Jason Dark John Sinclair - Folge 0677: Das Haus der Hyänen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 0677: Das Haus der Hyänen“ von Jason Dark

Endlich als E-Book: Die Folgen der Kult-Serie John Sinclair aus den Jahren 1980 - 1989! Das Haus der Hyänen. Der russische Totengräber Oleg Jaschin hatte so etwas noch nicht erlebt. Dabei war er schon viele Jahre in seinem Beruf, hatte unzählige Gräber geschaufelt bei Sonne, Wind, Schnee oder Regen. Noch einmal schaute er in den geöffneten Sarg in der Hoffnung, einem Irrtum zum Opfer gefallen zu sein. Doch Oleg hatte sich nicht geirrt. In dem Sarg lag kein Mensch, sondern eine Hyäne! Eifrige Sinclair-Fans wissen bereits, was jetzt kommt. Wladimir Golenkow, Sinclairs russischer Kollege, wird alamiert, und der bittet John, den Geisterjäger aus London, um Hilfe. Gemeinsam erforschen sie das Haus der Hyänen ... John Sinclair ist der Serien-Klassiker von Jason Dark. Mit über 300 Millionen verkauften Heftromanen und Taschenbüchern, sowie 1,5 Millionen Hörspielfolgen ist John Sinclair die erfolgreichste Horrorserie der Welt. Für alle Gruselfans und Freunde atemloser Spannung. Tauche ein in die fremde, abenteuerliche Welt von John Sinclair und begleite den Oberinspektor des Scotland Yard im Kampf gegen die Mächte der Dunkelheit.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider ein schwächerer Teil der Reihe

    John Sinclair - Folge 0677: Das Haus der Hyänen
    Aurora

    Aurora

    01. January 2016 um 13:28

    Nachdem ich zwei gute “Folgen” von John Sinclair gelesen und gehört habe, fand ich diesen Teil nicht so gut. Ich musste mich sehr auf das Lesen konzentrieren, damit meine Gedanken nicht versehentlich abschweifen. Ich fand die Story leider nicht so spannend wie andere und auch die Idee, die hinter dieser steckte, hat mir diesmal nicht allzu sehr gefallen. Natürlich gibt John Sinclair hier auch wieder sein Bestes, um die Leserschaft zu beeindrucken, aber mir war es trotz allem etwas zu wenig, ohne wirklich sagen zu können, woran es im Einzelnen lag :( . Die Handlung plätscherte mehr oder weniger nur so an mir vorbei.

    Mehr