Jason Dark Horrortrip zur Schönheitsfarm

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Horrortrip zur Schönheitsfarm“ von Jason Dark

Suko lag am Boden, drohte den Kampf gegen die Ohnmacht zu verlieren. Immer wieder spielten sich die letzten Sekunden vor seinem geistigen Auge ab. Er hatte inmitten der bewusstlosen Menschen die Dämonin entdeckt, ein Wesen, das von Kopf bis Fuß aus Schleim zu bestehen schien.

Stöbern in Krimi & Thriller

Des Menschen Wolf

Dieses Buch ist unglaublich! Große Leseempfehlung!

Cleo15

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkholder

Mira20

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

Bruderlüge

spannender zweiter, finaler Teil der leider viel zu schnell zu Ende war

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Horrortrip zur Schönheitsfarm" von Jason Dark

    Horrortrip zur Schönheitsfarm
    sabisteb

    sabisteb

    01. September 2010 um 14:35

    Der erste Coup der Mordliga geht gehörig schief, zumindest für Lady X. Durch eine kleine Unachtsamkeit ist sie nun auch zum Vampir geworden und kann sich die Belohnung, die Morasso ihr für ihre Mitarbeit versprochen hat, in die Haare schmieren: Ein Neuanfang in Australien. Dennoch kann die Mordliga einige kleine Siege für sich verbuchen: es gelingt ihnen den weiblichen Teil des Sinclair Teams in ihre Gewalt zu bringen zuzüglich acht Promi Frauen und einen Stylisten. Der Plan ist einfach, mittels des Synthetischen Vampirblutes aus den Fariac Laboratorien sollen die Entführten hygienisch (ohne dieses eklige Beißen und Aussaugen) in Vampire verwandelt werden sollen. Durch die Auswahl der neuen Mitglieder der Vampirgesellschaft glaubt man den ersten Schritt zur Legalisierung des Vampirismus zu machen. Ach herje, diesmal geht es auf eine Schönheitsfarm. Der Ausdruck ist ja wie Mannequin mittlerweile eher veraltet und erzeugt das Gefühl von eingepferchten Tieren, bzw. eingepferchten Vampiropfern. Warum nicht Spa, oder Wellness Hotel, warum muss es eine Farm sein? Wie gewohnt sind die zum ewigen Leben ausersehenen Opfer alles andere als begeistert davon ewig zu leben und ewig schön zu sein, möglicherweise weil die Mordliga in der Prä Stephenie Meyer Ära agiert in welcher das böse Nosferatu Vorurteil vorherrscht oder man hat sich Mitglieder des Teams Jacob gekrallt hat, die notorische Querulaten und Nörgler sind. Dieses Hörspiel ist die direkte Fortsetzung von Mannequins mit Mörderaugen (zu Neudeutsch „Topmodels mit Mörderaugen“) und im weitesten Sinne von Folge 38-40. Diese Folge ist insgesamt eine Doppelfolge, die auf Heftchen 188 von 1982 basiert, und aus dem größeren Mordliga Handlungsstrang, der seit Folge 28 etabliert ist stammt. Fazit: Handwerklich wie immer topp, eine Folge aus dem größeren Mordliga Handlungsstrang für welche man Episode 38-41 und 51 kennen muss, um sie zu verstehen. Gewohnt seichte John Sinclair Kost.

    Mehr