Jason Segel Nightmares!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nightmares!“ von Jason Segel

Welcome to the world of nightmares! Sleeping has never been so scary. And now waking up is even worse! Charlie has just moved into the sinister purple mansion that overlooks Cyprus Creek with his dad and new wicked stepmother. He has terrible nightmares every night - and now they are slipping into the waking world too. Can Charlie and his friends stop the nightmares taking over and conquer the creatures of the night? (Quelle:'Flexibler Einband/26.03.2015')

Stöbern in Kinderbücher

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Geheimnis um Mr. Philby: Mit Spannung und viel Spaß ist der Leser dabei!

solveig

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschend

    Nightmares!
    schennie23

    schennie23

    26. November 2014 um 14:07

    Zu Beginn fand ich das Buch etwas langweilig, da erst einmal die Situation von Charlie Laird dargestellt wird. Danach wurde das Buch aber immer besser. Es ist total spannend und man kann sich richtig gut hineinversetzen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Super geschrieben, spannend bis zur letzten Seite. Absolut empfehlenswert. Freu mich schon auf den zweiten Band.

  • Genial gruselig

    Nightmares!
    Natalie77

    Natalie77

    Inhalt: Charlie versucht alles um wach zu bleiben, denn wenn er einschläft kommt die Hexe und andere Nachtmahre und rauben ihm den Schlaf. Seit dem er in dem lila abgestrichenen Haus seiner Stiefmutter lebt geht das nun schon so und wird immer schlimmer. Dann bleibt er wach und ist ebenfalls in der Traumwelt gefangen. Um jetzt wieder wach werden zu können muss er sich etwas einfallen lassen. Meine Meinung: Wer kennt Jason Segel nicht. Ein sehr humorvoller Schauspieler, den ich selber auch gerne sehe. Nun hat er zusammen mit Kirsten Miller dieses Buch ab 10 Jahren geschrieben und auch hier ist er erfolgreich. Die Schrecken der Nacht ist der erste Band einer Trilogie und überzeugt nicht nur durch das coole Cover auf dem sich alle Alptraumgestalten tummeln und das sogar bei Nacht leuchtet. Das Buch überzeugt durch einen lockeren sehr kindgerechten Schreibstil. Einfache Dialoge, typische Probleme und neben viel grusel auch einigem Humor zeichnen dieses Buch aus. Im Mittelpunkt steht dabei Charlie, er und sein Bruder Jack haben ihre Mutter verloren. Seitdem vermisst er sie natürlich sehr. Er hat aber diese Alpträume die ihn auch wütend machen. Er nennt es die schwarze Wut. Er ist fies zu seinem Bruder und auch zu Charlotte. Man merkt wie unangenehm es ihm ist, aber er kann nicht anders. Charlie wird immer mutiger im Laufe des Buches und schafft auch durch Hilfe seiner Freunde Dinge, die am Anfang bestimmt nicht Möglich gewesen wären. Seine Gefühle sind typisch für die Situation und man kann sich gut in ihn hineinfühlen. Als Hauptfigur für dieses Buch ist er perfekt. Es gibt viele Figuren in diesem Buch, die aber nach und nach näher gebracht werden und auftauchen, so ist es nie zu viel und auch die Kids können damit gut klar kommen. Dieser Band ist an sich abgeschlossen. Was ich sehr positiv finde, da Kinder hier ein Ende haben was sie nicht im Gruseln hält.Ich bin sehr gespannt was als Nächstes kommen mag und warte auf das neue Abenteuer. Angegeben ist das Buch ab 10 Jahren. Ich würde empfehlen es als Erwachsene selber zu lesen um zu schauen ob es für das eigene Kind etwas ist, denn sensiblere Kinder könnten durch die lebhafte Gestaltung der Nachtmahre und manch einer Situation eventuell Alpträume bekommen. Mein Fazit: Nightmares! ist nicht nur für Kids gruselig und bringt Gänsehaut auch als Erwachsene habe ich mich gegruselt und freue mich nun auf die nächsten Bände.

    Mehr
    • 3
    Natalie77

    Natalie77

    18. November 2014 um 06:56
    parden schreibt Wieviele Bände gibt es denn?!

    Es ist eine Trilogie