Jason Dark Don Harris - Psycho Cop / 10: Der Anschlag

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don Harris - Psycho Cop / 10: Der Anschlag“ von Jason Dark

Zum ersten Mal seit sehr langer Zeit spürte er, wie der Wunsch nach einem normalen Leben in ihm aufkeimte. Ein Leben fernab von dem Wahnsinn, mit dem sich Don fast täglich konfrontiert sah. Zum ersten Mal sehnte er sich nach der Zeit zurück, als er nur ein Agent unter vielen war - und nicht der Auserwählte, wobei er keine Ahnung hatte, was das überhaupt bedeutete. Noch nicht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

Oxen. Das erste Opfer

Hochspannender Thriller mit traumatisiertem Ermittler, Band 2 und 3 der Trilogie sind schon auf der Merkliste!

SigiLovesBooks

Die Moortochter

In meinen Augen leider sehr schwach. Habs trotzdem fertig gelesen... lasst es, lohnt sich nicht. Sorry Karen Dionne...

Calenndula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Don Harris - Psycho Cop / 10: Der Anschlag" von Jason Dark

    Don Harris - Psycho Cop / 10: Der Anschlag

    sabisteb

    14. November 2011 um 15:40

    Die Höllensöhne entführen die sechszehnjährige Carrie, die über telekinetische Fähigkeiten verfügt. Die ESI schickt Don Harris auf eine Stealth-Mission, aber etwas geht ganz böse schief. Die Höllensöhne schicken einen totkranken Familienvater auf eine Selbstmordmission. Drei separate Handlungsstränge und das in 47 Minuten? Das klingt erst einmal nicht besonders spannend, denn was kann in den einzelnen Handlungssträngen schon groß passieren, in so kurzer Zeit. Das stimmt und stimmt so wieder auch nicht. Obwohl die drei einzelnen Handlungsstränge jeder für sich eher so dahinplätschern und nicht wirklich viel passiert, werden sie zum Ende doch zusammengeführt und enthüllen im Rückblick erst, was wirklich passierte. Diese Episode ist möglicherweise ein Wendepunkt der Serie, in welcher sie eine komplett neue Richtung nimmt oder endlich richtig in Fahrt kommt, das wird sich erst noch zeigen. Dies ist die erste Folge, die nicht mehr aus der Feder von Jason Dark stammt und man hat das Gefühl, dass man sich hier einiger unliebsamer Relikte, die sich eher als störend erwiesen, entledigt, damit man Don Harris mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht, denn die Folgen ab dieser sollen von nun an auf Ideen von Oliver Döring basieren und nicht mehr aus der Feder von Jason Dark.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks