Jason Dark John Sinclair - Folge 53

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 53“ von Jason Dark

Harris: Kontrollcenter an Spaceshuttle! MELDEN SIE SICH! Style: Was zum Henker geht da oben vor sich! Simon: Kontakt abgebrochen. Sir? Wir haben ihr Signal verloren! Style: Sind sie etwa ... Harris: Richten Sie den Scan-Radius sämtlicher Satelliten aus! Finden Sie sie! Egal was es kostet! FINDEN SIE SIE!

Stöbern in Krimi & Thriller

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

Unter Fremden

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

gedankenbuecherei

Crimson Lake

Spannend und skurril, drei Fälle im Australischen Sumpfgebiet

Gruenente

Ich soll nicht lügen

Absolut spannender Thriller mit Suchtfaktor

ShiYuu267

SOG

Maximale Spannung und absoluter Nervenkitzel - teils aber auch wirklich harter Tobak!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 53" von Jason Dark

    John Sinclair - Folge 53

    sabisteb

    02. September 2010 um 13:42

    Kurz nach dem Start verschwindet ein amerikanischer Spaceshuttle spurlos, um kurz darauf stark gealtert an einem englischen Strand wieder aufzutauchen. Auch die Besatzung hat sich auf seltsame Art und Weise verändert: sie sind nun golden und irgendwie anders. Sukos erster Fall als Inspektor von Scotland Yard. Den Amerikanern kommt ja schon öfter mal was abhanden, wie Marssonden, weil jemand zu doof war in SI Einheiten zurechnen und stattdessen in Inch arbeitet. Dass ein Shuttle verloren geht ist selbst für amerikanische Verhältnisse eher ungewöhnlich und was für ein glücklicher Zufall, dass es in einem englischsprachigen Land wieder auftaucht, man stelle sich vor, die armen Dämonen stünden vor einem Franzosen, der sich weigert englisch zu sprechen. Suko wurde währenddessen zum Inspektor von Scotland Yard und ist nun auch eingebürgert, da stellt sich die Frage ob er vorher überhaupt eine Arbeitserlaubnis hatte, wenn man Geisterjagd überhaupt als einen regulären Job ansieht. Die Konstellationen der Bösen werden langsam komplizierter. Nachdem sich die Mordliga mit Asmodina zerstritten hat, hat nun Tokata einen ganz persönlichen Feind aus den Everglades: einen moralischen Dämon, der zwischen gut und böse unterscheidet, das ist echt mal was anderes. Mir stellt sich natürlich die Frage, wie der goldene Samurai Tokata von den Everglades aus bewachen sollte, wenn dieser doch aus Japan stammt. Fazit: Ein netter Teil der Serie. Insgesamt relativ eigenständig und soweit in sich abgeschlossen basiert diese Folge auf Heftchen Nr. 189 von 1982. Die Sprecher sind topp wie immer und auch die technische Umsetzung des Hörspiels lässt nichts zu Wünschen übrig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks