die DNA der Medusa enthält. Unglücklicherweise wird das Artefakt gestohlen. Bald darauf werden lebensechte Statuen gefunden, die nur einen Schluss zulassen: Jemand hat Medusa geklont! Wieder ein Fall für den Psychocop Don Harris, der in sich abgeschlossen ist und auch fast als eigenständige Episode außerhalb der Reihe gehört werden kann. Nach langer Zeit setzt Don Harris endlich seine Fähigkeit des dritten Auges ein, die nach den ersten Folgen irgendwie komplett versickert war. In gewisser Weise erinnert man sich hier wieder an die ursprünglichen Wurzeln der Geschichte und nimmt diese wieder auf. Die Höllensöhne dienen als Bösewicht im Hintergrund, der die einzelnen Episoden miteinander verbindet, tangieren aber nicht allzu sehr. Die Idee ist durchaus innovativ und unterhaltsam. Es gibt übernatürlich begabte Menschen wie Son Harris, die gab es schon immer und Medusa war einer von diesen Menschen. Menschen besitzen DNA und diese kann geklont werden. Hier hinkt die Geschichte ein wenig, denn eine geklonte Frau wird wieder eine Frau und kein Mann, aber naja, da sehen wir mal drüber hinweg. Interessant war vor allem das Ethische Dilemma der Wissenschaftlerin, dass am Rande ein wenig seicht mit eingearbeitet hat, das erwartet man von so einer Hörspielereihe eigentlich nicht. Einige Nebenrollen wurden leider schwächer besetzt und fallen unangenehm hölzern, steif und abgelesen auf, da wurde wohl ein wenig gespart, was sehr schade ist, denn insgesamt ist diese Episode gelungen. Solide ermittelt, unterhaltsam mit ein wenig bemüht wirkend eingewebtem ethischem Dilemma.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks