Love oder Meine schönsten Beerdigungen

von Jason Reynolds 
3,4 Sterne bei8 Bewertungen
Love oder Meine schönsten Beerdigungen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2):
MissyFoos avatar

Ein wundervolles Buch, das mit seinen Figuren und der Geschichte absolut überzeugen konnte. Lesenswert!

Kritisch (1):
paperloves avatar

Es passiert leider gefühlt gar nichts. Im letzten Drittel abgebrochen.

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Love oder Meine schönsten Beerdigungen"

Zurück ins Leben

Matt trägt jeden Tag einen schwarzen Anzug, nicht, weil seine Mutter gerade gestorben ist, was Matt komplett aus der Bahn geworfen hat, sondern weil er einen gut bezahlten Nachmittagsjob bei einem Beerdigungsinstitut hat. Und er braucht den Job dringend, weil sein Vater weder mit den Krankenhausrechnungen noch mit sich zurande kommt. Alles überhaupt nicht gut. Als er glaubt, eine weitere schlechte Nachricht nicht mehr aushalten zu können, trifft Matt Love. Stimmt, seltsamer Name, und jemand, der mit Schicksalsschlägen ganz anders umgeht als Matt. Was ist ihr Geheimnis? Was macht sie so stark? Kann sie Matt aus seiner Einsamkeit heraus- und ins Leben zurückholen? Matt ist überzeugt, wenn es überhaupt jemand gibt, der das kann, dann ist es Love.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423650267
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:10.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    consouls avatar
    consoulvor einem Jahr
    Love oder Meine schönsten Beerdigungen

    Wie war es und worum geht es überhaupt?
    Dieses Buch fiel mir in einer Buchhandlung aufgrund des Covers auf und irgendwann kam ich auch mal an die eBook-Version heran, also habe ich begonnen zu lesen...Matt ist ein Teenager, der zusammen mit seinem Vater in Brooklyn lebt und vor kurzem seine Mutter durch Krebs verloren hat. Seither ist Matt anders, aber die Leute um ihn herum behandeln ihn auch anders.Und es kommt, wie es kommen muss, irgendwann lernt Matt ein Mädchen kennen....Soweit zum Inhalt. Naja, vielleicht nicht ganz. Matt arbeitet neben der Schule noch in einem Bestattungsunternehmen. 

    Erst dachte ich ja, dass ich dem Buch mehr Sterne gebe und es mir doch recht gut gefällt, aber nein, der Stil wurde mir irgendwann zu blöd und die Geschichte nahm erst kaum Fahrt auf, nur um dann irgendwie abrupt zu enden. Irgendwie war das nicht meine Geschichte, meine Protagonisten und mein Schreibstil. Ich weiß nicht, warum der Autor so bejubelt wird. Es ergab vieles kaum einen Sinn und war irgendwie auch an den Haaren herbeigezogen. Manchmal hatte ich den Eindruck, Herr Raynolds wollte unbedingt tiefsinnig sein. Nerv.
    Darum gibt es nur 3 Sterne und keine Empfehlung, sorry. 


    Zitat:
    Wir machten uns auf den Weg den Block lang, durch unsere Zementwelt aus Mülleimern, die der Wind auf die Straße geweht hatte, streunenden und bettelnden Katzen, Treppenhockern mit nagelneuen Sneakers, die am helllichten Tag Joints rauchten, alten Frauen, die den Gehweg kehrten, müden Angestellten, die langsam das letzte Stück nach Hause gingen. Die Busse, die Taxen, die Fahrräder und die Skateboards. Die Verkäufer, die ihre Kauf-eins-nimm-zwei-Angebote ausriefen. Die kleinen Mädchen, die sangen, die älteren Jungs, die lachten, die weinenden Babys und wir beide mittendrin. (Seite 65)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Purzelbuch33s avatar
    Purzelbuch33vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Es hat sich sehr hingezogen, bis endlich was passiert ist und wir Love kennen lernen. Trotzdem sympathische Charaktere.
    Kommentieren0
    paperloves avatar
    paperlovevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es passiert leider gefühlt gar nichts. Im letzten Drittel abgebrochen.
    Kommentieren0
    ju_theTrues avatar
    ju_theTruevor einem Jahr
    Kurzmeinung: eine nette Geschichte. Ein bißchen lahm für meinen Geschmack.
    Kommentieren0
    ju_theTrues avatar
    ju_theTruevor einem Jahr
    Kurzmeinung: keine schlechte Geschichte, aber ein bißchen lahm.
    MissyFoos avatar
    MissyFoovor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Buch, das mit seinen Figuren und der Geschichte absolut überzeugen konnte. Lesenswert!
    Kommentieren0
    lettergirls avatar
    lettergirlvor einem Jahr
    flowerprinthats avatar
    flowerprinthatvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks