Jason Dark John Sinclair Classics - Folge 22

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair Classics - Folge 22“ von Jason Dark

"Pass auf, Shirley!" Ted wippt auf einem Ast, stößt sich mit den Füßen ab und taucht wie ein Pfeil ins Wasser des Loch Awe. Seine Freundin klatscht Beifall - und wartet. Endlich erreicht der Körper wieder die Oberfläche. Aber das, was aus dem Wasser hervorbricht, ist nicht Ted! Und der junge Mann soll nicht das letzte Opfer bleiben - Die CLASSICS-Reihe erzählt die Vorgeschichte: Wie alles begann und John Sinclair zum berühmten Geisterjäger wurde. VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine Zeit zum Ausruhen...

    John Sinclair Classics - Folge 22
    ChrischiD

    ChrischiD

    14. June 2015 um 19:51

    Shirley und Ted wollten eigentlich nur am Loch Awe campen, doch dann geschieht das Unglaubliche – Ted verschwindet im See und Shirley erleidet einen Schock. Bill Conolly wird auf Grund seiner Reportagen über nicht unbedingt logisch erklärbare Gegebenheiten hinzugezogen, der wiederum sehr bald nach seinem Freund John Sinclair schicken lässt. Als dieser den Ort des Geschehens erreicht hat sein Gegner schon alle Vorkehrungen getroffen und braucht nur noch abzuwarten, bis der Geisterjäger in die Falle tappt... John Sinclair bleibt kaum noch Zeit sich zwischen zwei Fällen auszuruhen, geschweige denn sich und seine Kräfte zu regenerieren. Zudem wird mehr und mehr deutlich, dass der Geisterjäger das eigentliche Ziel ist und endlich ausgeschaltet werden soll. Was in den letzten Folgen schon nicht geklappt hat, erfährt nun eine immer präzisieren Planung, um ihn endlich dahin zu bekommen wo man ihn haben will. Auch wenn er weiß in welcher Gefahr er schwebt, kann man sich doch sicher sein, dass er sich dennoch ins Getümmel wirft, schließlich soll kein Unschuldiger zum Opfer werden. Wie bereits die letzten Folgen zeigten, schließt auch die aktuelle sich beinahe nahtlos an, so dass man schlussendlich eine wahre Fortsetzungsgeschichte haben wird, die immer weiter aufeinander aufbaut und auch immer mal wieder auf Vergangenes zurück greift. Bleibt es nicht lange verborgen wer das eigentliche Ziel der Verschwörung ist, so ist man doch gespannt wie die Entwicklung des Geschehen vonstatten gehen wird. Schließlich gibt es dennoch zahlreiche Unbekannte, deren Entwicklung nicht vorherzusehen ist. Gebannt verfolgt man demnach Sinclairs Kampf, der immer rücksichtsloser zu werden scheint. Die Vernichtung des Geisterjägers scheint über allem zu stehen, weshalb mit harten Bandagen gekämpft wird, gegen die man nur schwerlich ankommen kann, zumal John sich der Meute meist alleine entgegen stellt. Allerdings sollte man das Augenmerk auch auf andere Dinge legen, die sich mehr im Verborgenen abspielen, denn dass es dort brodelt ist ebenfalls deutlich zu spüren. Wenn man es nicht schon von vornherein weiß, so zeigt doch spätestens das Ende, dass der Kampf gerade erst begonnen hat...

    Mehr