Jason Dark John Sinclair - Folge 102

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 102“ von Jason Dark

Der Hexenwürger Mason Cordtland ist zu neuem Leben erwacht und zieht eine Spur der Vernichtung hinter sich her - in Richtung des Dorfes Blackmoore, das sich inzwischen vollständig in der Gewalt von Wikkas Hexen befindet. Zusammen mit Glenda Perkins geraten John Sinclair und Suko zwischen die Fronten ... und Wikkas Rache ist nicht mehr fern! Eine fesselnde Komposition aus düsterer Gruselatmosphäre, temporeicher Action, einem phänomenalen Soundtrack und den besten Stimmen Hollywoods. VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!

Ein echter Horrorgenuss!

— Jare
Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Packende Fortsetzung!

    John Sinclair - Folge 102
    Jare

    Jare

    19. September 2016 um 17:10

    Glenda Perkins ist in den Händen des Hexenwürgers Mason Cortland und wird, nicht ohne Hintergedanken, von Jane Collins befreit. Damit gerät Glenda allerdings vom Regen in die Traufe. Nicht viel besser ergeht es John und Suko, die ihrerseits versuchen, die Auferstehung von Wikka zu verhindern. Mit „Wikkas Rache“ ist der zweite Teil des Zweiteilers, der in „Der Hexenwürger von Blackmoor“ seinen Anfang genommen hat. Nach einer kurzen Rückschau setzt die Handlung nahtlos ein. Daher ist man bei dieser Folge sofort inmitten des Geschehens. Und es passiert viel: Sowohl Jane Collins´ undurchsichtiges Spiel, als auch Johns Rettungsversuche sind überaus spannend und hörtechnisch sehr spektakulär in Szene gesetzt. Die zugrunde liegenden Heftromane der Sinclair-Serie wurden in diesem Teil bestens adaptiert. Auch akustisch steht diese Folge dem ersten Teil in nichts nach. Dietmar Wunder ist ein wirklich guter John Sinclair, auch Ilya Weiter als Glenda Perkins kann überzeugen. Besonderes Lob gebührt auch diesmal wieder Franziska Pigulla für die intensive Darstellung der Jane Collins. Gleiches für Ben Hecker, der den Hexenwürger Mason Cortland ganz hervorragend spricht. Auch Sandra Schwittau kann mit ihrer recht tiefen Stimme die wiedererstarkte Hexe Wikka sehr authentisch zum Leben erwecken.  Das große Finale ist dann auch vom Sound her sehr beeindruckend. Der Krähenangriff auf die Kirche, in der sich Suko mit den Bewohnern von Blackmoor verschanzt haben, ist dabei fast noch eindringlicher, als Johns Kampf gegen Jane Collins und Wikka.  Fazit: An diesem Hörspiel gibt es absolut nichts auszusetzen. Eine spannende, gruselige Handlung, tolle Sprecher und eine kinoreife Akustik sind eindeutig dafür geeignet, hier die Höchstwertung auszusprechen. Sicher sind die Geschichten von John Sinclair weder in Print- noch in Hörspielform die hohe Kunst der Literatur. Aber im allerbesten Sinne wird hier wirklich gute Unterhaltung geboten, die Fans dieses Genres mehr als begeistern dürfte. 

    Mehr