Jason Lethcoe Benjamin Piff und die Magie der Wünsche

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Benjamin Piff und die Magie der Wünsche“ von Jason Lethcoe

Ben kann es kaum glauben: Sein Geburtstagswunsch nach unendlich vielen Wünschen ist in Erfüllung gegangen. Sein trauriges, einsames Leben im Waisenhaus ist beendet, und er tritt ein in die Wunderwelt der Wünschwirkwerke. Aber jeder Wunsch, der Ben erfüllt wird, wird einem anderen Kind weggenommen. Ben entschließt sich schweren Herzens, seinen Wunsch zurückzunehmen. Doch der Besitzer der Fluchfabrik hat die Glaskugel mit Bens Wunsch gestohlen und plant mit dessen magischer Kraft eine Fluchmaschine zu bauen, die Flüche wahr werden lässt. Nur Ben könnte dies verhindern. Mutig fliegt Benjamin Bartholomäus Piff mit seinem Flattersessel los, um seinen Wunsch zu befreien. Der Stimmakrobat Stefan Kaminski agiert mit unvergleichlicher Spielfreude und unglaublichen Stimmen. Ein unvergesslicher Hörgenuss für kleine und große Ohren. Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Benjamin Pfiff und die Magie der Wünsche

    Benjamin Piff und die Magie der Wünsche
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    08. August 2015 um 21:08

    Mein Höreindruck subjektiv aber spoilerfrei Auf dieses Buch aufmerksam geworden bin ich eigentlich eher durch Zufall beim stöbern. Der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht und das Buch landete in meinem Warenkorb ;) Ein grosses Lob an den Sprecher Stefan Kaminski, welcher diese Geschichte wirklich grossartig liest! Anscheinend nennt man ihn auch "den Mann der tausend Stimmen" und dem kann ich nur zustimmen. Es gelingt ihm auf einzigartige Weise den verschiedenen Personen Leben einzuhauchen und virtuos spielt er mit seiner Stimme einfach nur grandios kann ich da sagen, ein wahrer Hörgenuss! Ben habe ich sofort in mein Herz geschlossen und ich konnte seine Handlungen sehr gut nachvollziehen. Weitere Protagonisten, damit meine ich vor allem Bens wahrscheinlich zukünftigen Freunde, wirken noch etwas blass, ich kann mir aber gut vorstellen,dass sie in den Fortsetzungen eine wichtigere Rolle einnehmen werden und die Ausarbeitung ausgereifter sein wird. Gewählt wurde hier der personale Erzählstil, etwas erstaunt war ich allerdings, als nach dem ersten Kapitel die Perspektive wechselte, ich hatte nämlich angenommen, dass wir die Geschichte nur aus dem Blickwinkel von Ben erleben werden. Zu Beginn war das etwas gewöhnungsbedürftig machte später aber durchaus Sinn. Übrigens hatte ich vom Setting, der Atmosphäre und dem Stil der Story irgendwie angenommen dass sie in einer früheren Zeit spielt, dem ist aber nicht so ;) Mir hat der Grundgedanke des Buches wahnsinnig gut gefallen und sie wurde vom Autor auf eine fantasievolle, ideenreiche, liebenswerte und sehr originelle Art und Weise umgesetzt! Eine wunderschöne abenteuerliche, bezaubernde, magische Geschichte mit einer wichtigen Botschaft, der ich gerne 4,5 Sterne vergebe! Ein Buch, dass definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hätte! Die weiteren Bände stehen schon in meinem Regal und ich bin gespannt ob sie mich auch in " Buchform" begeistern können.

    Mehr