Jason Hazeley , Joel Morris The Ladybird Book of Dating (Ladybirds for Grown-Ups)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Ladybird Book of Dating (Ladybirds for Grown-Ups)“ von Jason Hazeley

This delightful book is the latest in the series of Ladybird books which have been specially planned to help grown-ups with the world about them. The large clear script, the careful choice of words, the frequent repetition and the thoughtful matching of text with pictures all enable grown-ups to think they have taught themselves to cope. The subject of the book will greatly appeal to grown-ups. The eight books in the series feature original Ladybird artwork alongside brilliantly funny, brand new text. The other books in the series are: - The Ladybird Book of Mindfulness - The Ladybird Book of Sheds - The Ladybird Book of The Hipster - The Ladybird Book of the Mid-Life Crisis - The Ladybird Book of the Hangover - How it Works: The Husband - How it Works: The Wife.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Ladybird Book of Dating

    The Ladybird Book of Dating (Ladybirds for Grown-Ups)
    Fornika

    Fornika

    09. March 2016 um 17:56

    „Dating is a fun way of meeting someone who is as terrified of dying alone as you are“  Seit vielen Jahrzehnten begeistern die Kinderbücher dieses Verlages ihre Leser. In einfachen Sätzen, unterlegt mit vielen bunten Bildern werden kleine Leseratten an Bücher herangeführt. Seit einiger Zeit gibt es auch diese Version für Erwachsene. Die Aufmachung bleibt sich gleich, sodass man die im Kindesalter gestartete Sammlung nahtlos weiterführen kann. In diesem Band widmet man sich dem Thema der zwischenmenschlichen Beziehungen, zuweilen mit einem genial-sarkastischen Unterton, oft jedoch leider eher altbacken und etwas einschläfernd. Kleine Geschichtchen bringen dem Leser alles bei was er so wissen muss. Naja, fast alles. Die Idee der Kinderbücher für Erwachsene fand ich zunächst ganz ansprechend, die Umsetzung hat mich jedoch nur mäßig überzeugt, denn die kurzen Episoden waren meist doch eher zum Gähnen. Ein kleiner Gag für zwischendurch, aber nichts was man unbedingt im heimischen Regal bräuchte.

    Mehr