Jason Matthews Palace of Treason

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Palace of Treason“ von Jason Matthews

Originell! Fesselnd! Mit einigen der besten Frauencharaktere in diesem Genre! Eine absolute Empfehlung!

— StSchWHV

Stöbern in Krimi & Thriller

Manchmal lüge ich

Ein Psychopath trifft auf Psychopathin. Zufälle gibt es ...

Buchliese

Strandmord

Spannungsaufbau sehr gut!

claudiaausgrone

Blutige Beichte

Ein super Auftakt zur Reihe um den sympathischen Kriminalen

Frau-Aragorn

Origin

Spannende Auflösung, hätte aber auch auf 300 Seiten erzählt werden können.

xoxo_hannahha

Der Preis des Todes

sehr realistischer Thriller aus der Talkshow/Politszene

dartmaus

Totenweg

Eine neue Krimireihe , welche mich mit ihrem Auftakt voll überzeugen konnte.

66jojo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jason Matthews - Palce of Treason

    Palace of Treason

    StSchWHV

    24. May 2016 um 20:37

    (Im Englischen Original gelesen)Palace of Treason - Der Kreml! Putin, die Amerikaner, die Russen, dazwischen ein Haufen Spione - man erwartet fast das alte Lied und mal ehrlich, es gibt schon zu viele Spionageromane zu dem Thema. Aber keinen, wie den hier! Jason Matthews ist ein großartiger Erzähler und hat eine ganz besondere Gabe den im TV so gern geschönten, "glamourösen" Alltag eines Spions auf die Straße zu holen. Hier kämpfen die einzelnen Spieler für ein großes Ganzes und doch nicht selten allein, auf der Flucht, gehetzt auf unbekannten Gassen mit einem Blick über die Schulter. Der Gegenspieler, in dem Fall personifiziert durch den Russen Zyuganov, ist ein realer Alptraum und Matthews Frauen sind der Hammer! Allen voran die russische Spionin Dominika Egorova, die gleich an mehreren Fronten kämpft und die auf die ersten Blick zu langen 500 Seiten wie im Flug vorbeigehen lässt. Allesamt Beeindruckende, unverwechelbare Charaktere mit nachvollziehbaren Motivationen und absolut überzeugender Agenda!Speziell: Vladimir Putin hat in dem Roman einen (nicht einmal kleinen) Auftritt und scheint mir übermäßig gut getroffen. Respekt an den Autor, der hier zudem mit einer über 30-jährigen Erfahrung im Dienst der CIA (zusammen mit seiner Frau) sicher die ein oder andere wahre Begebenheit verarbeitet.Vorgängerroman: Red Sparrow. Palace of Treason lässt sich aber problemlos ohne den Vorgänger genießen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks