Jason Dark John Sinclair - Folge 35

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 35“ von Jason Dark

John Sinclair ist in die Fänge des Bösen geraten, und diesmal gibt es kein Entkommen. Johns Feinde haben den Geisterjäger zu ihresgleichen gemacht, zu einem Geschöpf der Nacht. Die Weggefährten des Geisterjägers sind ratlos, es scheint nur den letzten Ausweg zu geben. Oder kann John diesen mächtigen Fluch doch noch brechen?

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Spannend & gruselig! Mir hat die Story richtig gut gefallen!

RebeccaS

Niemals

Wieder eine spannende Story, bin begeistert

Sassenach123

Sie zu strafen und zu richten

Es gab schon spannendere Thriller - da war mehr drin....

reisemalki

Tot überm Zaun

Cosma Pongs und ihre Crew stellen einen schillernden Farbklecks auf der Krimi-Landkarte dar.

Fannie

Bruderlüge

Unglaublich spannend!

faanie

Housesitter

Ein toller Thriller, der mit tiefgründigen Charakteren und einer Basisangst eines jeden Menschen überzeugt. :)

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 35" von Jason Dark

    John Sinclair - Folge 35

    sabisteb

    25. August 2010 um 15:14

    In Folge 34 wurde der Geisterjäger John Sinclair vom Wahnsinnigen Wissenschaftler Dr. Mondo, seinerseits ein Mitglied der Mordliga, mit dem Lycantrophie Virus infiziert. Jetzt weiß John Sinclair endlich wie es ist „böse“ und ein Werwolf zu sein. Streng genommen ist er nun sein eigener Feind und müsste sich mit Silberkugeln selber töten. Aber da kommt ihm was dringendes Dazwischen: Lupine, ach nein, das ist eine Blume, die Dame / Königin der Werwölfe heißt Lupina, riecht aber für den Werwolf Sinclair so verführerisch wie ein Blümelein, denn er steht auf sie. Wie praktisch, dass Sinclair vor einiger Zeit Lupinas Gatten und König ermordete und nun durch einen Zweikampf dessen Platz einnehmen kann. Natürlich hat Team Sinclair da auch noch ein Wörtchen mitzureden und die sind nicht begeistert davon ihren Chef als Chef der Werwölfe zu sehen. Nach den selbstironischen Höhenflug von Folge 34 sind wir wieder auf dem üblichen seichten Sinclair Niveau. Es wird so richtig schön abgedroschen, denn die große Waffe des Teams Sinclair, um ihren Chefe einzufangen ist: Die Liebe! Mir ist nicht ganz klar, warum eine Infektion mit einem Virus per Spritze heilbar sein soll, aber eine durch einen Biss nicht, das dürfte dem Virus doch herzlich egal sein, so vom rein biologischen Standpunkt aus. Fazit: Nach Teil 34 hatte ich schon Angst, dass die Serie Niveau bekommen könnte und mit Witz und Ironie punkten könnte. Umso beruhigter bin ich, dass wir mit dieser Episode wieder auf dem Boden der Sinclair Tatsachen und somit wieder auf seichtem Niveau sind. Diese Episode führt Teil 34 nahtlos fort und kann nicht ohne Kenntnis derselben verstanden werden (das ist bei Zweiteilern häufig so :-) ) Wie immer topp Sprecher, sehr gute Soundkulisse und ein Niveau auf Meereshöhe was die Geschichte angeht. Sinclair wie wir ihn kennen und lieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks