Jason Dark John Sinclair - Folge 39

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 39“ von Jason Dark

"Da sind sie. Schlagt sie tot!" Die Stimme des Mannes überschlug sich. Er war der Anführer einer mehrköpfigen Horde, die uns töten wollte: Karel Marek und mich! Ich packte den jungen Marek an der Schulter und wuchtete ihn herum. Der Anblick seines toten Vaters hatte ihn bis ins Mark getroffen.

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 39" von Jason Dark

    John Sinclair - Folge 39
    sabisteb

    sabisteb

    26. August 2010 um 14:34

    Karel Marek und John Sinclair irren durch das Schloss von Graf Fariac. Währenddessen jammert Illona Marek herum, dass sie kein Vampir werden will, dass sie Angst hätte und ziert sich ganz ungemein. Sie weiß es augenscheinlich nicht zu schätzen unsterblich zu werden und hat die Bücher von Stephenie Meyer wohl nicht gelesen, sonst würde sie sich darüber freuen und nicht so einen Terz machen. Werden John Sinclair und sein Vorfahre Karel es schaffen Illona zu retten? Werden sie Graf Ferenc töten? Zumindest in dieser Hinsicht sind die John Sinclair Hörspiele nicht vorhersehbar, denn zum Glück sterben immer mal wieder ein paar Protagonisten. Insgesamt eine unterhaltsame Folge mit Flapsigen Sprüchen, in welchen Karel mit ein wenig moderner Technik Konfrontiert wird und Vampire auf extrem ausgelutschte Tricks reinfallen, auf die heutzutage nicht mal mehr ein Kind reinfällt. Das hat man davon, wenn man keine Fernseher hat und sich nicht billige amerikanische Serien reinziehen kann, da wird man schon mal von einem dahergelaufenen Dämonenjäger mit billigen Tricks reingelegt. Fernsehen bildet, wer hätte das gedacht. Fazit: Diese zweite Folge schließt nahtlos an Folge 38 an und sollte nicht ohne Kenntnis dieser gehört werden. Es gibt zwar eine Zusammenfassung von „Im Land des Vampirs“, aber in Folge 38 ist deutlich mehr Handlung als in dieser Episode, die hauptsächlich den Endkampf behandelt. Also entweder 38 und 39 hören oder gleich zu Folge 41 springen, denn auch diese Episode ist Teil einer Trilogie und wird es in Folge 40 aufgelöst.

    Mehr